TomTom XXL IQ Routes Classic Central Europe Traffic Navigationssystem, Bis auf software super

Vollumfängliche lieferung samt kabel, halterung und usb anschlusskabel. Die halterung für die frontscheibe ist relativ klein und stört daher die sicht nicht. Allerdings ist die aufnahme des navigeräts in der halterung etwas “fummelig”. Das große display hats mir angetan. Einfachste bedienung sowieso. Installation der software am pc sowie die installation von kartenupdates ist super einfach.

Wir hatten uns das tomtom ausgesucht da es sehr gute resonazen bekommen hatte. Einfach bedienung hat es auch und sucht auch schnell eine neue route. Nicht immer ist es dann die schnellste aber meistens. Einmal sollten wir links in den kreisverkehr fahren,aber das lag wahrscheinlich daran das die karte nicht aktualiesiert war und dort vorher eine kreuzung war. Die zeit die meist angegeben ist,stimmt meist nicht,da wir bis jetzt immer schneller am ort angekommen waren(ohne zu rasen,sondern normal nach verkehrsregelen gefahren). Ich würde es nicht wieder hergeben.

Mittlere bewertung weil, die anzeige wann ich abbiegen muss, einen bruchteil der sekunde zu langsam ist und man dann ggf. Da sind andere navis noch besser. Wenn ich nur selten längere strecken fahre, muss man es immer wieder an den strom im auto anschliessen. Das touch-pad möchte etwas fester gedrückt werden. Gut ist die grafische darstellung. Die karte ist aktuell ohne das man noch vor benutzung etwas im internet laden muss.

Dieses navigationssystem tut genau das was es soll. Nicht mehr und nicht weniger. Es lässt sich intuitiv leicht bedienen. Die route lässt sich einfach einstellen. Es funktioniert exakt und man kommt damit gut und ohne umwege ans ziel. Kein überflüssiger “schnick schnack” erschwert die einstellungen. Das display ist schön groß und die strecke wird passend angezeigt. Die abfahrten und die wahl der richtigen spur etc. Werden schon vorher klar angezeigt. Da kann man eigentlich nichts mehr falsch machen, es sei denn, man vertraut dem navi nicht.

Seit ich einmal ein tomtom geschenkt bekommen hatte, bleibe ich dabei. Der nachtsichtmodus ist für die augen sehr angenehm. Die bedienung über den pc ist gut. Das anschlußkabel mit der verkehrsfunkfunktion ist sehr gut. Das bild ist gut zu erkennen. Die sprache ist nervig, weil sehr viel wiederholt wird. Ich hatte mal probleme mit meinem alten tomtom. Der service ist sehr gut, auch wenn man mir nicht helfen konnte. Ersatzteile kosten immer sehr viel geld. Ach ja, das display kann auch reißen, wenn es im dunklen kofferraum liegt.

Das display reagiert schnell, es ist super angenehm groß, aber auch nicht so groß, dass es stören würde. Tcm funktioniert auch perfekt, hat mich jetzt schon 2 mal vor einem langen stau geschützt. Die erweiterungsmöglichkeiten (karten, farben, autosymbole, stimmen und und und) sind auch toll, deswegen hab ich mich überhaupt für tomtom entschieden. Einzig das einrasten in die halterung benötigt ein wenig Übung.

Key Spezifikationen für TomTom XXL IQ Routes Classic Central Europe Traffic Navigationssystem (12,7 cm (5 Zoll) Display, 19 Länderkarten, Fahrspurassistent):

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Extragrosses 13cm (5 Zoll) Touchscreen Display für mehr Übersicht und bessere Bedienbarkeit, keine Abfahrt mehr verpassen dank Fahrspurassisten
  • IQ Routes: tageszeitabhängige Berechnung der Route und der exakten Ankunftszeit
  • TMC-Verkehrsinfoempfänger zur Stauumfahrung, Gesprochene Ansage von Navigation und Straßennamen
  • Karten von Zentraleuropa (19 Länder)
  • Lieferumfang: TomTom XXL IQ Routes Classic Central Europe Traffic Navigationssystem

Kommentare von Käufern

“Ich liebe es
, Einfache Handhabung, sicher ans Ziel
, Bestens

Ich bin zufrieden mit dem produkt. Es liegt gut in der hand und auch in der halterung ist es sehr fest fixiert. Der touch bildschirm und die grafik sind völlig in ordnung. Für leute wie mich die es nur ab und zu benutzen kann ich nichts schlechtes schreiben. Die stauanzeige ist eine coole sache.

Ich finde für ein navigationsgerät ist es viel geld besonders da jedes smartphone eine navigation hat aber das muss jeder für sich persönlich entscheiden. Sonst erfüllt es seinen zweck. Akku ist nach ca 4 stunden breit aber es ist ein ladegerät für den zigarettenanzünder dabei. Die navigation an sich ist sehr gut aber zum updaten muss man es am pc mit internet anschließen d. Vor jeder fahr an den pc um vor baustellen etc. Was mich ein wenig stört ist das ich von der blitzerwarnungsoption noch nicht viel mitbekommen habe. Ansonsten zeigt es trotzdem die aktuelle geschwindigkeit an und meist auch korrekt was erlaubt ist. Für einsteiger ok und wenn man es öfter nutz wohl auch das geld wert. TomTom XXL IQ Routes Classic Central Europe Traffic Navigationssystem (12,7 cm (5 Zoll) Display, 19 Länderkarten, Fahrspurassistent) Bewertungen

Mehr brauche ich dazu wohl nicht sagen. Mein täglicher begleiter und wenn ich mal nachts unterwegs bin schalte ich es ein, damit ich die streckenführung schon lange vorher erkennen kann. Mir werden rechtzeitig staumeldungen und vollsperrungen auf der autobahn angekündigt, aber ein sehr großer vorteil bei diesem gerät ist die anzeige der spuren, die befahren werden sollen, bzw. Die ankündigung der nächsten und übernächsten abbiegung. Ich kann das gerät nur empfehlen und alle, die es auf meinen rat hin gekauft haben, sind ebenso begeistert.

Klar strukturiert, ohne nervende spielereien, alle angebotenen funktionen sinnvoll, im blickfeld und selbsterklärend- eben typisch tom tom . Das kartenaktualisierungsprogramm ist hingegen genau das gegenteil. Man kann sich stundenlang am computer damit beschäftigen, ohne einen einzigen schritt voran zu kommen. Der anbieter ist per mail selbstverständlich nicht erreichbar. Von nervigen untermenüs gehts in noch nervigere unter-untermenüs, vermutlich mit dem einzigen zweck zu vergessen, wonach man eigentlich sucht.

Wir haben dieses navi als weihnachtsgeschenk für meine schwiegereltern gekauft. Der wichtigste punkt bei der auswahl war eine einfache bedienung und ein übersichtliches display. Daher haben wir uns für ein tom tom navi entschieden. Und wir wurden nicht enttäuscht. Das mitgelieferte kartenmaterial ist recht aktuell. Die halterung für die windschutzscheibe hält super. Die lieferung erfolgte innerhalb von 2 tagen. Das gerät würde ich wieder kaufen und kann es daher nur empfehlen.

Dieses ist unser zweites tomtom xxl. Wir haben uns bewusst dafür entschieden unser zweitfahrzeug mit dem xxl auszustatten,da es uns nervte jedesmal umzuräumen und wenn man spontan das fahrzeug gewechselt hat,dann 100 % immer das erwischte, in dem das navi gerade nicht lag. Das xxl ist einfach zu handhaben und verfügt über ein echt großes display. Hatte aber bei der bestellung nicht darauf geachtet, dass beim zweiten xxl weniger karten inklusivezur verfügung waren als beim ersten navi. Versand und weiteres handling liefen einwandfrei.

Hatte bis jetzt navgear-geräte (preissegment um die 300€). Beim tomtom-gerät bessere verarbeitung / schnellerer sat-empfang. Nach 1,5 monaten bin ich zufrieden mit dem gerät, kartenaktualisierung und sonstige aktualisierungen dank tomtom-software für pc seinfach und schnell. Meiner meinung nach negativ: tmc-empfang (antenne im ladekabel) nur gleichzeitig mit ladefunktion. Mal schauen, was der akku sagt, wenn er durch andauerndes laden nie leer wird. Insgesamt: für 100€ sehr gutes preis/leistungs-verhältnis.

Das navi ist einfach zu bedienen, selbsterklärend. Großes display ist gut lesbar, während der fahrt sind alle infos leicht zu erkennen. Hervorzuheben ist die sehr schnelle neuberechnung von routen, wenn man doch mal anders fährt, als das gerät vorschlägt. Was allerdings dringender verbesserung bedarf ist der kunden-service von tomtom.Die angepriesene kostenlose aktualiseirung ist nicht ohne weiteres zu finden. Im zu instalierenden programm tomtom home wird man sofort zu dem link geleitet, wo man aktuelle karten kaufen kann. Die einmalige kostenlose aktualiesierung versteckt sich in einigen menüauswahlpunkten des programms. Das findet man nur, wenn man es weiß. Leider erhält man auch auf e-mail anfragen zu diesem thema keine antwort (zumindest nicht in den ersten wochen. H um die 30 tagefrist einzuhalten muß man die kostenpflichtige hotline anrufen. Dort erhält man dann nach einiger zeit warteschleife gleich die auskunft. So ganz kostenlos ist die aktualisierung also streng genommen nicht.

Dieses navigationssystem tomtom xxl routes centraleuropa ist völlig ausreichend für einen normalen europäer, der nicht durch die ganze welt reisen will. Das aktuelle kartenmaterial passt sehr gut auf das gerät. Die ansagen kommen oft bischen spät.

Sehr genaue führung bis spindlermühle und zurück. Karten waren an manchen kreuzungen nicht ganz aktuell. Hat die gewohnheit parallelstrassen zu nehmen entlang von bekannten routen. Was nicht gefällt ist das dicke kabel zum anzünder an dem diese tmc gondel hängt. Dieser ist auch nicht immer präzise. Freie fahrt angezeigt, 1 stunde im stau gestanden aber naja ist das gerät ja auch nicht schuld. Der halter könnte besser sein. Wir haben einen golf plus und die navi ist sehr weit weg. Schwannenhals wäre schöner.

Ich hatte bis jetzt ein tomtom one xl mit dem ich 5 jahre voll zufrieden war. Damals war tcm noch luxus und die karten waren auch nicht mehr am neuesten stand, darum habe beschlossen ein neues gerät zu kaufen und tomtom war spontan meine erste wahl. Nachdem ich die teilweise recht schlechten produktrezessionen zu diesem gerät gelesen habe war ich am anfang doch recht skeptisch habe aber danndoch zugeschlagen und mir dieses gerät bestellt. Siehe da es gab keine probleme. Das softwareupdate funktionierte reibungslos. Die easy port halterung funktioniert und das beste ist ich komme da an wo ich hin will. Ich habe meine entscheidung nicht bereut und kann dieses gerät ruhigen gewissens weiteremfehlen.

Dieses ist nun das zweite tomtom, nachdem mir nach fast zwei jahren das xl herunter gefallen ist, und in den müll wandern musste. Über meinen bestehenden account mit tomtom home angemeldet, wurde mir erst einmal das update verweigert. Die nachfrage per mail bei tomtom wurde umgehend beantwortet, und nach dem zu senden der rechnung wurde das karten-update frei gegeben, und durch geführt, was auch eine gewisse zeit in anspruch nimmt, bei mir über zwei stunden. Da ich noch die datensicherung des defekten navi hatte, wurde dieses navi mit den kartenstiles und meinen fahrzeugsymbolen, die ich mir mal selber erstellt hatte, wieder auf den stand gebracht, den ich vom xl gewohnt war. Das xxl ist im direkten vergleich mit dem xl deutlicher und auch besser zu sehen. + die bedienung geht wie gewohnt einfach und schnell. + die stimme von stefan ist deutlich und meistens auch klar zu verstehen, straßennamen werden meistens deutlich gesprochen. + helles display, bei nacht nicht blendend. + schnelles erstellen einer route. + sehr schnell einsatzbereit+ viele einstellung und optimierungsmöglichkeiten.

Meine mutter suchte ein navi welches einfach zu bedienen ist und welches sie auch versteht. Entschieden habe ich mich für dieses und muss sagen, dass nicht-technisch versierte benutzer damit wirklich gut zurecht kommen. Man muss nur aufpassen, da die karten auf dem navi absolut veraltet sind und man unbedingt in den ersten 30 oder 60 tagen unbedingt ein kartenupdate machen muss. 1 stunde und bekommt die oben erwähnte usergruppe nicht hin (das muss wirklich einer machen der sich mit dem zeug ein wenig auskennt) aber dann gibt es nichts zu beanstanden. Sprachanweisungen kommen klar rüber. Für das geld als einstiegsklasse auf jeden fall zu empfehlen.

Wir haben ein navigationsgerät für meine eltern gesucht. Wichtig war uns die leichte handhabung, und ein großes display, da die beiden schon älter sind. Sie sind sehr zufrieden mit den schnellen einstellungen und übersichtlichen funktionen. Es ist auch alles gut zu erkennen. Leider erfordert die kostenlose aktualisierung der karten, die für dreizig tage zur verfügung steht, einen internetanschluss und etwas nowhow,.

Dieses navi begleitet mich nun seit etwa oktober und ich bin relativ zufrieden damit. Optik: sehr schönleistung: bis auf ein paar kleine ausnahmen, wo das navi sich mehrmals wiederholt hat (sozusagen hängen geblieben ist) oder einfach mal keinen “empfang” hatte alles super easy. Abfahrten sind gut erkennbar und man wird auch ausreichend vorher darauf hingewiesen. Die funktion “poi” (point of interest) find ich auch nicht schlecht, wenn ich den ort nicht kenne und eben mal eine tankstelle, einen parkplatz oder gar eine apotheke brauche. Der nachtmodus stört mich ein wenig, aber den könnte man sicher auch umstellen, wenn man sich damit befassen würde und nicht so faul wäre wie ich. Preis: absolut fair für dieses gerät. Würde es mir wieder anschaffen.

Würde ich mir ein gerät von tomtom zulegen. Speziell dieses gerät hat mich überzeugt. Es ist einfach zu bedienen und hat alles was ich brauche. Mit 19 länderkarten ist es auch noch reichlich ausgestattet. Wer mehr länderkarten haben will, muss sich ein anderes, teureres gerät kaufen. Vom aufspielen weitere karten würde ich abratenund nun zur ladung:das gerät, so war es bei mir, war etwas vorgeladen. Ich habe nicht einmal eine halbe stunde gebraucht, dann war die batterie voll. Im auto mit dem autoladegerät, geht es nicht so schnell, oder geht gar nicht, zumal wenn das navi an ist. Also, lieber noch ein netzladegerät dazu kaufen und zu hause laden oder. Wo auch immerfazit:ich bin damit zufrieden und würde es immer mit gutem gewissen weiter empfehlengruß: a.

An sich erfüllt er alle anforderungen die ein navigationsgerät erfüllen soll. Jedoch war es bei mir so, dass er sich bei ansage einer autobahnausfahrt aufgehängt hat. Betroffen war zum glück nur die stimme, das bild und die anzeige lief glücklicherweise weiterhin normalist mir bis jetzt auch nur einmal passiert. Kann das gerät trotzdem weiterempfehlen. Schöner großer touchbildschirm.

Vergleichen kann ich nur mit einem uraltmodell einfachster bauart. Ich entschied mich für dieses modell wegen des testergebnisses “bestes preis- leistungs-verhältnis”. Positiv finde ich die schnellübersicht, die einstellbar ist: nur ein touch auf je eins der 3 unteren felder und schon sieht man z. Gesamtübersicht, lautstärkenregelung, tag / nacht – modus. Entscheide ich mich für eine andere route, rechnet das navi ganz schnell um. Fahre ich eine route, oder eine brücke, die noch nicht ins navi eingespeist sind, wird es nicht “verwirrt”, sondern lässt den pfeil, bzw das auto, auch schon mal über den acker und sogar durch den fluß fahren, es behält also die richtung, auch ohne dass die neue straße/brücke schon eingespeist wäre, und findet dann irgendwann wieder auf die straße zurück. Eine menge eingebbarer suchstationen von post bis theater über apotheken usw. Allerdings: die software nervt .

Das navi ist nun seit einigen tagen im intensiven einsatz und bis auf das es gelegentlich anfgefangen hat zu stottern, funktioniert es wie das gleiche tomtom welches ich vor ca. 2-3 jahren für knapp 400 euro gekauft habe. Hat zwar nicht sooo viel schnick schnack wie bluetooth-freisprecheinrichtung, weltkarte etc. Sonst aber absolut identisch. Das einzig enttäuschende ist, dass der kfz-stecker nach ca. 5x einstecken auseinander gefallen ist und der stift beim ausstecken durch das auto unter die sitze geflogen ist (inkl. 13 euro ein netzteil von tomtom nachbestellen. Dieses mal gleich die usb-variante, die man auch für andere geräte verwenden kann.

Nur folgende schwachpunkte enthalten:- das gerät sitzt nicht ganz fest in der mitgelieferten halterung und fällt schon mal bei der fahrt raus- der ton ist nicht der beste. Da war die tonwiedergabe bei unserem alten destinator auf nem pocket-pc besser. Jut, man kann nicht alles haben.

Wie schon in der Überschrift zu erkennen, bin ich ein fan von den tomtom navigationsgeräten. Habe auch schon andere navigationssysteme in der hand, jedoch konnte keines nach meiner meinung mit dem tomtom mithalten. 8 jahren sehr gut mit dem system zurecht gekommen und immer dort angekommen wo ich hinwollte.

In meinem pkw habe ich ein fest installiertes navi, inzwischen 7 jahre alt. Die karten sind inzwischen veraltet, zudem nur von d. Neue karten sind mir zu teuer, so stieß ich das gekaufte “tomtom navi”, das mit karten von ganz europa billiger ist, als ein update der karten für mein fest installiertes system. Da ich inzwischen nahe der tschechischen grenze wohne, in cz meistens tanke und auch oft zum essen und einkaufen fahre, fehlten mir karten von cz. Die inbetriebnahme hat mich viel zeit gekostet, viel geduld. Ich lasse es bei jeder fahrt zu Übungszwecken laufen, es übt sich. Navigation hat bisher geklappt, ist aber gewöhnungsbedürftig. Insbesondere die sprachausgabe hat gegen das radio (verkehrsfunk) mühe. Die befestigung an der windschutzscheibe habe ich inzwischen raus und klappt befriedigend.

Im direkten vergleich zum start 25 merkt man, daß es sich um ein älteres modell handelt. Das kann die gute alte tomtom home software auch nicht wett machen. Außerdem gibt es das xxl nicht mit 45 ländern (nochmal 70 € extra). Hauptgrund, warum ich jetzt das start 25 behalte ist aber, daß ich die sprache beim xxl kaum verstehe. Halterung vom start finde ich besser und das automatische ein-/ausschalten per zündung ist auch praktisch. Leider ist die bedienung bei beiden geräten gleich träge. Das machen andere deutlich besser.

Zuerst mal die schlechte nachricht: die halterung ist eher naja, da diese zum einen nach meinem geschmack etwas umständlich von der montage ist und dann auch nicht vernünftig hält, sprich alle 3 wochen muss das gerät neu befestigt werden, doch nun zum gerät selber. Ich habe das gerät für meine eltern, welche sich in rente befinden gekauft. Diese sind nun nicht gerade das, was man technisch auf dem neuesten stand nennen darf (ich liebe euch dennoch), nichts desto trotz haben sie das gerät innerhalb kürzester zeit aufgrund der intuiitiv gestalten oberfläche verstanden und setzen dieses nun gerne ein. Also genau das richtige für meine eltern und leute, die nicht unbedingt geocaching damit betreiben wollen.