Xiaomi Mi Band 3 Fitnessarmband mit Herzfrequenzmessung : Dinge die der Mensch (eigentlich) nicht braucht

Wenn der opa von seiner 13jaehrigen enkelin um sein neues band 3 beneidet wird, hat er alles richtig gemacht. Verbindung mit dem handy ging problemlos. Sprache deutsch dank aktueller xyaomi-app. Funktioniert alles tadellos. Für meine enkelin weiß ich jetzt auch, was ich ihr zu weihnachten schenke.

. Bestellt man ihnen ganz schnell 2 eigene exemplare ;)wir (mein mann und ich) sind bereits mi band fans seit der veröffentlichung des mi band 1. Danach folgte natürlich das mi band 2 und direkt nach erscheinen das mi band 3. Nun interessierten sich die eltern (65 und 70 jahre jung) plötzlich für “solche” armbänder. Nach dem tennisspiel seinen puls überprüfen möchte, die mutter um ihre täglichen schritte zu überprüfen. Also bekamen sie erstmal testweise eines unserer bänder. Es dauerte keine 48 stunden als es hieß “könnt ihr uns auch welche bestellen?”. Weitere 48 stunden später glänzten die neuen schmuckstücke an den handgelenken der beiden. Nach erklärung des pairings via blutooth und den einstellungsmöglichkeiten der app waren beide zufrieden und glücklich. Nach alternativen armbändern sollten wir noch gucken, damit man diese der kleidung anpassen kann. Auch diesem wunsch wurde zwischenzeitlich entsprochen. Da hier die funktionen des armbandes in anderen rezensionen schon ausführlich und gut beschrieben wurden, erspare ich mir das. Mir ging es mit der rezension darum zu zeigen, dass auch durchaus technisch offene menschen in ihren besten jahren gut mit diesem armband zurecht kommen.

So freunde der sonne, hier ein kleines review von mir. Kurz, knapp, so wie es sein soll. Fazit vorweg: die uhr ist aus meinem alltag nicht mehr weg zu denken und hat sich mittlerweile nach ca. Einem halben jahr perfekt in meinen alltag integriert. Stichpunkte und bewertung:•verpackung: hochwertig und minimalistisch, wie vom xiaomi gewohnt•verarbeitung: gut, macht keinen billigen eindruck•einrichtung: simple and easy, kann man wenig falsch machen, smartphone wird vorausgesetzt, was klar sein sollte•display: kein schnickschnack, nicht das schärfste, nicht das beste, aber das erwartet man auch nicht bei dem preis, macht was es soll, ist gut ablesbar auch in direkter sonneneinstrahlung und um welten besser als das von vorgänger (größer)•touchscreen: der reagiert etwas träge, was mich aber nie wirklich gestört hat. •armband: das armband besteht aus silikon, lässt sich angenehm tragen und sehr genau einstellen•akku: bei mir hält der akku mit ständig eingeschaltetem bluetooth und benachrichtigen locker 1,5 – 2 wochen, super zufriedenstellend•wasserfestigkeit: duschen, schwimmen, tauchen, alles kein problem mit der uhr. Man muss dazu sagen, das der touchscreen, wenn er mit wasser auch nur in berührung kommt keine eingaben mehr korrekt annimmt, aber das kennt man ja auch von smartphones•bluetooth ist stabil und bricht selten ab, in meiner wohnung (86qm) habe ich überall verbindung, wenn das handy irgendwo rumliegt. •funktionen: die sollten den meisten geläufig sein, schrittzähler, wetter, benachrichtigungen, “find my phone”, kalorienverbrauch, pulsmessung, aktivitätstracking. Zur pulsmessung kann ich nicht viel sagen, nur dass eine 24 stunden messung möglich ist, habe diese eingeschaltet und funktioniert wirklich gut. Beim schrittzähler gibt es auch keine großen differenzen.

Ich selbst habe die uhr von meinem freund geschenkt bekommen. Was mir wichtig war:benachrichtigt zu werden, wenn es wichtig wird, denn mein handy habe ich immer auf lautlos. Das geht mit dem mi band super. Die einstellungen ermöglichen die einstellung jeder erdenklichen app. Da die uhr leider eine eigene app besetzt und die daten nicht auf meine app übertragbar sind, die ich zuvor immer genutzt habe, hat mein freund auch gleich eine geschenkt bekommen. So kann man die funktion “anstoßen” nutzen, falls der andere sich zu wenig bewegt, oder man einfach an den anderen denken muss. Ich kann die uhr wirklich empfehlen. Sie sieht schick aus, zählt richtig (stichprobenartig überprüft), misst den puls genau und bietet eine einfache möglichkeit die bänder individuell zu ändern. Das aufladen geht sehr schnell und trotz der nutzung der vibration bei benachrichtigung, hält der akku echt langich hoffe die bilder sind hilfreich :).

Die verpackung ist schlicht gehalten. Man erkennt direkt das herzstück des mi band 3. Bisher habe ich das armband 8 tage getragen. Aber am anfang testet man halt einiges und scrollt viel durchs menü der xiaomi. Bei wenig benutzung, kommt man sicherlich auf die versprochenen 20 tage akkulaufzeit. Das armband besteht aus einem silikon kunststoffgemisch. Der core passt optimal rein und bewegt sich kein stück. Platz für jede größe von handgelenk ist vorhanden da man 12 löcher im abstand von ca. Wer zwischendurch ein wenig farbe ins spiel bringen möchte, der kauft sich noch zusätzlich ein paar farbige armbänder. Diese lassen sich nämlich schnell und einfach wechseln. Das menü lässt sich wirklich gut und schnell durchscrollen. Ist etwas gewöhnungsbedürftig da man sowohl nach oben und unten, als auch von links nach rechts wischen kann.

In folge eines neuen handy mit platz für noch mehr unsinnige apps habe ich mir einmal diese fitnessarmbanduhr zugelegt. Jetzt weiß ich, dass mein schlafverhalten offenbar gut ist, in diversen phasen verläuft, ich mich zuwenig bewege und mein herz schlägt. Nichts neues, aber sehr beruhigend allesder hypochonder in mir zwingt mich jedoch nunmehr in verbund mit der technik an meinem rechten arm fast täglich zu rund 6. 000 schritten und bekämpft die mir angeborene bewegungsallergie bisher erfolgreich. So gesehen ein nützliches feature für willensschwache wie mich. Da ich diese uhr nun wohl täglich tragen werde, hätte ich sie mir gerne deutlich flacher gewünscht, damit die manschette des hemdes leicht darüber hinweggleiten kann und mich nicht gleich als fitnessjünger, der ich gar nicht bin, entlarvt. Und warum ich an manchen tagen morgens aufwache und angeblich schon 50 schritte gemacht haben soll, weiß vermutlich auch nur der kleine chinesische programmierer. Der weg nachts zum klo ist jedenfalls kürzer.

Xiaomi Mi Band 3 Fitnessarmband mit Herzfrequenzmessung, Armband: Edelstahl Mesh Silber, inkl. Wechselarmband: Schwarz – Silikon

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • # Xiaomi Mi Band 3 # – Offizielle globale Version des Xiaomi Mi Band 3 mit deutscher Anleitung und Versand aus Deutschland
  • Pulsmesser via optischen LED Sensor, Schrittzähler, Aktivitätstracker für alle Sportarten, umfangreiche Schlafanalyse, Berechnung der verbrauchten Kalorien über die App
  • Smart Notifications – Benachrichtigung in Echtzeit auf dem Display und mit Vibration über eingehende Anrufe, SMS, WhatsApp-Nachrichten, Datenauswertung über die “Mi-Fit” App, Inaktivitätsarlarm falls Sie zu lange sitzen
  • Lange Akkulaufzeit von bis zu 20 Tagen, Wasser bis 5 ATM (bis 50m unter Wasser) und Staubdicht nach IP67, Kompatibel mit iOS und Android ab 4.4 / iOS 9.0, Bluetooth 4.2 BLE
  • Lieferumfang: Xiaomi Mi Band 3, Benutzerhandbuch in Deutsch, Ladekabel, schwarzes Wechselarmband aus Silikon und silbernes Edelstahl-Mesh-Armand

Ich habe bisher jedes mi-band benutzt, und war immer voll zufrieden mit der leistung der geräte. Sie boten mir immer genau die features die essentiell für mich waren, zu einem sehr kleinen preis. Bisher funktionieren alle meine xiaomi produkte einwandfrei, dazu gehören das mi band 1, das mi-band 1s, das mi-band 2 und nun auch das mi-band 3, einige xiaomi lautsprecher und das mi mix 2 (handy). Anfangs (2014) war ich skeptisch, ob ein chinesisches produkt meine maßstäbe erfüllen kann. Mir wurde aber schnell bewusst, dass es sowohl gute als auch schlechte chinesische marken gibt und nicht alles das made in china ist schlecht sein muss. Wenn man bedenkt, dass auch apple in china produziert, stellt man schnell fest, dass es auch in china „gute“ und „schlechte“ produktqualität gibt. Xiaomi gehört hier jedenfalls auf meine liste der zuverlässigen und „guten“ hersteller. Vergleich zu den bisherigen mi- bändern:das mi-band 1 und 1s waren komplett ohne display und dienten ausschließlich als pedometer (schrittzähler). Erst mit dem mi-band 2 ist xiaomi in den markt der fitness tracker eingedrungen. 42-inch oled display des mi-band 2 reichte aus, um distanzen, schritte, puls und einige notifikationen des handys anzuzeigen. Im jahr 2016 waren diese funktionen noch ausreichend, aber die anforderungen an fitness tracker sind gestiegen. Generation des mi bands ist mit noch weiteren features ausgestatten und liefert für seinen geringen preis ein sehr gutes gesamtpaket. Design & display & batteriewem das xiaomi mi-band 2 gefallen hat, der wird mit der 4.

Ich finde für den preis gibt das kleine teil echt viel her. Die verpackung ist minimal gehalten (foto 1) und sieht nett aus, das gerät selbst ist solide verarbeitet und sieht auch toll aus. Der akku hält lange, ist einfach zu hand haben und stört nicht wirklich beim tragen. Das display ist recht gut ablesbar (foto 2) und hat eine nachtfunktion die mit sonnenaufgang und untergang heller und dunkler wird. Gerade für einen der schlecht schläft und dem auf den grund gehen möchte finde ich die features super. Als technik fan kommen zudem noch die funktionen mit den benachrichtigungen (email,dhl,sms etc. Meine favorisierte funktion ist der vibrationswecker, ich hätte nicht gedacht dass, das so gut funktioniert. Die dazugehörige app mi fit funktioniert wirklich sehr gut im zusammenspiel mit dem mi band 3 und health und es ist alles auf deutsch. Was mich allerdings stört ist das zwar alles super funktioniert bis auf die whatsapp benachrichtigungen und das es unter ios nahezu keine kompatiblem apps gibt.