TomTom GO Premium Pkw-Navi, Zuverlässiger geht es kaum

Dieses navi finde ich ganz gut. Es ist einfach und übersichtlich aufgebaut, das touchfeld reagiert sofort und funktioniert einwandfrei. Damit kommen auch ältere leute sofort klar. Es startet sehr schnell, das display ist gut ablesbar und hell. Nennenswerte unterschiede zu anderen tomtom navis sind mir nicht aufgefallen. Es verfügt über wlan, ich habe es also gleich mal nach updates suchen lassen, was absolut problemlos ablief und nach 2 minuten erledigt war, da das kartenmaterial bereits aktuell ist. Im haus hat es wie die meisten navis kein signal gefunden, aber draussen war es dann sofort da, der empfang funktioniert also recht gut. Die routenberechnung geht recht schnell, die strecken sind sinnvoll (natürlich kann man hier auch routenoptionen wie zu vermeidende straßen eingeben). Die ansagen erfolgen rechtzeitig. Auch errechnet es recht schnell eine neue route, wenn man sie verlässt.

Es ist leider tatsache, dass tomtom mit der sprachsteuerung sein innovatives ziel nie erreicht hat. Auch bei dem neuen premium modell kann wieder keine adresse zielführend angesagt werden, (ich verstehe sie nicht) einfach frustrierenddeshalb wünsche ich mir wieder die bewährte fernbedienung zurück, war einfach praktischdas system sollte wieder für eigene stimmenpakete geöffnet werden, die sprachausgabe der sprecher ist leider ermüdend. Ich wünsche mir „die kleine französin “oder chantal zurückich verbringe schließlich täglich stunden mit dieser sprachausgabe. Die stimmenpakete die zu erwerben sind sollten dringend für den deutschen sprachraum erweitert werden. Es gab bei den vorgängern der go serie einen kleinen kompass mit pfeil und distanzanzeige in der navigation, auch sehr praktisch doch leider seit langer zeit nicht mehr vorhanden. Das tomtom premium 6 zoll ist ein durchaus gutes gerät, wenn man von einem 5100 oder 6100 kommt. Hier ist die performance deutlich gesteigert worden und die grafikdarstellung und farbwahl der routingkarten gefällt mir persönlich sehr gut. Immerhin die ca 20 internen sprachansagen wie 2d 3d umschaltung oder navigiere nachhause erkennt das gerät jetzt sporadisch, nur reicht es einfach nicht für eine zieladresse. Ich hoffe tomtom hat ein offenes ohr für konstruktive kritik, damit wir benutzer mit der nächsten generation endlich unser erhofftes premium gerät erhalten.

Das tomtom go premium hat mit einem bildschirm von 6 zoll (15,24cm)eine größe, die einem fahrzeugführer die navigation übersichtlich darstellt. Die mitgelieferte gerätehalterung hat einen drehsaugnapf und kann somit beliebig an der front-oder seitenscheibe ohne sichtbehinderung befestigt werden. Die gerätehalterung respektive das eingesetzte tom tom go premium wird über das mitgeliefertes usb kabel/autoladegerät mit dem fahrzeustrom versorgt. Zum ein- und ausschalten ist auf der rückwärtigen, oberen linken seite der pushknopf. Für die nachfolgenden schritte möchte ich bemerken, dass ich bereits ein tomtom vorgänger gerät hatte und somit über mein vorhandenes benutzerkonto teilweise installationen übernehmen konnte. Für neukunden von tomtom geräten sollte entsprechend der anleitung, wie sie auf dem startbildschirm und den folgenden bildschirmen aufgezeigt ist, eine verbindung über ein wifi netzwerk hergestellt werden und ein tomtom konto eingerichtet werden. Über dieses konto erhält der kunde lebenslang kostenfrei tomtom traffic und 4 updates pro jahr. Nach dem installieren der tomtom mydrive app können nach kopplung, über die bluetoothfunktion des smartphones und des tomtom go premium, echtzeit- verkehrsinformationen, freisprechen und benachrichtigungen des smartphones übertragen werden. Nach der gerätekopplung sollte über die einstellungsfunktion am tomtom gerät eine aktualisierung der software durchgeführt werden, die mit einem automatischen neustart des gerätes abgeschlossen ist. Mit dem im lieferumfang beinhalteten booklet ist es empfehlenswert alle schritte, die dort zum start einer navigation angegeben sind, step by step im rahmen des” learning by doing” auszuprobieren.

Das tomtom go premium navi deckt im grunde alles mit bravour ab was fans von navgationsgeräten die oft mobil sind brauchen. Plus zusatzfunktionen die jeder ganz nach bedarf wahlweise an oder abschalten kann.

► hinweis: mit unseren navigationsgeräten der marke „becker“ hatte ich nach der insolvenz der united navigation gmbh erlebt, dass sämtliche kartenupdates seit april 2018 kostenpflichtig sind. Obwohl die geräte seinerzeit mit der option „lifetime map updates / lmu“ inklusive gratis routen erworben wurde, weiß ich nun, dass „lebenslange updates“ somit nicht erst mit dem defekt oder ausmustern eines gerätes enden können… :-(derartiges erwarte ich aber bei tomtom nicht, somit setzt man hier wohl tendenziell aufs richtige pferd. Mit meinen becker-geräten (becker active. Becker navigation 70 lmu) kenne ich bereits größere displays zw. 6 und 7 zoll und weiß deren bildschirmgröße zu schätzen. Im wesentlichen bieten auch diese einen guten komfort, allerdings ist für anstehende updates weiterhin zwingend ein pc erforderlich (kein mac). Updates über eingebautes wifi stellen somit einen gewissen luxus dar, den ich bislang noch nicht kannte. ► dass außerdem von tomtom noch für lebenslange updates für fest installierte/mobile radarkameras/abschnittskontrollen geworben wird, ist für viele sicherlich ebenfalls „reizvoll“, wobei der einsatz in deutschland allerdings (grds. Denn bei uns sind radarwarnfunktionen beim navi bzw. „blitzer-apps“ (gemäß § 23 abs. Deren benutzung kann demnach ein bußgeld und einen punkt in flensburg nach sich ziehen… theoretisch darf wohl ein beifahrer das ganze nutzen, aber dieser darf den fahrer dann nicht entsprechend informieren… hinweis vom hersteller: um den verkehrs- und blitzerdienst nutzen zu können, ist das gerät zu registrieren. Außerdem sind auch noch die standortdaten freizugegeben.

Navi für 3 sterne schon keine Änderung von 10 jahe blode auflösung darstellung unbrauchbare sprachsteuerung. Nachbesserung wifi ubdeit und halterung an sonst nix.

Key Spezifikationen für TomTom GO Premium Pkw-Navi (5 Zoll mit Updates über Wi-Fi, Lebenslang Traffic via SIM-Karte, Weltkarten, Navigation letzter Kilometer und IFTTT):

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Updates über Wi-Fi: Sie erhalten die aktuellsten Weltkarten und Software-Updates für Ihr TomTom GO Premium über eingebautes Wi-Fi – kein Computer erforderlich
  • Lebenslang TomTom Traffic: Dank der unglaublich genauen Verkehrsinformationen kann Ihr TomTom GO Premium Routen clever anhand der Verkehrssituation planen
  • Lebenslang Radarkameras: Keine Bußgelder dank regelmäßigen Updates für fest installierte/mobile Radarkameras/Abschnittskontrollen. Ohne Zusatzkosten während der Lebensdauer Ihres TomTom GO Premium
  • Last Mile Navigation: Zuverlässige Routenführung, im Fahrzeug und zu Fuß, direkt bis ans Ziel. TomTom GO Premium und TomTom MyDrive: erstklassige Informationen bei jedem Schritt Ihrer Reise
  • IFTTT-Funktion: Synchronisieren Sie Ihren Thermostat, Ihr Garagentor sowie Beleuchtung, Musik, virtuelle Assistenten und mobile Geräte mit dem TomTom GO Premium
  • TomTom MyDrive und Road Trips: Planen Sie Ihre Fahrt und Ihr nächstes Abenteuer mit TomTom Road Trips im Voraus
  • Lieferumfang : TomTom GO Premium Pkw-Navi

Kommentare von Käufern

“Zuverlässiger geht es kaum
, Die Kunst der Navigation
, gutes Navi

Ich nutze seit vielen jahren ein tomtom navi in meinem auto. Vor allem livetraffic und meistens auch die routenführung sind meiner meinung nach von tomtom einfach unschlagbar und mit keinem der bekannten konkurrenten vergleichbar. Seit 2016 nutze ich ein go 5200 und bin damit eigentlich zufrieden. Leider dauert die routenberechnung bei längeren routen sehr lange (z. München-berlin), die sprachanweisungen sind auf manchen autobahnen mit mehreren abfahrten nervig, da mehrmals eine anweisung wie “bleiben sie links” kommt, die oftmals verwirrt und einfach nur nervt. Auch die 3d-darstellung von gebäuden, die damals als große neuerung von tomtom beworben wurden, sind nicht wirklich hilfreich oder gar toll. Auch gibt es in der kartendarstellung leider keine kantenglättung, so dass manche darstellung einfach nur grausig aussieht. Und die manuelle adresseingabe ist ruckelig, langsam und nicht mehr zeitgemäß. Mittlerweile gibt es für ios und android die go mobile app, die eben zeigt, wie tolle kartendarstellung mit guter grafik aussieht, wie schnell routenberechnung gehen kann etc. Ziemlich überraschend bin ich auf der tomtom webseite auf die neue go premium reihe gestoßen. Ich hatte gehofft, dass nun evtl. Unter der haube ein neuer prozessor, mehr ram etc. Stecken, damit die navis endlich mal zeitgemäß und schnell routen berechnen und die ganze bedienung flüssig läuft. Es ist zu meinem go 5200 kein unterschied feststellbar. Die grafik sieht genauso aus, die farben sind etwas blasser dargestellt. Man kann nun einen “route löschen” button unten rechts anzeigen lassen. Das war’s dann aber auch schon an unterschieden. Bekommen die alten modelle früher oder später ein softwareupdate, dass dies ebenso bietet. Fairerweise muss man anmerken, dass tomtom nirgendwo mit “schnellere routenberechnung”, oder gar neuer hardware unter der haube wirbt. Fazit für mich: wer ein go 5200 oder vergleichbares modell besitzt, muss nicht zwingend auf die premium modelle umsteigen.

TomTom GO Premium Pkw-Navi (5 Zoll mit Updates über Wi-Fi, Lebenslang Traffic via SIM-Karte, Weltkarten, Navigation letzter Kilometer und IFTTT) Einkaufsführer