Sigma ROX 11 : Top Gerät

Meine anforderungen an einen fahrradcomputer waren- gps- geschwindigkeitsanzeige ohne nervige verkabelungen am fahrrad- distanzanzeige- höhenanzeige / gefahrene höhenmeter- synchronisationsmöglichkeit mit dem smartphonegrundsätzlich erfüllt der sigma rox 11 diese anforderungen ganz gut. Geschwindigkeit, höhe und distanz werden richtig angezeigt, die synchronisation funktioniert bei mir an einem iphone 7 ohne probleme und das gerät fasst sich sehr wertig an. ) das einstellen der starthöhe musste ich erstmal finden. Zunächst kann man in den einstellungen drei starthöhen definieren und anschließend muss man im gestarteten training eine der rechten tasten lange drücken um das einzustellen. ) die halterung wird mit kabelbindern ausgeliefert. Grundsätzlich ist das zwar schon stabil, aber das mit den kabelbindern ist aus meiner sicht unschön. ) die sigma link app ist gut, aber nicht perfekt.

Ich habe den rox 11 seit mai 2018. Nach der “einarbeitung” anhand der bedienungsanleitung, was einige zeit in anspruch nahm, bin ich mit ihm sehr gut zurecht gekommen. Die verschiedenen displayvarianten sind sehr gut, wenn während der tour (ich bin radwanderer) verschiedene messungen abgerufen werden sollen. Während meiner diesjährigen tour (37 etappen, insgesamt 4. 517,22 km habe ich täglich die daten per bluetooth auf mein samsung galaxy s 7 übertragen und zusätzlich in der sigma cloud gespeichert. Alle daten konnten vollständig aus der cloud in das data center übernommen werden. Mir ist es allerdings 3x passiert, das ich versehentlich die stopptaste gedrückt hatte wodurch das training beendet war und ein neues training gestartet werden musste. Das ist für die dokumentation nicht so schlimm, da die daten im speicher bis zum löschen vorhanden sind. Die verbindungen mittels bluetooth vom geschwindigkeits- und trittfrequenzsensor sowie dem brustgurt zum rox funktionierten einwandfrei. Der akku hält sehr lange durch.

Wer nur nach herzfrequenz fährt, sollte wissen, dass dies nur begrenzt aussagekräftig ist. Passieren, dass man bei einer längeren tour zwar herzfrequenzmäßig absolut im grünen bereich ist, aber dennoch auf die tour bezogen, leistungsmäßig am anfang viel zu verschwenderisch ist, was sich zum ende hin dann rächt. Wenn man die leistung mit einbezieht, hat man die aktuell abgegebene leistung im Überblick und kann das training/die tour aktiv so gestalten, dass man sich nicht überlastet, was sich an den folgenden tagen dann eben nicht negativ (muskelkater) bemerkbar macht. Da man am nächsten tag also wieder voll einsatzfähig ist, steigt der spassfaktor am fahradfahren enorm. Und auch die fitness nimmt viel effektiver zu. Wer sich jetzt für leistungsbasiertes training interessiert, findet im netz zahlreiche ausführliche erklärungen. Auch die abkürzungen tss, ftp helfen bei der suche. Zugegeben, man muss sich erst einmal mühsam einlesen.

Das gerät hat mich überzeugt. Mir ist nach drei monaten die starttaste kaputt gegangen. Sigmar hat das gerät anstandslos ausgetauschte.

Update:nach rücksprache mit dem kundenservice von sigma hat sich herausgestellt das man 2 updates machen muss also eins für die reine software und eins für bluetooth. Seitdem ich den fehler so behoben habe funktioniert der fahrradcomputer super und ohne probleme. Hallo,am samstag habe ich meinen ersten rox 11 bekommen und er funktionierte auch sehr gut. Auf den ersten eindruck war es ein sehr guter fahrradcomputer mit guter navigation und einer guten anzeige mit dem ich bis zum firmwareupdate mehr als zufrieden war. Nachdem ich dann aber am samstag abend das firmwareupdate gemacht hatte, ging kein bluetooth mehr und das trotz zurücksetzen auf werkseinstellungen und dem versuch den fahrradcomputer mit mehreren smartphones und tablets zu koppeln. Also habe ich den fahrradcomputer bei amazon reklamiert und heute meinen 2. Rox 11 bekommen der jedoch leider die selben probleme macht. Fazit:abgesehen vom bluetooth ein schöner fahrradcomputer der einen robusten eindruck macht, für mich jedoch ohne bluetooth nicht zu gebrauchen.

Trotz der vielen 1-stern bewertungen habe ich mich für den rox11 als warehouse-deal entschieden. Zum einsatz kommt der rox11 auf mtb-touren. Die verbesserte halterung mit der 90 grad rastfunktion ist ein fortschritt, gerade wenn es im gelände richtig holpert. Die befestigung der grundplatte ist per kabelbinder erfolgt, nicht optimal, aber halt durch die mechanischen gegebenheiten am lenker bedingt. Für geschwindigkeits- und trittfrequenz ist ein wahoo-sensor und am brustgurt ein berry-king im einsatz. Die erste kopplung per bt war etwas frickelig, aber nach dem alle sensoren erkannt und gespeichert wurden erfolgt die erkennung bisher zuverlässig. Ein kopplung ans mobiltelefon brauche ich nicht, da strava u. Für mich nicht interessant sind. Die gps-funktionalität ist im vergleich mit einem garmin cs64 mehr als zufriedenstellend.

Sigma ROX 11.0 Basic Fahrradcomputer Gps schwarz One Size

  • GPS – durch das GPS-Signal wird die gefahrene Route getrackt, erstellte Routen führen über individuelle Wegpunkte mit Hilfe einer Pfeilnavigation zum Ziel
  • LEISTUNG – durch ANT+ Kompatibilität kann der ROX 11 Leistungsdaten eines Powermeter anzeigen
  • AUSWERTUNG – Alle Daten zur aktuellen Tour werden in dem ausgewählten Sportprofil gespeichert und können über das Data Center grafisch dargestellt werden
  • TECHNIK – Strava Live Segmente, ANT+ kompatibel, 3-Achsen Kompass, Barometrische Höhenmessung, individuelle Sportprofile, 1000 h Log-Kapazität, Hintergrundbeleuchtung, Wasserdicht nach IPX7, Grafische Datenauswertung, SRAM eTap/Shimano Di2 kompatibel
  • LIEFERUMFANG – Fahrrad Computer, GPS-Halterung, Befestigungsmaterial, Micro-USB Kabel, Schnellstartanleitung
  • Mit Strava Live Segmenten wird jede Tour zum persönlichen Rennen
  • 3 voreingestellte Sportprofile, erweiter- und individualisierbar
  • barometrische Höhenmessung / grafisches Höhenprofil / Steigung und Steigrate
  • umfangreiche Trainingsauswertung (.fit-/.tcx-Format)
  • Datentransfer per ANT+ / Micro-USB

Einen herz- und trittfrequenzsensor koppeln wollte. Die funktionen sind nochmals etwas erweitert im vergleich zum rox 7. Da mir dieser bereits sehr gut gefallen hat, trifft dies auf den 11. 0 ebenfalls voll und ganz zu. Ich finde für den preis von 130€ findet man kaum einen vergleichbaren bike-cpu.

Ein bikecomputer der macht was er soll und das zuverlässig in jeder situation.

Ich habe den rox 11 nun seit einigen touren im einsatz. Der tacho ist sehr einfach und intuitiv zu bedienen. Es braucht kaum eine gebrauchsanleitung. Ein gleichzeitiges laden und benutzen ist möglich. Allerdings je nach halterung nicht immer möglich)das gps wird sehr schnell gefunden und dauerte bei mir höchstens 1 minute. Vorausgesetzt ist freie sicht zum himmel und nicht ganz an einer hausmauer. Die trainings werden zuverlässig aufgezeichnet. Während der aufzeichnung kann man wenn gewünscht einen track laden und diesen abfahren.

Pro : kleiner handlicher computer, der trotzdem gut lesbar ist. Displayinfos sehr variabel einstellbar. Contra: katastrophaler gps empfang. Ständige aktivierung der autostop funktion. Geschwindigkeit wird daher auch sehr ungenau wiedergegeben. Für das geld kann man mehr erwarten. Ich würde ihn nicht mehr kaufen.

Ich kaufte mir den rox 11 um ein leistungsbasierendes training mit Überwachung der herzfrequenz durchführen zu können. Dazu habe ich noch den passenden brustgurt von sigma bestellt, welcher ordentlich funktioniert. Der rox 11 zeichnet alles zuverlässig auf. Pairing mit meinem iphone klappt problemlos und das sigma data-center ist auch sehr gelungen. Routen, welche ich aus komoot auf das gerät übertrage lassen sich sehr gut nachfahren (navigationsfunktion durch strich auf der karte). Durch verschiedene zoomstufen kann man sich auch gut orientieren. Die akkulaufzeit ist ebenso topkleine info am rande: es werden 2 halterungen mitgeliefert. Da hat sigma mitgedacht, falls man den rox an mehreren rädern nutzen will. Noch ein tipp: mein rox lies sich auch nicht laden (zu hohe temperatur). Die kann man umgehen, indem man in den einstellungen die abschaltzeit auf unendlich stellt und dann den sigma im eingeschalteten zustand lädt.

Sigma ROX 11.0 Basic Fahrradcomputer Gps schwarz One Size : 0 beim fahrsturz kaputtgegangen nach einem jahr, ich sendete es zur reparatur ein. Mir wurde kosten los ein neues gerät zugesendet, innerhalb von vier tage. Toller service (fragen/antworten bekommt man schnell), ein lob an der serviceabteilung.

Ich habe mit den tacho als alternative zum polar v650 gekaft, da dieser keine verbindung zu meinem laptop herstellen konnte und ich wurde nicht enttäuscht. Der sigma rox 11 besticht durch ein schönes schlichtes design und eine sehr umfangreiche ausstattung. Ich habe ihn ohne herzfrequenzmesser und geschwindigkeitssensor gekauft, da ich diese von wahoo bestellt habe. Das pairing der sensoren funktioniert probelmlos, wenn diese eingeschaltet sind. Das gps des roxs scheint sehr genau zu sein und die navigation ist zwar einfach, aber völlig ausreichend. Ich finde es besonders gut, dass man während der navigation auch in die restlichen menus des sportprofils wechseln kann, um sich mehr daten anzeigen zu lassen. Einzige kleine nachteile sind vielleicht, dass die aktuelle steigung sehr langsam gemessen wird und so keine exakte steigungsrate angezeigt wird und dass die software von sigma etwas veraltet scheint nicht gerade sehr intuitiv aufgebaut ist. Aber nach einer weile, findet man sich auch damit zurecht. Also alles in allem auf jeden fall eine kaufempfehlung.

Hätte mir fast wegen der schlechten rezensionen den rox 7 gekauft. Habe mir basismodell rox 11 und brustgurt für ant + extra dazu gekauft. Aber ich ging das risiko ein, habe bereits 2 rennradtouren damit gefahren und muss sagen , alles super (geiles teil)bis ich darauf kam die daten zu übertragen , dauerte allerdings min. 2 std und ich wollte das teil auch schon wegsch. äh zurückschicken 😡😡habe jetzt den trick heraus 😄😄😄kurze hilfe wie es bei mir klappte es , kann nur vom ipad air und iphone 6 reden. Man braucht sigma link und sigma data center. (bei allen registrieren)erst die daten auf sigma link und dann über sigma cloud auf data center 😜 geht recht zügig. Und die auswertungen sind der wahnsinn ( mehr geht fast nicht)was ich noch nicht raushabe sind die sportprofile aber das mach ich morgen. Das verbinden mit brustgurt ging auch ratzfatz 😉😉wie von amazon gewohnt lieferung am nächsten tag👍👍👍👍.

0 hat – wie hier auch von vielen anderen beschrieben – einige mängel, die derzeit (25. 2017) noch nicht in der firmware/app gefixt sind. Bluetooth-verbindungen mit dem handy nutze ich z. Derzeit überhaupt nicht, da das pairing nicht stabil genug ist. Probleme gibt es auch mit den gespeicherten daten – synchronisiert man immer nur die daten mit dem data-center bzw. Der app, so tauchen irgendwann aufzeichnungen mit fehlern auf (zu kurze strecken etc. Diese probleme verschwinden bei mir aber vollständig, wenn ich die gespeicherten daten nach jeder synchronisation mit dem rox lösche (per data-center) – anscheinend muss der speicher erst zu einem bestimmten grad befüllt sein, bevor die firmware fehlerhafte daten aufzeichnet. Routen-planung funktioniert bei mir im data-center problemlos und die angezeigten und synchronisierten daten sind sowohl beim export als tcx-datei, als auch bei upload zu strava ohne fehler. Auch die verbindung mit einem ble/ant+-kombi–herzfrequenz-gurt (kopplung erfolgt über ant+, da der rox trotz bluetooth-chip nur mit ant+-sensoren verbindet) eines anderen herstellers klappt zuverlässig und gps wird schnell und zuverlässig gefunden. Akku, display und beleuchtung sind sehr gut, ebenso die halterung. Gut ist auch die konfigurierbarkeit der anzeige und die darstellung selbst.

0 seit ca 1 monat und bin sehr zu frieden mit diesem gerät.