Mio 442N4120002 MiVue 338 Unfallkamera, Tut was es soll

Ich habe mir mit etwas skepsis die mio mivue 338 unfallkamera (hd 720p) (1,1 megapixel kamera, 5,1 cm (2 zoll) display, micro-sd kartenslot) vor einigen wochen gekauft, und diese auch gleich an meinem 2rad montiert, sodann kam es am 18. 2013 gleich zum ersten einsatz der cam samt der g-sensoren, ich fuhr in der stadt und auf meiner spur kam mir mein unfallgegner entgegen. Es kam zum unvermeidlichen ich bremste er erwischte mich aber noch frontal und behauptete später er sei bloß ausgewichen weil ich ihm entgegen gekommen sei deswegen stünde er nun auf meiner fahrbahn und mein krad läge deswegen auf seiner fahrbahn. Nach der erstversorgung und dem abtransport ins krankenhaus bekam ich meine schlüssel die cam und ein paar sachen die noch am krad waren und sodann habe ich den lieben polizisten sofort gezeigt das eine beschuldigten vernehmung doch an anderer stelle notwendig sei. Die mio mivue 338 unfallkamera (hd 720p) (1,1 megapixel kamera, 5,1 cm (2 zoll) display, micro-sd kartenslot) hatte alle beschleunigungswerte drehwinkel, gasverhalten bremsverhalten aufgezeichnet und sogar mit der aufschlagenergie aufgeboten. Da waren die lieben herren baff und gratulierten mir zu dieser beweisführung und teilten gleich mit das eine schadenregulierung somit nicht mehr jahre dauern würde sondern eine auswertung später das alles verkürzt. Was ich selbst nicht mehr mitbekommen hatte wegen schock usw. War das der unfallgegner noch 2 mal das fahrzeug rangiert hatte also die unfallstelle verändert hat, und statt sofort hilfe zu leisten erstmal nach seinem handy griff und seinen schaden begutachtete, ich glaub das hat seinem führerschein auch nicht gut getan. Alles in allem sei gesagt ich habe etwas über 100 € gezahlt für etwas was nun richtig probleme erspart hat.

Habe die kamera vor gut einem halben jahr gekauft, um mögliche unfälle auf der autobahn zu dokumentieren. Ich denke gerade auf autobahn wird es schwer im nachhinein sicher zu nachzuweisen wie es zum unfall gekommen ist. Die kamera startet automatisch, wenn sie strom bekommt. Der zigarettenanzünder in meinem auto bekommt nur strom, wenn der motor läuft. Damit läuft die kamera immer automatisch, wenn ich fahre. Nach ausschalten des motor sicher die kamera noch die letzten szenen. Die bedienung das menüs ist mühselig, selbst wenn es einem gelungen ist von russisch um zustellen. Nummernschilder sind nicht () zu lesen. Auch bei nacht macht die kamera noch ausreichend gut filme um fahrzeuge zu erkennen und damit die fahrsituation nachzuvollziehen.

Das teil ist sehr gut und erfüllt seinen zweck. Einen stern abzug weil der akku nicht sehr lange hält. Ich habe das teil im auto da ich im außendienst tätig bin und meine kammera sozusagen mein zweites paar augen sind im falle eines unfalls und für das geld kann man echt nicht meckern.

Für kleines geld sehr viel film. Ich nutze diese im passat als rücksicherung. Alles entspricht dem was ich mir vorgestellt habe. Super cam für kleines geld, schnell geliefert und noch schneller montiert.

Key Spezifikationen für Mio 442N4120002 MiVue 338 Unfallkamera (HD 720p) (1,1 Megapixel Kamera, 5,1 cm (2 Zoll) Display, micro-SD Kartenslot):

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Umfassende visuelle Dokumentation vom Verkehrsgeschehen
  • Eignet sich besonders gut als Unfallkamera
  • High-Definition Videos bis zu 720p und 120° Weitwinkel
  • 3-Axen G-Sensor: registriert Aufprall Richtung inkl. Drehungen und Geschwindigkeit
  • Lieferumfang:Mio MiVUE 338; KfZ Ladegerät; Saugnapfhalterung; Bedienungsanleitung; Software

Kommentare von Käufern

“Tut was es soll
, Sehr gut
, es bedarf keiner worte

Mio 442N4120002 MiVue 338 Unfallkamera (HD 720p) (1,1 Megapixel Kamera, 5,1 cm (2 Zoll) Display, micro-SD Kartenslot) Bewertungen