TomTom GO 51 World Traffic Navigationssystem : Praktisch mit kleinen Haken

Kurz und knapp: das go 61 ist bei mir als urlaubs-navi z. In mietwagen im einsatz oder als ausnahme im drittwagen, welcher kein fest eingebautes navi hat. Super-plus: weltweite karten mit updates. Und für diesen einsatzzweck ist es bestens geeignet. Auch die öfter beschriebenen probleme mit der halterung hatte ich bisher nicht – wenn man eine nicht allzu stark gekrümmte position an der scheibe auswählt, dann hält das ding auch über stunden ohne probleme. Für den preis und einsatzzweck: super gerät. Und wenn man es richtig bedient (man muss halt schon das richtige ziel eingeben und die korrekte stadt auswählen – aber das bietet einem das gerät sehr komfortabel an) dann gibt es an der zielführung nichts auszusetzen.

Die halterung ist äußerst schwierig zu bedienen, bei leichter sonneneinstrahlung, auch auf die rückseite, nichts mehr zu erkennen. Ich würde das kein zweitesmal mehr kaufen.

Das tomtom go51 wurde von mir gekauft, da ich gute erfahrungen mit einem vorläufer tomtom navi gemacht habe. Ich habe gehofft , dass sich aufgrund der jahrelangen erfahrung in programmierung und konstruktion wesentliche verbesserungen im neuen gerät vorzufinden. Leider ist dieses nicht gegeben. Gut ist die neue kartenoptik, die gute touchscreen reaktion, die simbollogik. Negativ möchte ich die einstellmöglichkeit des gerätes bewerten. Gute ideen aus der alten technik wurden nicht übernommen:z. Toilette zur anzeige zu bringen,war beim alten tomtom kein problem, ist jetzt leider nicht möglich.

Hatten es hauptsächlich für unseren urlaub gekauft. Hierbei war das gerät zuverlässig und hat uns problemlos durch deutschland, schweiz, italien und frankreich geführt. Wie schon bei den bisherigen bewertungen positiv hervorgehoben, fand ich den spurassistenten klasse. Schön war außerdem die kopplung mit dem handy, um immer zu sehen, ob ein stau, eine baustelle oder eine blitze auf der strecke vorhanden ist. Wünsche swert wäre allerdings noch eine warnung auch vor fest installierten blitzen, da auf unserer strecke lediglich mobile blitzen gemeldet wurden.

Für tomtom go kann man lenbenslang radarkameras durch verbindung mit pc erneuern und weltweite karte installieren bei der verwendung einer microsd speicherkarte. Für die echtzeitinformation des verkehrs soll die navigation durch bluetooth mit handys in internet verbinden. Die blitzerwarner ist hilfreich und 5 zoll ist genug.

Ich benutze das navi go 61 seit ca 1 woche, also 5 arbeitstage, a 200km im nahverkehr (stadt, land, autobahn) und das ca 10h am tag. Dabei hab ich das navi permanent gekoppelt. Daraus ergab sich ein datenverbrauch von ganzen 2mb am tag, das ich als verkraftbar und sehr wenig ansehe. Ich hab es mit bluetooth tetherig gekoppelt falls das eine rolle spieltmich hat aufgrund meiner arbeit am meisten die zwischenziel eingabe interessiert und bis jetzt hab ich keine begrenzung der zz bemerkt das heist 16 waren bis jetzt das höchste aber nicht das maximum. Mir würde eine “route optimieren” option gefallen, aber da man sich die wegpunkte selber zurechtlegen kann ist das nur eine gewohnheitssache. Mich stören kleinigkeiten, es ist schwierig strasen schnll zu sperren wenn das hindernis vor einem erscheint(baustellen) das selbe gilt für blitzer, tempolimit ändern während der fahrt hat nicht funktioniert und ist kompliziertwas ich sagen will ist , ein intuitives navi ist es nicht. Diesprachausgabe ist (männlich) sehr laut und gut verständlich entgegen anderer rezessionenmein fazit istgutes navi zu einem guten preises macht alles was ein navi zu tun hat und es gibt potential nach oben^^.

TomTom GO 51 World Traffic Navigationssystem (12,7 cm (5 Zoll) resistives Touch Display – Bedienung per Fingergesten, Lifetime TomTom Traffic & Maps, Weltkarten)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Lebenslang TomTom Traffic mit dem Smartphone verbunden: Echtzeit Verkehrsinfonrmationen während der gesamten Lebensdauer Ihrer Geräts.
  • Lebenslang Weltkarten: Installieren und aktualisieren Sie kostenfrei Karten von Ländern auf der ganzen Welt.
  • Lebenslang Radarkameras: Seien Sie informiert über jede Radarkamera auf Ihren Fahrten.
  • TomTom MyDrive: Nutzen Sie Ihr Smartphone, Tablet oder Computer um Echtzeit-Verkehrinformationen zu erhalten, Routen zu planen und Ziele an Ihr TomTom GO 51 zu senden.

Hatte davor ein garmin und es gibt einige punkte zum umgewöhnen. Mein eindruck ist, dass geschwindigkeitsbeschränkungen eher spät angezeigt werden. Dann bekommt man oft eine geschwindigkeitswarnung, obwohl das schild noch ein ganzes stück weg ist. Das verbinden per bluetooth mit dem handy musste ich ein paar mal widerholen, aber die verkersinfos sind klasse.

Dieses navi kann ich nur jeden empfehlen leicht in der bedienbarkeit alles super von den ganzen einstellungen würde gerne 5 sterne vergeben aber einen ziehe ich ab da das updaten sehr lange dauert, kann schon nerven wenn man es eilig hat. Werde es jetzt nur noch über nacht ranhängen oder wenn ich es nicht gleich brauche.

Sehr gut zu bedienen findet schnell bestmögliche routen tankstellen und rastplatz sind punkt genauman muss sich mit zwischen stationen erst mit dem gerät einspielen.

Einsatz in usa gut klar gekommen. Alle adressen gefunden, gute führung. Nutze noch nicht alle funktionen.

Sprachbefehl funktioniert nicht.

TomTom GO 51 World Traffic Navigationssystem (12,7 cm (5 Zoll) resistives Touch Display – Bedienung per Fingergesten, Lifetime TomTom Traffic & Maps, Weltkarten) : Da mein altes tomtom das zeitliche gesegnet hat, musste ein neues navi her. Der spurenassistent finde ich immer wieder sehr hilfreich und ich muss auch sagen, dass ich das grössere display sehr angenehm finde. Da ich das navi aus platzgründen nicht gleich in der nähe vom lenkrad platzieren kann, ist auch das ablesen vom display bei einer gewissen distanz noch sehr gut. Besonders habe ich die computerstimme schätzen gelernt, die einem immer sagt, in welche strasse man gerade abbiegt.

Lediglich das aufspielen von ov2 dateien (pois) größer 2mb ist nicht möglich. War meinerseits der hauptgrund zum kauf dieses geräts. Im benutzerhandbuch welches ich vor dem kauf auf der tomtom internetseite fand steht lediglich diese angabe:importieren von community-poi-listensie können sammlungen von community-pois im internet finden und sie über mydrive in einem webbrowser in meine orte hochladen. Eine poi-sammlung kann beispielsweise campingplätze oder restaurants für das gebiet enthalten, in dem sie unterwegs sind, und bietet eine einfache möglichkeit, einen standort auszuwählen, ohne jedes mal nach dem standort suchen zu müssen. Ihr go verwendet ov2-dateien für die poi-sammlungen. Auf nachfrage bei tomtom erhielt ich folgende antwort:die referenznummer zu diesem fall lautet: 170228-003907. Sehr geehrter herr lauer,leider gibt es keine technische möglichkeit die ov2 dateien zu vermindern. Ich wünsche ihnen einen angenehmen tag und verbleibemit freundlichen grüßenschade eigentlich. Man sollte zumindest im handbuch darauf hinweisen das das aufspielen von ov2 dateien größer 2mb nicht möglich ist.

Ein sehr gutes navi mit kleinen einschränkungen. Die updatefunktion ist hervorragend ebenso die zielführung. Kleines manko ist die an hellen tagen verbesserungswürdige helligkeit und die etwas komplizierte Übermittlung eines blitzers.

Ich nutze das tomtom go 61 jetzt seit fast 1 jahr und muss sagen, dass ich wirklich begeistert bin. Die kostenlosen kartenupdates kommen in regelmäßigen abständen, wodurch man selten eine straße nicht mit auf den karten hat (bei neu oder umbauten). Der “liveticker” über ein gekoppeltes smartphone funktioniert erstaunlich präzise und man hat in 99% der fälle eine relativ präzise angabe für die bevorstehende stauzeit. Mit dem 6″ großem display ist das navi super übersichtlich und macht durch das schicke design auch noch was her. 2 kleinere mankos gäbe es aber trotzdem. Zum einen ist die halterung recht schwer ins navi einzuhaken, weshalb ich persönlich diese nicht mehr trenne vom gerät. Zum anderen wird das gerät (bei mir zumindest) am pc angeschlossen nicht ausreichend mit strom versorgt, weshalb ich es vor einem update immer im pkw voll laden muss.

Das navigationsgerät go51 welt von tomtom ist schon recht gut. Es bietet ein lebenslanges kartenupdate und traffic update. Das ist definitiv ein großes plus. Was auch für das gerät spricht ist der große 8gb interne speicher. Bei bedarf kann man diesen auch erweitern. Wählt man einen kleineren karten ausschnitt, hat man auch etwas mehr details in der karten ebene angezeigt. 3d – gebäude hingegen werden nur selten angezeigt – das können andere anbieter besser. Die menü führung ist leider etwas umständlich. Go 750 live) war es wesentlich intuitiver zu bedienen. Die routen berechnung geht ziemlich flott von statten. Die verbindung mit dem handy, um aktuelle traffic zu bekommen, stellt sich als große hürde. Es verbindet sich mit hilfe von bluetooth. Wobei hierbei nicht alle handy modelle unterstützt werden.

Wir haben lange überlegt uns ein navi zu kaufen und haben uns zu diesem entschieden, da die updates incl. Die sprache ist deutlich und verständlich. Wichtig war uns das auch baustellen und routenänderung sofort umgesetzt werden. Selbst ich die keine neuerungen mag kann mit dem gerät umgehen. Es sollte aber vor dem ersten gebrauch aufgeladen werden, dann ist es besser.

Dieses navi habe ich aufgrund der schon guten rezensionen bestellt. Mir persönlich gefällt die routenführung des tomtom sehr gut und hat mich bislang immer ans ziel gebracht.

Sehr geeherte besucher von amazondas navi geht so weit sehr gut aber die funktion um alternativen strecken zu suchen hat sich leider verschlechtert statt verbessert. Ob das navi sehr gut geht werde ich erst nächstes frühjahr sagen. Die software für das smart phone schickt nur die orte die man auf das navi haben will nur zum gerät für die rider warnung braucht man das ladekabel mit dem rds empfänger das man dazu kaufen muss ist nicht im lieferumfang enthalten sondern ein kabel ohne rds empfänger ciao tirol.

Bloß wenn man nicht über das telefon eingeloggt ist, ist nix mit radarwarner oder streckeninfos. Und das klappt leider sehr oft gar nicht. Irgendwie geht immer dann nichts wenn man mal ne weitere strecke fahren muss und gerne diese infos hätte. Wenn’s funktioniert ist das sehr gut. Radarwarner und staus ganz genau sowie oft auch innerstädtische stauwarnungen.

Die spracherkennung ist nicht gut.

Schnelle lieferung und gute abwicklung jederzeit wieder. Das navi hat die erwartungen erfüllt und wurde getestet und für sehr gut empfunden.

Nachdem ich nun wirklich sehr viel gruseliges erlebt habe mit diversen navi’s und meine, das beste war die navigon-app auf dem ipad , welches man nicht wirklich beim fahren nehmen kann, so bin ich doch sehr positiv überrascht. Das letzte tom tom fiel einfach immer wieder aus der halterung, den produktentwicklern sei dank und es muss sich doch herumgesprochen haben. Naja, die neue halterung ist auch nicht optimal (beste war die becker-halterung, deren egräte fallen aber direkt nach der garantiezeit aus. Sehr grosses dispay, sehr sehr gute verkehrsführung. Gute lesbarkeit, spurrichtungsanzeiger sowas von schön . Die eingabe geht recht schnell. Nicht vergleichbar mit dem garmin nüvi 55, das hatte ich davor. Das lässt einen sogar die abfahrten erst runterfahren und dann wieder rauffahren ( berlin funkturm nach potsdam , ausfahrt onkel toms hütte raus und wieder rauf. Die fernnavigation bis jetzt einfach klasse. Ja ,die stauemelder sind nie optimal aber da schaue ich schon weg. Bis jetzt das beste grerät welches ich bis jetzt hatte. . , wollen wir hoffen dass es hält.

Nachdem ich zuvor schon das go 60 hatte bin ich ich wegen der zeitlich befristeten radarkameras auf das go 61 mit unbefristetstem radar-support umgestiegen. Diese funktion und die per smartphone aktuellen geschwindigkeitswarnungen sind neben dem großen schirm die überzeugendsten argumente für den kauf. Einziges manko ist nach meiner erfahrung der akku, da das gerät bei trennung vom netz automatisch in den standby wechselt und nicht voll abschaltet, was erhindert, dass der akku zu meist leer ist und durch kurze fahrten nicht ausreichend geladen wird.

Was zählt bei einem navigationssystem fürs auto wirklich?. Das als wegweiser die stimme eines prominenten erklingt?. Das im display statt eines richtungspfeils das kleine bild des eigenen autos erscheint?.Das sich die kartenfarben in zig kombinationen dem eigenen geschmack anpassen lassen?sicher nicht. Wenn der persönliche wegweiser im eigenen wagen eine kunst beherrschen muss, dann ist es der schnellste oder wahlweise ökonomischste weg ans ziel: vorbei an allen staus, oder zumindest nur durch jene, die sich nicht sinnvoll umfahren lassen. Aus diesem grund habe ich mir ein navigationssystem bestellt von dem ich aufgrund der beschreibungen des herstellers große erwartungen hatte. Mit vor und nachteilen möchte ich auf die besonderheiten des produkts aufmerksam machen:+ fahrspurassistent+ schnelle suche des gewünschten ziels+ wichtige verkehrsinformationen auf einen blick+ verbindung mit dem smartphone via bluetooth+ neuste radarkameras+ – sprachsteuerung; allerdings erwies sich die bedienung per sprachsteuerung noch etwas schwer. Besonders bei schwierigen straßennamen gab es hier einige probleme. – die halterung ist nicht optimal.

Das tomtom go 51 world ist an und für sich ein sehr gutes gerät. Im vergleich zu meinem xxl iq-routes ist es deutlich schneller, die oberfläche wirkt moderner und die routenerstellung ist, insbesondere bei suche über die karte, deutlich vereinfacht. Auch passt komplett europa auf das tomtom, nachladen wie beim xxl mit nur 2gb speicher entfällt. Nach der anmeldung bei tomtom kann man ggf. Weitere kontinente / länder hinzuladen, dann kommt jedoch auch das gerät an seine ladegrenzen, es kann aber immer noch der speicher mit einer microsd erweitert werden. Weiterhin stehen auf der haben-seite unbegrenzte kartenupdates inkl. Radarkameras, und das weltweit. Auch die koppelung mit dem smartphone für noch schnellere infos z. Sogar mobile blitzer ist ebenfalls bemerkenswert.

Sehr gutes navigation nur die lautstärke muss dringend verbessert werden. Nur bei voller lautstärke und wenn kein radio läuft hört man einigermaßen. Ansonsten tolles navigation gibt nix zu meckern.

Installation und anwendung des gerätes ging einfach und problemlos. Die befestigung im auto ist in ordnung. Einen ersten test hat es erfolgreich bestanden. Die bedienung ist einfach und intuitiv. Alles in allem ein feines gerät – es tut was es tun soll.

Bildqualität spitze, bedienung einfach, sprachqualität einwandfrei, suchvorgang schnell, vorschlagsliste sehr gut gefiltert, was will man noch mehr?bin sehr zufrieden.