NAVIGON 40 Premium Navigationssystem – Sehr gutes Navi

In einer größeren firma lernt man schnell die unterschiedlichsten navigationssysteme kennen, jedes hat so seine macken und vor- und nachteile. Zu meiner Überraschung musste ich jedoch feststellen dass das “einfache” navigon 40 easy sehr viele vorteile und fast keine macken hat: es synchronisiert sich sehr schnell mit den aktuellen gps- satelliten – normalerweise in minuten bis es weiss wo es ist, es findet sehr schnell passende routen und führt sicher an das ziel, es findet schnell ausweichrouten und hat eine erstaunliche anzahl an sonderzielen gespeichert. Ich muss sagen, das kleine ding bietet erstaunlich viel für wenig geld.

Das system an sich ist einfach zu bedienen und die route erklärung ist auch eindeutig. Der weg wird gut auf der karte angezeigt und somit funktioniert die zielführung gut. Um das system zu testen habe ich mal “blind” die anweisungen verfolgt von münchen nord-west nach münchen süd-ost. Das system hat uns durch die innenstadt geleitet und somit mehr als 30 min gekostet – ampeln werden z. Nicht mitgerechnet und somit ist die angenommene mittlere geschwindigkeit zu hoch. Die einstellungensmöglichkeiten autobahn oder direkte route habe ich nicht gefunden (hängt vielleicht am user). Ich hatte schon auf leihwagen bessere systeme. Aber auch schon schlechtere. Desshalb mittlere bewertung mit 3 sterne.

Wir besitzen das navigon 40 premium sei knapp 4 wochen. Wir haben es uns als ersatz für unser über 5 jahre altes tomtom go angeschafft, da dort die karten einfach zu alt waren und es dehalb in letzter zeit immer wieder probleme mit der navigation gab. Außerdem verfügte das tomtom nur über eine deutschlandkarte. Für das gerät von navigon haben wir uns in erster linie auf grund der günstigen möglichkeit, regelmäßige upgrades des kartenmaterials zu erhalten, entschieden. Außerdem gefiel uns die einfache menüführung und der aufbau des navigationsfensters. Wir telefonieren zwar nicht viel im auto, aber aus erfahrung klingelt es dann doch immer im ungünstigsten moment. Deshalb haben wir uns für die variante mit bluetooth freisprecheinrichtung entschieden, da der preisunterschied in unseren augen angemessen ist. Bei der bestellung verunsicherten uns die vielen widersprüchlichen rezensionen doch sehr (allerdings ist dies nicht nur bei den navigon geräten so, sondern auch bei geräten anderer hersteller gehen die meinungen doch arg auseinander). Deshalb möchte ich hier in erster linie genau die punkte ansprechen, die uns so verunsichert haben. Die inbetriebnahme des gerätes verlief völlig problemlos.

Ich wusst ja grob was auf mich mit dem navi zukommt den ich kenn den “vorgänger”doch eins hat mich äußerst enttäuscht das das navi nicht wirklich up-to-date ist und mir immernoch auf der a4 sagt das ich “jetzt links abbiegen” soll und ab und zu sagt das man sich links einordnen soll und dann recht abzubiegen wobei die chance das man das heil schafft eher sehr gering ist. Sonst kann man sich nicht beschweren.

Beim praxisgebrauch sind mir in den ersten vier wochen (2 wochen arbeit, 2 wochen urlaub in südtirol) folgende punkte aufgefallen:+ saugnapf der kfz-halterung hält bombenfest+ gut lesbares display+ flotte umplanung der route, wenn man von der planung abweicht; ich wurde selten zum wenden aufgefordert+ sprachausgabe gut verständlich (man muss sich an die ulkige aussprache einiger städtenamen gewöhnen, italienisch mit der deutschen stimme und aussprache ist wirklich schön)+ viele pois+ günstige kartenupdates für die ersten 24 monate- beim erstgebrauch musste die kfz-halterung aufgeschraubt werden, da sonst nicht verstellbar- ein totalabsturz nach eingang einer neuen staumeldung- in bozen hat es dreimal versucht, mich entgegen einbahnstraßen zu navigieren bis ich es ignoriert habe (hier scheint das kartenmaterial schlecht zu sein); wer’s probieren will, kann vom grieser platz nach meran fahren- kleine andere bugs in der navigation:a) a66 miquelallee stadtauswährts richtung hofheim: man wird von der a66 runter auf die brücke der a648 gelotst, um dann wieder auf die a66 zu kommen; hier hat’s die entfernungsoptimierung wegen ein paar metern übertrieben, wenn das jeder machen würde, gäb’s permanent staus und unfälle an der stelleb) bei der auffahrt auf die a12 in Österreich hat er irgendwie käse gebaut; ich wurde an der auffahrt (die war rechts) vorbei um einen kreisel dahinter gelotst, um dann nach links auf die autobahn aufzufahren ??alles in allem bin ich (für den preis) zufrieden, das navi ersetzt aber nicht den blick auf die straße (siehe einbahnstraßen).

Vorweg muss ich sagen ich bin gegeistert. Was auch nicht schwer fällt, nachdem ich mein “no name” navi gegen das 40 premium eingetaucht habe. Das navi bietet eine vielzahl an möglichkeiten was einem die fahrt erleichtert und zu einem vergnügen macht. Sind es die korrekten warnmeldungen, falls auf (auch möglich im umkreis) der route, sightseeing meldungen auf der route, verkehsmeldungen rund um die route. Auf meiner ersten ausgiebigen fahrt mit dem navigon machte mir das gerät sehr viel spaß. Positiv- sehr schnelle erkennung des standortes- leichte bedinung des menüs für die routenplanung- verschiedene auswahlmöglichkeiten der routen (bis zu 3)- größere baustellen (denke ab 3km werden dargestellt)- warnmeldungen werden optisch während der fahrt angezeigt (genauere details zur meldung sind auf knopfdruck abrufbar)- die karten (bedingt durch das noch junge alter des navigon 40) sind aktuell- viele menüpunkte zur routenanzeige bzw. Planung sind vorher einzustellen- die umrechnungszeit zu einer neuen route (wenn man von der vorgegebenen route aabweicht) ist schnell- sehr hilfreich ist der fahrspurassistent- das bedienfeld ist sehr gut zu lesen, ob tag oder nachtmodus- leicht zu bedienen (auch während der fahrt / natürlich durch den beifahrer 🙂 )negativ- das einstellen der freisprecheinrichtung über bluetooth (was auch an meinem alten handy liegen kann) deshalb für mich persönlich nur schwer zu bewerten- der angerufene teilnehmer über die freisprechfunktion hatte einen starken hall seiner stimmevielleicht hat da jemand von euch erfahrungswerte wie man das besser einstellen kann, bzw. Mit welchem handy eine problemlose (kein abreißen der bluetooth-verbidung)möglicht ist (danke dafür)fazit:dieses gerät ist sein geld wert. Kinderleicht zu bedienen, verliert sich nicht selber auf den straßen, super zusatzfunktionen, super service & dienstleistungsmöglichkeiten vianavigon online.

Dies ist mein drittes navigationsgerät, die beiden vorgänger waren von medion, dieses von navigon hat eine andere art der menüführung, die aber leicht zu durchschauen ist. Wie zu erwarten nach 3 jahren sind einige funktionen besser, vor allem die geschwindigkeit, mit der das gps-signal aufgenommen wird. Nett finde ich, dass mehrere routenvorschläge gemacht werden bei einer voreingestellten option. Die höhenangabe ist auch ein angenehmes plus. Das display ist kleiner als beim vorgänger, dafür aber viel aufgeräumter und mit einem sehr klaren kartenbild. Die halterung wirkt solide, die integrierte tcm-antenne ist prima. Ich hatte gleich navigon fresh dazugekauft, 2 jahre aktuelles kartenmaterial für 19,95 euro sind nützlich. Ich hatte dann die karte für deutschland neu geladen, denn die brauche ich am meisten. Leider hatte ich nicht damit gerechnet, dass alle übrigen europäischen länder entfernt wurden. Ich fuhr also nichtsahnend ohne karte in die schweiz und es gab nur noch weiße fläche gleich hinter der grenze.

Für mein kabrio kaufte ich das navigon 4o premium, weil in einem kabrio eine sprachsteuerung keinen sinn ergibt. In unserer s-klasse habe ich allerdings das navigon 70 premium installiert, denn in der flüsterlimousine ist sprachsteuerung möglich. Pluspunkte:- die bluetooth-funktionen ist bei beiden geräten spitze. Auch bei geöffnetem verdeck ist eine verständigung möglich, natürlich bei niedriger geschwindigkeit. – die grafik gefällt- gute routenwahl- einfache = intuitive bedienungkritikpunkte:- hauptkritik: die automatische maßstabanpassung (geschwindikeitsabhängig) ist nicht optimal. Navigon wäre gut beraten, die geräte so zu programmieren, dass auch eine manuelle maßstabauswahl möglich sein sollte. Wenn man lange distanzen fährt, möchte man auch mal eine streckenübersicht einstellen können, die 50-200km strecke einsehen lassen. Das ist zwar bei beiden geräten möglich, allerdings nur in “eingefrorenem” kartenausschnitt und mit einblendung vieler zusatzfunktionen. – es dauert bei beiden extrem lange (bis zu 5 minuten) bis satellitensignale empfangen werden. – beim 70 ist oft der tmc-empfang unterbrochen.

Habe nun seit einiger zeit das navi und muss sagen das ich bisher sehr angetan bin und nichts negativ zu berichten weiß. Ich hatte vorher ein medion navi was an sich schon sehr gut war aber das navigon überzeugt durch div. Vor allem der fahrspurassistent ist eine echte hilfe, die das fahren sicherer macht. Klare, rechtzeitige ansagen und gute graphik tun ihr übriges um einen sehr positiven gesamteindruck zu hinterlassen.

Habe damals ein karten update dabei bekommen , bei der ersten gelegenheit wollte ich dies durch führen und bemerkte das auch nach einem halben jahr noch keines mehr verfügbar war. Danach wie ein neues raus gekommen ist war meine gutschrift nicht mehr aktuell beanstandet über einige hürden dann eine neue gutschrift bekommen für ein einmaliges update. Danach hatte man zu einem guten preis immer mal wieder ein update ergattern können heute finde ich sind diese angebote sehr Überteuert als jahre langer kunde.

4 wochen das navigon 40 plus gekauft. Mein altes navi hat nach 3 jahren vieles nicht mehrrichtig erkannt. Mit dem neuen ist es ganz anders. Es ist ruck zuck eingestellt. Gps signal ist nach 30 sekunden da. Alle routen die ich gefahren bin hat es fehlerfrei gefunden. Bei umleitungen hat es sehr schnell einen neuenweg errechnet. Schön finde ich auch das 3 farblich unterlegte routen mir angeboten werden. So kann ich mir selbsteine auswählen. Hier sind die Spezifikationen für die NAVIGON 40 Premium Navigationssystem:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • One Click Menu zeigt Ihnen mit nur einem Klick Ihre drei Lieblings-POI, blendet unwichtige Infos aus und vergrößert so den Kartenausschnitt. Das sorgt für mehr Sicherheit, Komfort und Überblick beim Fahren.
  • Bluetooth Freisprecheinrichtung 2.0. So wie es die Polizei gerne sieht: Dank der eleganten kabellosen Verbindung des NAVIGON mit dem Handy kann man unterwegs komfortabel und sicher telefonieren. Neu: Die Kopplung jetzt auch mit 2 Handys gleichzeitig.
  • Aktiver Fahrspurassistent. Fahrspuren werden in einer 3D-Animation dynamisch angezeigt. Für einen besseren Überblick und mehr Fahrsicherheit.
  • Reality View Pro zeigt Straßen nicht als Linien, sondern realistisch aus Asphalt und mit Mittelstreifen. So behalten Sie an Autobahnkreuzen und Ausfahrten leichter den Überblick.
  • Lieferumfang: PNA – NAVIGON 40 Premium, Handbuch auf dem Gerät, Kurzanleitung, Halterung, vorinstalliertes Kartenmaterial für 43 Länder, USB-Kabel, KFZ-Ladekabel mit integrierter TMC-Antenne

Ich kann kaum etwas negatives über dieses navigationssystem sagenpositiv:+ die stimme ist sehr gut verständlich, die anweisungen sind kurz und klar. + die anzeige ist übersichtlich, man weiß mit einem blick wie man fahren muss (teilweise auch dank des spurassistenten) und wann die nächste abzweigung (o. ->man könnte sowohl nur mit den sprachanweisungen als auch nur mit der anzeige sein ziel noch gut finden. + neuberechnungen der strecke sind schnell. + vorhersage der ankunftszeit immer ziemlich genau. + bei der zieleingabe hat man die wahl zwischen drei arten: 1. Spezielle orte in der nähe des aktuellen standpunktes suchen 3. Spezielle orte in einer anzugebenden stadt suchen diese speziellen orte können tankstellen, parkplätze, werkstätten, apotheken, Ärzte, läden, etc. + sehr nützlich: sobald man in der nähe des ziels ist bekommt man zusätzlich die option, einen parkplatz in der nähe zu suchen oder (falls man bereits einen gefunden hat) die aktuelle position zu speichern (damit man sein fzg. Hinterher schnell wiederfindet) und zu fuß weitergelotst zu werden.

Das gerät funktioniert zuverlässig und hat in der regel auch im vergleich mit eingebauten navis (insbes. Audi, aber auch bmw) die bessere streckenführung. Allerdings erscheint das gehäuse billig, der plastikrahmen vorne verbiegt sich und knarrt, wenn man auch nur leicht dagegendrückt (z. Beim festmachen an der halterung). Umständlich, und ein Überblick von sonderzielen und schneller zugriff auf selbige (z. Aus dem michelin green guide) ist kaum möglich.

Das ist mein erstes navi, d. Ich habe damit bislang keine erfahrung. Nach gehäuften problemen mit verfahren an autobahnknoten und in zürich habe ich mich nach auswertung div. Tests zum kauf des navigon entschlossen. Das gerät kommt im kleinen stabilen karton. Sieht sehr gut aus mit dem dezenten chromstreifen, gerundete kanten und ist schön flach. Die inbetriebnahme ist gut gemacht, sehr intuitiv, selbsterklärend, im prinzip gut ohne die (etwas magere) anweisung möglich. Die autohalterung geht tadellos an die scheibe und hält bestens. Erste probe bei mir ums eck im einbahnstraßenlabyrinth mit einigen extra verfahreren: keinerlei probleme, rechtzeitige ansagen, angenehme stimme (anke), hat mir ein lächeln abgerungen.

Das navi reicht für den normalen gebrauch locker aus. Ich nutze es auf meinem quad und siehe da, auch die meisten feld- und waldwege entdeckt das navi. Leider habe ich keine möglichkeit für dieses modell gefunden karten upzudaten, auf der navigon seite fängt das erst bei teureren modellen an. Die verwaltung klappt aber auch am mac. Wer keinen schnick schnack braucht und ein einfach zu bedienendes navi sucht liegt hier genau richtig. Der akku ist sehr schwach, dank bordstrom aber auch egal. Das löschen von punkten auf tracks könnte leichter gehen, funktioniert aber wie die neu berechnung bei routenwechsel ausreichend. Sicher gibt es bessere navis, für den preis aber voll ok.

Wie immer schnelle unkomplizierte lieferung durch amazon. Montag abend bestell,t am mittwoch früh geliefert. 5 jahre altes navigon den geist aufgegeben hat sollte schnell ein neues her, max. Ausgaben nicht mehr als 150,00 €. Ich liebäugelte mit einem konkurrenzprodukt, doch die bewertungen bei amazon und auf div. Anderen seiten haben mich bekehrt. Da navigon viele verschiedene geräte anbietet war die auswahl schwierig. Gesucht habe ich ein einfaches navigerät, das mich unkompliziert in der eingabe von a nach c über b bringt, so wie mein altes gerät, ohne viel schnickschnack. Da es heute sehr schwer ist so was zu finden, einfach zu viel unnützes zeug dabei, habe ich mich für das navigon 40 easy 20 eu entschieden.

Das navigon 40 easy ist mein allererstes navi. Ich bin bisher damit sehr zufrieden. Es ist leicht zu bedienen und die darstellung der karte ist übersichtlich. Positive punkte:- einfache bedienung- präzise anzeige der karte- vielseitige routenauswahl- großes inhaltsverzeichnis von sehenswürdigkeiten, restaurants, autohändler etc. Negative punkte die mir persönlich aufgefallen sind:- beim ankündigen zum abbiegen wird generell mit meter angaben gearbeitet, was ich persönlich oft irritierend finde. Ich musste oft noch ein/zweimal auf den bildschirm schauen um zu überprüfen ob ich nun in die richtige straße einbiege oder nicht. Ich hätte eine für andere geräte typische angabe alá fahrschullehrer “bitte die nächste rechts abbiegen” vorgezogen. Auch kam die meldung “jetzt rechts/links abbiegen” oftmals verzögert. Ich befand mich meist schon auf der kreuzung als die ansage kam und konnte so nicht mehr rechtzeitig einen spurwechsel machen. – geschwindigkeitsbegrenzungn sind manchmal nicht up-to-date.

Kommentare von Käufern :

  • super Navi!
  • Langzeittest 7 Jahre
  • Super Navigationsgerät zum unschlagbaren Preis

Ich werde hier keine funktionsbeschreibungen oder vor- und nachteile des gerätes darlegen. Das haben schon sehr viele rezensenten vor mir gemacht. Nur soviel: alle gängigen funktionen meines gerätes sind nach fast einjähriger nutzung ohne tadel. Nach intensivem studium der rezensionen möchte ich hier aber einige “schlauberger-tipps” von mir nach eigenen erfahrungen los werden:handbuch lesen.Schon vor dem kauf eines gerätes (nicht nur eines navi) das handbuch studieren. Fast jeder hersteller bietet es auf seiner homepage an. So lernt man schon ein wenig kennen, was eventuell später nach einem kauf auf einem zu kommt. Leider lag es dem gerät nicht bei. Haben sie eine frontscheibe, die eine metallbedampfung als wärmeschutz hat, kann es zu beeinträchtigung des gps-empfanges kommen. Besten NAVIGON 40 Premium Navigationssystem (10,9cm (4,3 Zoll) Display, Europa 43, TMC, Bluetooth2.0, One Click Menu, Aktiver Fahrspurassistent, TTS)

Navigon 40 easy navigationssystem (10,9cm (4,3 zoll) display, europa 20, tmc, aktiver fahrspurassistent, navigon mybest poi, reality view pro)zunächst waren wir enttäuscht, weil nur schwer eine aussagefähige gebrauchsanleitung zu finden war. Die beigefügte kurzanleitung war für die praktische nutzung nicht sehr hilfreich, eine ausführlichere mußte online gesucht werden und ist auch sehr dürftig in den erläuterungen der einfachsten manipulationen. So blieben uns nur “trial and error” als methode. Wir stellten weiter fest, daß das kartenmaterial veraltet war. Als ich bei navigon anrief, habe ich allerdings einen sehr kompetenten, hilfsbereiten ansprechpartner gefunden, der mir erklärte, daß man für eine geringe pauschale einen mehrjährigen kostenlosen update-service haben kann, wenn man rechtzeitig nach dem kauf registriert ist. Die zweite angenehme Überraschung: da ich die frist dazu versäumt hatte, schaltete er mich wieder zurück, so daß ich in den genuß der vergünstigten registrierungsangebote kam- trotzdem ist unverständlich, daß ein neues gerät nicht eine auf mindestens ein jahr aktualisierte software hat. Nun sind wir etwas zufriedener: zwar sind die zahlenangaben auf dem bildschirm sehr klein, aber doch informativ. Das warten auf die verbindung zum gps ist sehr nervig und lästig. Daher ist meine gesamtbewertung: mit einschränkung befriedigend. – wahrscheinlich hätte ich besser ein wenig mehr ausgegeben oder wieder ein tomtom gekauft.

Das navigon 40 premium navigationssystem gehört zur neuen navi-serie des herstellers „navigon 40“. Alle modelle der „40er“-baureihe haben einen 4,3 zoll (elf zentimeter) großen bildschirm, die innovative besonders realitätsnahe ansicht „reality view pro“, den „aktiven fahrspurassistenten“, der den fahrern unter anderem auch vorgibt, wann sie die blinker zu setzen haben und die funktion text-to-speech. Wie es bereits das prädikat „premium“ unmissverständlich andeutet, bietet das navigon 40 premium navigationssystem mehr funktionalität als ein klassisches modell. Es handelt sich um einige zusätzliche und besonders sinnvolle features. Diese sehr innovativen funktionen sorgen für mehr sicherheit und zugleich weniger stress beim fahren. Mit dem navigon 40 premium bietet der hersteller ein modell, dessen auffälligstes positives unterscheidungsmerkmal ist, dass es im auto zusätzlich die funktion eines mobiltelefons übernimmt. Damit kann der fahrer entspannt und trotzdem sehr sicher fahren, ganz unabhängig davon, welches der beiden mobiltelefone klingelt. Dafür sorgt die neue funktion „bluetooth freisprecheinrichtung 2. 0“ des navigon 40 premium navigationssystems. Während bei anderen freisprecheinrichtungen der fahrer nur ein mobiltelefon synchronisieren kann, erlaubt ihm die im navigon 40 integrierte freisprecheinrichtung, gleichzeitig zwei handys zu synchronisieren und zu bedienen.

Das navigon 40 plus ist ein supergutes navi mit allen wichtigen funktionen. Die betriebssicherheit, die navifunktionen und auch der saughalter für die scheibe haben mich überzeugt. Nach 3 wochen dauerbenutzung im urlaub (spanien) kann ich dieses gerät uneingeschränkt empfehlen. Das kartenupdate über die usb-schnittstelle hat auch problemlos funktioniert. Auch den bekannt guten service von amazon möchte ich hier nocheinmal hervorheben, da das erste gelieferte gerät defekt war (hänger nach standby-betrieb). Der superschnelle versand eines neuen ersatzgerätes noch vor dem urlaub hat mich überzeugt.

+ das gerät finde ich super da es routen schnell findet und immer 3 alternativen zur wahl stellt die kürzeste die schnellste und die dem eigenen fahrverhalten entspechende route. Bei staumeldungen und beim abweichen der angezeigten route aktualisiert das gerät innerhalb von ca 200-400m die route und past sie an- kostenfreie aktualiesierung der software ist leider nur im ersten jahr nach regestrierung möglich danach wird es leider kostenpflichtig durch mehrfache aktionsangebote über das jahr verteilt kann man ein jahresabo dann für rund 40 euro erwerben.

Das navigon 40 premium live holte ich mir, nachdem ich jahrelang kunde von becker war. Den miesen service dort wollte ich aber hinter mir lassen und wechselte zu navigon. Das gerät ist schnell initialisiert, der download des aktuellen programmes geht schnell und das programm funzt. Ruckzuck war das neue kartenmaterial installiert (-80% bei eingabe des codes). Einzig die aktivierung des live-moduls geriet schwierig. Es dauerte recht lang, bis eine gute verbindung aufgebaut war. Das suchen der routen geht schnell. Einfach gut ist die anzeige der baustellen, auch auf bundesstraßen.

Hallohabe das navigon 40 premium bei amazon gekauft,und vorher alle rezesionen gelesen. Hier ist meine:habe das gerät jetzt fast zwei jahre und muß sagen es ist 5sterne wertim vergleich hatte ich vorher das garmin 550 gehabt und sehr verwöhnt,aber navigon steht dem in nichts nach. Garmin ist zwar schneller mit dem aufbau der route muß einfach so gesagt werden, da könnte navigon noch nacharbeiten. Das ist aber kein grund einen stern abzuziehen,wenn man weiß das es etwas länger dauert mit dem navigon richte ich mich einfach danach und punkt. War auf sardinien und mallorca und bin Überall hin navigiert worden selbst die kleinsten ecken. (habe nur ein routenvorschlag eingestellt). Am pc: bis jetzt keinen einzigen fehler beim herunterladen der neuen karten. Habe sogar einmal nach dem ich eine sicherung bei navigon fresh hinterlegt habe das komplettekartenmaterial neu heruntergeladen. Hatte einen fehler beim instalieren von extrakarte gemacht und das gerät ist nicht mehr angegangen also bitte aufpassen beim instalieren von neukartenso hoffe konnte dazu beitragen beim kauf von navigon navi. Tolles navi, ach ja beschreibung lesen ist sehr hilfreich da es auch noch mehr kann.

Auch wenn navigeräte anscheinend immer noch nicht ganz ausgereift sind, kann ich dieses gerät sehr empfehlen. Das ist bereits mein drittes navi und hier fallen doch so einige pluspunkte auf. – karten updates für 2 jahre mit 80% rabatt. Was updates bei anderen geräten kosten grenzt schon an unverschämtheit. – die halterung tut das was sie soll, nämlich halten, also sehr gut, da hab ich mich bei anderen geräten besonders drüber geärgert. – die liveservices sind super und haben mir schon viel zeit dank intelligenter stauumfahrung gespart. Preislich ebenfalls absolut ok (die ersten 15 monate sind inklusive, verlängerung bekommt man mit 25% rabatt). – menueführung ist intuitiv und gut. – tmc antenne ist eingebaut, kein nerviges extra kabel und ähnliches (die überdies ja auch gerne kaputt gehen. – logische angaben bei der stimmlichen streckenführung, siehe auch weiter unten. 1 stern abzug weil:- man kann die schriftgrössen der neben-angaben (also ankunftszeiten, geschwindigkeit etc. Als trägerin einer lesebrille (die man beim fahren nicht braucht) wäre das sehr wünschenswert.

Wir haben das gerät jetzt 7 jahre in gebrauch. 1x ein kartenupdate für 99 euro. In den letzten jahren will es uns manchmal abfahren lassen, obwohl es quatsch ist. Ebenso hat der verkehrsfunk eingentlich nie gestimmt. Er wollte uns umleiten, obwohl z. Nur zähflüssiger verkehr war. Nach 7 jahren auch noch ein kabelbruch direkt hinter dem stecker. Fazit, heute sind handys viel besser, wer braucht noch ein navi?.

Mittlerweile hab ich das gerät drei jahre. Und ich hab immer noch nichts dran auszusetzen. Obwohl ich das gerät sommer wie winter da hab, wo es eigentlich hingehört. Die eingabefelder funktionieren immer noch wie am ersten tag (freu). Ich habe da mit geräten von anderen firmen schon ganz andere erfahrungen gemacht. Da brauchte man schon fast nen vorschlaghammer, auf das das gerät die eingabe annahm. Auch die aktualisierungen funktionieren super einfach. Software am pc installieren, gerät einschalten und per usb-kabel anschließen, die länder zum aktualisieren aussuchen. Das aufspielen nimmt ein bisschen zeit in anspruch. Liegt vielleicht auch an meiner nicht gerade schnellen internetverbindung. Aber wie gesagt, die sache als solches ist kinderleicht.

Das navigon 40 premium erfüllt seinen zweck. Karten mussten leider erst alle aktualisiert werden. Karten sind nach aktualiesierung ok. Die fahrtanweisungen führen einen leider öfter mal auf eine falsche fährte. Bedienung erschliesst sich in teilbereichen mir leider nicht. Telefonbücher des handys werden leider nur unzureichen übernommen. Freisprecheinrichtung ist nicht sinnvoll nutzbar. Akku ist nicht austauschbar und ist auch nicht lange ohne stromzufuhr nutzbar.

Nachdem mein altes navi schon in die jahre gekommen war (ohne staumelder usw. ) musste jetzt ein neues gerät navigon 40 plus her. Bluetoothfunktion und 3d-anzeige waren für mich nicht wichtig. Ich habe mich für dieses entschieden, nachdem ich ca 10 tage überall ausführliche tests und meinungen gelesen habe. Eine zussammenfassung nach ca 5 monaten gebrauch:positiv:+ sehr gute verarbeitung und gutes touchscreen+ leichte, verständliche menüführung+ satelliten werden zügig gefunden+ sehr gute darstellung des kartenmaterials+ ansagen kommen sehr früh. Man verpasst somit keine abfahrt+ stauwarnung bisher einwandfrei. + bisher einwandfreie routenführung ohne abstürze+ tmc antenne im ladekabel integriert+ sehr viele sonderzielenegativ:- das modul clever parking könnte teilweise etwas besser sein- der navigonshop könnte etwas aufgeräumter sein- kundenhotline teuer und sehr lange wartezeit- habe gehört dass evt. Garmin die firma navigon “aufkaufen” möchte, daher weiss ich natürlich nicht wie es in zukunft mit kartenupdates aussehen wird. Alles in allem würde ich das gerät sofort wieder kaufen. Die funktionen, die für mich persönlich bei einem navi wichtig sind, werden mit diesem gerät voll erfüllt.

Nach jahren des Ärgers mit verschieden outdoor-garmin-produkten sind wir nun mit dem navigon 40plus unterwegs – und es ist ein zeitsprung. Sowohl die bildführung wie auch die sprachführung sind sehr exakt, man kann dem gerät guten gewissens hinterherfahren. Weicht man von der vorgegebenen route ab, dauert es nur einen winzigen augenblick, dann ist die neuberechnung schon durchgeführt. Das gerät ist sehr einfach zu bedienen, selbst meine frau begeistert sich dafür.Einziger minuspunkt: manchmal dauert es sehr lang (mehrere minuten), bis das gerät satelittenempfang hat. Das ärgert mich dann schon, kam aber bisher erst 2x vor. Besonders positiv: das kostengünstige kartenupdate für 2 jahre. Ich würde mir das gerät sofort wieder kaufen.

Lieferung – das gerät war 2 tage nach bestellung da. Karten – das kartenmaterial ist stand 2018. Satempfang – sofort nach dem einschalten steht der satellitenempfang. Benutzerführung – einfach und intuitiv. Routenführen – erkennt jeden stau und bieten dann mindestens 2 alternative routen an. Autobahn/autobahnmeiden etc. – wer das hier nicht findet, dem kann man wirklich nicht helfen. Fazit: 1a gerätich hab mir gleich ein zweites gekauft.

Das menü ist toll und sehr gut übersichtlich. Auch die anweisungen auf den bildschirm sind sehr übersichtlich. Da man jedes jahr für updat was zaheln muss,was nicht grade wenig ist 1 stern abzug. Preis leistung passt da nicht. Die wegfindung vom navi ist höffters nicht optimal darum nochmal 1 stern abzug.