Unbekannt Bryton Rider 310E Fahrradcomputer mit GPS, Sehr zufrieden

Manche daten sind zwar auf den trainingsseiten nicht so lesbar da sie so klein geschrieben sind, dagegen sind andere etwas größer als nötig, aber für den preis unschlagbar. Habe mir dieses produkt gekauft um meinen alten gamin 800 zu ersetzen, welcher nicht mehr funktionierte und bin mit meiner wahl ganz zufrieden.

Nutze den bryton 310 sei 1 jahr. Inzwischen an rennrad und mtb. Sensorenerkennung je nachdem was welches rad hat. Mein rennrad hat einen powermeter. Pulsmesser nutze ich an beiden. Display kann auf mehreren screens individuell angepasst werden. Wozu garmin wenn der rider für einen bruchteil des preises fast die gleichen features hat. Zumindest wenn man keine navigation braucht. Bin voll zufrieden und würde auch 10 sterne geben.

Handbuch kann man sich auf der homepage von bryton downloaden. Zur zeit leider nur in englisch aber das sollte mit etwas schulenglisch kein problem darstellen. Lesbarkeit vom display auch bei sonne sehr gut. Auswertung der daten auf der hp von bryton sehr umfangreich. Gespeicherte daten im fit format können auf der hp von bryton umgewandelt und exportiert werden. (pwx,gpx,bdx und tcx)top preis-leistungs-verhältnis.

Wer einen preiswerten radcomputer braucht, der aber trotzdem alles anzeigt, gut einzustellen geht, sich leicht mit allen sensoren koppeln lässt, der macht hier nichts falsch. Schade, das bryton über die jahre so unbekannt ist.

Ich nutze das gerät seit ca. Ich habe sensoren von verschiedenen herstellern gekoppelt (speed, speed/cadence combo, hf-sensor). Der gps-fix geht sehr schnell und die genauigkeit ist in ordnung. Man muß das gerät allerdings alle paar wochen am pc syncronisieren um die aktuellen gps-positionen zu erhalten, denn nur mit aktuellen positionen geht der fix extrem schnell. Ich nutze ausser dem bryton noch einen garmin 520 und eine polar v800, kann somit also ganz gut vergleichen. Die akkulaufzeit ist beim bryton überragend, ich lade ihn nur einmal die woche auf, trotz beleuchtung und über 10000 jahreskilometern. Der einzig negative punkt ist die langsame syncronisation via bluetooth die auch gerne mal abbricht. Hier ist der garmin um welten besser. Eine deutsche bedienungsanleitung habe ich übrigens auf der homepage von bryton als pdf erhalten.

Meiner alter gps-fahhrad-tacho ist mir leider runtergefallen und das display hat nicht mehr richtig funktioniert. Daraufhin fiel meine wahl auf den bryton rider 310e. Bisher bin ich knapp 2000km damit gefahren und funktioniert bisher besser als mein alter. Schön ist die hellblaue beleuchtung, die sich automatisch bei dunkelheit einschaltet. Die konfiguration über die menüstruktur könnte besser sein, aber wenn man sich seine ansichten konfiguriert, muss man da eigentlich nicht mehr. Der satelliten-empfang geht in der regel sauschnell. Nach ein paar metern wird schon die geschwindigkeit angezeigt. Dann wird man gefragt, ob man die tour aufzeichnen möchte. Ich drück da immer ok, der einfachheit halber. Bisher hat der speicher gereicht.

Kommentare von Käufern

“Funktioniert gut
, Sehr zufrieden
, In meinen Augen sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Unbekannt Bryton Rider 310E Fahrradcomputer mit GPS Einkaufsführer