Teasi one Teasi pro Pulse Fahrrad und Wandernavigation – Tolle Wege entdeckt

Das gerät ist sehr gut verarbeitet und wirkt robust. Der bildschirm ist gut und die menues sind gut verständlich. Leider nutzen die teasi karten den bildschirm nicht gut aus; das führt merkwürdige weise dazu, dass die karten z. Auf einem garmin edge 800/810 viel detailreicher dargestellt werden, obwohl der bildschirm sehr viel kleiner ist. Teasi sollte viel lieber die möglichkeit einbauen osm karten direkt aus dem internet nutzen zu können; und die entwicklung eigener karten einstellen. Ich habe das routing in meiner heimatstadt (düsseldorf) ausprobiert und da wollte mich das gerät auf enen 5km umweg schicken. Das könnte mit fehlerhaften routinghinweisen im kartenmaterial zusammenhängen. Leider kommen die abbiegehinweise zu spät und die richtige abzweigung zu erwischen ist glückssache, weil die karte nicht auf die kreuzung zoomt. Ach ja – auf einem 10km trip ist das gerät 3 mal abgestürzt (weißer bildschirm) – das dritte mal nach einem hardreset.

Das teasi ist kinderleicht zu bedienen und erfüllt mehr als seinen zweck einen sicher zum ziel zu führen. Bin jetzt einige mal der empfehlung gefolgt und habe wunderschöne, mir bisher unbekannte (rad) wege entdeckt.

Ich hab mir diesesteasi pro pulse fahrrad und wandernavigation gekauft, hauptsächlich für individuelle mtb fahrradtouren mit dem mtb-ebike. Das teasi ist ein tolles teil, sehr genau, zeichnet jede tour auf (wenn man will), und man kann diese benennen. Viele touren auch speziell fürs mtb sind zum kostenlosen download vorgegeben, auch solche touren, die man so nicht erfährt. Das teasi hat nur einen kleinen nachteil: bei den specialized mtb-ebikes ist ein eigenes protokoll vorgegeben, mit dem man die daten des e-motors auslesen könnte. Spezielle garmin navis können das. Für teasi wäre das auch gut. (aber wer von mtb-ebikes keine ahnung hat, dem sagt das sowieso nichts). Das teasi ist absolut empfehlenswert.

Die kartendarstellung ist gut, die fahrrad- navigation/routensuche erfolgt sehr schnell. Das preis- leistungsverhältnis passt. . Die akku- standzeit ist ausreichend lang.

Zunächst einmal ist das gerät im preis-leistungsvergleich kaum zu schlagen. Ich fahre die touren regelmäßig mit meinen vater, der das garmin 810 edge hat, so konnten wir die geräte vergleichen. Im bereich navigation hängt das teasi das garmin in fast allen bereichen um meilen ab. Zum einen ist die präzision der navigation und die richtungsangabe besser. Das teasi wusste oftmals grade bei schmalen wegen den korrekten weg, während das garmin auf einem völlig falschen weg war und immer die umkehr verlangt hat. Bei den anderen funktionen sieht es anders aus. Der geschwindigkeits und trittfrequenzsensor lässt sich nur schwer fixieren (ohne das er sich bewegen kann). Ich habe ihn zusätzlich mit klebeklettband fixiert, nachdem er zweimal in die speichen geraten ist. Jetzt hält er perfek und funktioniert einwandfrei.Der herzfrequenzsensor ist die zweite baustelle.

Erstes gerät ging sofort zurück, diverse software-abstürze auch nach komplett-reset, keine kopplung mit herzfrequenz-sensor mehr möglich. Problemloser und kostenloser austausch innerhalb von 2 tagen von amazon. Diesen service sollten sich mal andere hinter die ohren schreiben. Neues gerät und alles funktioniert auf anhieb wie es soll. Der funktionsumfang scheint gut durchdacht, habe es aber erst eine knappe woche in gebrauch – vielleicht kommt da noch der eine oder andere wunsch. Unbefriedigend aus meiner sicht:- das hochfahren nach dem einschalten dauert einfach zu lange- das display löst nicht fein genug auf und zeigt ziemlich früh beim einzoomen keine bezeichnungen/ortsnamen mehr- deutschlandkarte / adresseingabe verbesserungswürdig: suchen sie mal kloster oberschönenfeld bei augsburg, es existiert einfach nichtdie oft bemängelte unlesbarkeit bei praller sonne – gut ablesbare bildschirme spielen in einer ganz anderen preis-ligaich bin soweit zufrieden, einiges wird sich bestimmt noch per software-update in zukunft verbessern lassen. 4 sterne sind gerade noch vertretbar.

Ich habe das teasi-tool nun schon seit mehr als 5. Bisher hat mich das gerät noch nie im stich gelassen. Der akku hält tatsächlich die angegeben 10 h durch, sofern man das display nicht auf 100% helligkeit einstellt. Nach auch gar nicht nötig ist. 50 % reichen mir völlig aus. Im winter, bei kalten temperaturen, macht der akku etwas schneller schlapp, aber dann fährt man ja auch keine 10 h am stück. Genauigkeit:die trickaufzeichnung ist laut google maps und open-street-map sehr genau. Die errechneten höhenmeter sind dank barometer auch sehr genau. Kein vergleich zum gps-höhenmesser von smartphones (z. Mytracks)bedienung:die bedienung ist dank touch-screen und übersichtlichem menü sehr einfach und auch während dem fahren möglich. Das touch-screen lässt sich auch mit jedem handschuh bedienen (also auch handschuhe, die gar nicht für touch-screens geeignet sind).

Ich habe mir das teasi gekauft, weil ich gerne touren mit dem bike im ausland mache, aber auch gerne wandere, oder jogge. Das problem ist auch, dass man sein auto oft in einer fremden gegend abstellt, und dann gelegentlich nur über umwege wieder zurück findet. Andererseits ist es oft so, dass man zu einer sehenswürdigkeit will, aber den weg dorthin, in bezug auf schwierigkeitsgrad nicht genau beurteilen kann. Da ich eine pulsuhr habe, die mir aber nur auskunft über das vor mir liegende gibt, ist die kombination des teasi mit der herzfrequenzmessung optimal für mich. Dass das ganze intuitiv zu verstehen ist hat mich gleich begeistert. Eine blendschutzfolie musste aber her. Es gibt aber kleinigkeiten, die mich stören. Wenn man den bildschirm sperrt, weil man das gerät in die tasche steckt, poppt ständig die meldung auf, dass der bildschirm gesperrt wäre. Der mittelwert der herzfrequenzmessung ist vermutlich falsch, da ich nicht davon ausgehe, dass ich einen puls von mehreren millionen schägen habe. Der maxwert und der aktuelle wert stimmen aber.

Ich nutze es zum mountainbiken und bin mega zufrieden. Kann es nur weiterempfehlenin kombination mit dem herzfrequenz-sensor unschlagbar.

Hallo,bin mit dem navigationsgerät sehr zufrieden. Es ist handlich und bietet eine menge möglichkeiten. Die nutzung ist einfach und fast selbsterklärend. Man kann eine route am pc erstellen und auf das navi. Ich hatte vorher ein gerät mit weniger funktionen welches viel teurer war.

Ich habe das teasi mit herz und trittfrequenzsensor bestellt und muss sagen es funktioniert alles einwandfrei. Bei der montage der sensoren muss man nur darauf achten, daß die magneten nicht mehr als höchstens einen zentimeter abstand zu den sensoren haben, dann funktioniert es auch. In meinem fall ist es so, daß ich beide sensoren ein wenig in richtung magnete kippen musste, sonst wäre der abstand zu groß, da bei mir dazu das gestänge auch nicht ganz rund ist konnte ich die sensoren auch nicht so ganz fest mit den kabelbindern fixieren. Bis jetzt hat aber immer alles gut gehalten, ich schaue dann öfter mal nach und richte gegebenenfalls neu aus. Das teasi hat auch ganz ohne probleme sofort beide geräte gefunden und man kann sich alles einstellen, wie man es persönlich haben möchte, das finde ich sehr schön. Akkuleistung vom teasi ist auch sehr gut, hatte ich jetzt erst wieder mehrere stunden in betrieb und ist noch immer über halb voll, trotz diverser rumspielerei zwischendurch und das display ist beim training immer an. Es gibt auf youtube auch ein sehr schönes video dazu, wobei ich persönlich sagen muss, die ganze erklärerei hätte mich beinahe vom kauf abgehalten, weil man denkt es wäre vielleicht doch zu kompliziert zu bedienen, ist es aber mitnichten, absolut selbsterklärend und wenn man sich zwei dreimal durch alle funktionen gedrückt hat, auch sehr einprägsam, weil absolut logisch aufgebaut. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden und bereue den kauf nicht, es leistet mir beim training gute dienste und navigation funktioniert ebenfalls. Kann ich bedenkenlos weiter empfehlen. Hier sind die Spezifikationen für die Teasi one Teasi pro Pulse Fahrrad und Wandernavigation:

  • Das Freizeitnavi für ambitionierte Radfahrer und Wanderer
  • 8,8 cm (3,5“) großes, hintergrundbeleuchtetes Touch-Display mit transreflektiver Technologie
  • Länder von Zentral-Europas vorinstalliert
  • Integrierter 3D-Kompass, sowie barometrischer Sensor zur Erfassung auch kleinsterHöhenveränderungen
  • Bluetooth 4.0 (BLE) zur Kopplung von Sensoren, wie z.B. Herzfrequenzgurt

Ich habe dieses navi für meinen dad und mich gekauft. Mein vater geht sehr regelmäßig wandern und ich des Öfteren biken. Zu beginn hatten wir beide mit der bedienung diverse probleme. Auch weil das navi in den ersten paar wochen ab und an gestreikt hat. 6 wochen nutzung war dann bis heute alles super. (es hat sich lediglich einmal aufgehängt und musste neu gestartet werden. )wir haben das navi mittlerweile schon sehr oft benutzt. Es war schon in madeira, spanien, frankreich, italien und sehr oft in deutschland. )egal wo wir es genutzt haben, wir waren immer zufrieden. Verbindung zum satelliten geht sehr zügig. Gerät ist nach dem einschalten schnell startbereit. Routenführungen war immer gut. Wir sind immer angekommen, haben uns nie verlaufen. Auch wenn ich ab und an das gefühl hatte, dass das navi nicht zwingend den kürzesten weg genommen hat, war es doch immer im rahmen. Die poi funktion ist zwar gut, könnte aber noch erweitert werden. Hier wünsche ich mir ähnliche funktionen wir bei autonavigationssystem. Empfehlung:da dieses gerät für den outdoor-gebrauch gekauft wurde, empfehle ich vor beginn an eine schutzfolie über den bildschirm zu ziehen. Hier macht es sinn, eine folie die reflektionen vermeidet zu kaufen.

– navigation bei fahrradtouren sehr gut. Sehr gutes kartenmaterial (pfalz) mit kontinuierlichen kartenupdates- lesbarkeit des displays auch bei sonneneinstrahlung noch gut- kopplung mit sensoren sehr einfach und zuverlässig- pc-software zur aktualisierung der karten und zum Überspielen z. Von mitgeloggten routen wirkt etwas unfertig: die bedienung ist sehr windows-untypisch (keine menüleiste, einfachklick ist doppelklick,. ) und es gibt keine anzeige, ob die software gerade mit dem teasi kommuniziert oder nicht. Passieren, dass man während eines teasi-softwareupdates das usb-kabel zieht und die software auf dem navi unvollständig ist. Hier hilft dann nur ein reset des gesamten gerätes oder das löschen von irgendwelchen dateien auf dem gerät (hilfestellung kann hier die teasi-facebook-seite geben, auf meine e-mail an den support habe ich zumindest keine rückmeldung bekommen).

Ein tolles fahrrad-navi für den genuss-radler und den hobbysportler. Nachdem man über das teasy-tool die neueste software aktualisiert und die passenden länderkarten installiert hat, kann man ganz einfach mit der ersten tour starten. Im gegensatz zu auto-navigationsgeräten ertönt allerdings keine stimme sondern ein piepton der sich in der lautstärke und frequenz einstellen läßt. Ich habe bereits mehrere touren damit unternommen und bin mit dem gerät sehr zufrieden. Zu loben ist das sehr gute preis-leistungs-verhältnis und ich kann es nur bestens weiterempfehlen.

Ich nehme es gleich vorweg: einziger sterneabstrich ist – wie schon beim vorgängermodell – das kratzempfindliche display. Wenn man es nicht gleich mit einer schutzfolie bestückt, hat man ganz schnell kratzer auf der oberfläche. Also an den hersteller: es gehört serienmäßig (mindestens) eine schutzfolie dazu. Besser noch ein kratzfestes display. 50 € mehr würde ich da gern zahlen. Von allen anderen details des gerätes bin ich begeistert. Am besten vilelleicht die kostenlose verfügbarkeit von karten-updates. 8 stunden-dauerbetrieb kein problem. Das nachfahren/laufen selbst erstellter routen funktioniert nach etwas Übung auch super. Aufmerksam muss man schon sein, sonst verpasst man einen abzweig.

Habe das zur navigation und zum training für mein rennrad gekauft. Erste tests verliefen durchaus positiv – mehr bzgl. Zuverlässigkeit wird sich erst nach einer gewissen zeit zeigen. Abzug gibt es für das leider fehlende zubehör. In der produktbeschreibung ist von “inklusive kadenz-/geschwindigkeitssensor und herzfrequenzgurt” die rede –>erstere sind leider nicht mit dabei – nur der herzfrequenzgurt.

Gerät macht soliden eindruck. Funktionsumfang und karten sind gut. Leider ist die akkulaufzeit auch bei zurückhaltender nutzung mit maximal 5-6 h deutlich zu gering. Der hersteller verspricht verbesserung nach 5-6 vollen ladezyklen nach inbetriebnahme des neuen gerätes, was ich allerdings noch nicht bestätigen kann. Ich weiss nicht, wie je die versprochenen 10 h erreicht werden sollen. Ebenso spiegelt das ansonsten gute display bei ungünstigem lichteinfall sehr stark. Ich habe eine anti-reflex displayschutzfolie bestellt und hoffe auf besserung.

Kommentare von Käufern :

  • Super Navigation Sensoren sind verbesserungswürdig.
  • Tolles Konzept, schwaches Gerät!
  • “Gut bürgerlich”

Bei sonnenschein ist das display nur schwer zu sehen. Die routenplanung über einen computer ist langwierig und nicht selbsterklärend. Also es erfordert einige Übung die routen zu erstellen. Also ich übe nochsehr gut gefällt mir der fahrrad computer. Besten Teasi pro Pulse Fahrrad und Wandernavigation

Das gesamtkonzept dieses outdoornavi mit osm-karten ist top. Allerdings ist das nichts neues mehr, bekommt man bei anderen herstellern auch. Das gerät wartet doch mit deutlichen schwächen auf. Hervorzuheben wäre hier das display. Dieses als transreflektiv zu bezeichnen ist eine frechheit. Ich besitze ein garmin wandernavi, das hat so ein display. Da für mich bei solch einem gerät das display das absolut wichtigste ist, schicke ich das teil wieder zurück und kaufe mir doch ein markengerät.

Ich habe die teasi pro pulse (mir herzfrequenzsensor) seit ca. 2 monaten im einsatz und habe einige fahrrad-touren und wanderungen damit ausgeführt. Als fazit:wie von den meisten rezensenten beschrieben ist das display bei sonnenschein wirklich schlecht ablesbar weil der kontrast (nachteil bei diesem farbdisplay) durch zu geringe hintergrundbeleuchtung nicht ausreicht und das bei 100% helligkeitseinstellung. Die routenberechnung, war fast immer sehr gut. Alles andere wurde schon ausreichend von vielen rezensenten geschrieben, wobei ich die akkukapazität für die allermeisten touren für ausreichend erachte. Also meine empfehlung für leute die normale fahrradtouren und wandertouren unternehmen ist die navi gut geeignet.

Das gerät besitze ich nun seit etwa 7 monaten und habe es in dieser zeit ausgiebig als radfahrer und wanderer getestet. Anfangs bereitete die software probleme, es kam zu aufhängern und zum berechnen unplausibler routen. Dies wurde durch updates behoben und seitdem bin ich sehr zufrieden. Die ablesbarkeit des displays bei sonneneinstrahlung könnte besser sein und die kalibrierung des kompass nach jedem systemstart nervt etwas. Ansonsten kann ich mich beim navigieren voll auf das gerät verlassen und habe interessante und schöne routen kennengelernt. Das teasi pro würde ich wieder kaufen und empfehle es gern.

Ich benutze das teasi jetzt seit einem halben jahr für meine fahrradtouren. Als aufnahmegerät und zur auswertung meiner touren funktioniert es einwandfrei. Touren lassen sich auch problemlos vom pc auf das teasi übertragen. Das erstellen von touren auf dem teasi funktioniert auch, ist aber etwas mühsam. Leider gibt es aber dann manchmal probleme bei der navigation. Bin schon öfters im nirvana gelandet. Man braucht dann doch noch eine gute fahrradkarte. Eine sprachausgabe wäre toll. Leider werden abbiegungen nur durch einen piepston gemeldet. Das ist alles noch verbesserungswürdig.

Das navi funktioniert so leidlich, allerdings zeigt das display ständig “halblinks” bzw. “halbrechts” an, obwohl es sich um ganz konkrete 90 grad abbiegungen handelt. Die ständigen mitteilungen sind nervig, habe den hinweiston abgeschaltet. Herunterladen von touren aus dem internet funktioniert gut, die verwaltung über das teasi-tool ist allerdings etwas umständlich. Was gar nicht funktioniert ist der trainingsmodus gegen einen virtuellen partner. Der “wettbewerber” wird zwar als blaues fahrrad angezeigt,jedoch bewegt dieser sich in keiner weise innerhalb des kartenausschnitts. Außerdem verändern sich die zeitlichen und räumlichen differenzanzeigen am oberen bildrand nach dem start überhaupt nicht mehr, um am ende der tour dann plötzlich zu vermelden:”das rennen wurde leider verloren”. Schade, ich wäre gerne auch während der trainingsfahrt informiert worden, ob ich vor oder hinter dem gegner fahre, um mich motivieren zu können. Vom kundensupport von teasi / arrival erhielt ich keinerlei antworten diesbezüglich.

Erste testtouren gemacht und war zufrieden. Das planen von radrouten mit dem gerät funktioniert nicht. Nach einem abdate hat das gerät nicht mehr funktioniert. Werde ein neues bestellen und noch mal testen.

Gibt’s nur eine aussage, super für fahrrad und wandern. Akku könnte etwas länger halten bzw akkubatterien austauschbar wäre die alternative.

Ich glaube ich muss noch mehr zeit mit dem gerät verbringen, um die funktionsweisen zu kennen. So ganz intuitiv ist die bedien-führung nicht, aber ok.