Garmin Varia Vision In-Sight Display für Radsportler Anzeige von Abbiegehinweisen, Absolut zufrieden

Vor dem eigentlichen test folgt eine lange, ggf. Langweilige einführung, die ihr gern überspringen könnt. Auf den test des garmin varia vision habe ich mich sehr gefreut und das hat folgende gründe:- ich nutze gern gadgets, die man nicht zwingend zum leben braucht, selbiges aber ggf. – ich bin großer fan von garmin, da ich nicht nur durch tests sondern auch durch den einsatz von viel geld diverse garmingeräte nutze bzw. Besitze (aber nicht mehr nutze, weil sie durch bessere bzw. Neuere geräte ersetzt wurden)- ich täglich rad fahre und mein rennrad gerade wieder flott gemacht habeum den test anständig durchführen zu können bedarf es natürlich mindestens eines zuspielgerätes, damit auf dem kleinen display überhaupt daten angezeigt werden können. Das varia rearview radar ist bei mir schon länger im einsatz, meinen alten fahrradcomputer habe ich vor wenigen tagen gegen das garmin edge explore 1000 augetauscht, also tatsächlich extra gekauft (was ich ohnehin schon vorhatte, aber jetzt gab es einen konkreten grund). Da das gerät nicht unter den kompatiblen geräten auf der garmin seite aufgeführt wird habe ich den freundlichen support angerufen und mir wurde bestätigt, dass auch dieses gerät seit neuestem zudem besitze ich die garmin vivoactive hr, die mit dem varia vision kompatibel ist sowie u. Eine fenix 3hr (nie nicht kompatibel ist). Also nun langsam zum varia vision:der kontakt zum rechner sollte zunächst gesucht werden, da ein update zu fahren ist und ggf. Die deutsche (oder andere) sprachdatei installiert werden sollte. Die verbindung wird – mal wieder – über einen eigentümlichen stecker hergestellt, den es so nirgends gibt. Schade, dass kein micro-usb anschluß zum einsatz kommt, so muss man immer schauen, das das spezialkabel nicht verschwindet.

Man(n) braucht es nicht unbedingt – aber es ist schon toll wie das ding funktioniert. Ich würde die varia-vision wieder kaufen.

Das gerät verrichtet seine arbeit zuverlässig. Alle benötigten informationen sind jederzeit im blickfeld. Die auflösung des minibildschirms ist sehr gut. Man muss schon sehr genau hinsehen um einzelne pixel zu erkennen. Die einzige kleine beanstandung ist der festeingestellte entfernungsfocus der linsenoptik. Man muss mit dem auge von unendlich (landschaftsbetrachtung) auf nahentfernung fokussieren wenn man in die linse schaut.

Was man zunächst wissen sollte (fast selbstverständlich): eine brille ist nicht im lieferumfang enthalten. Natürlich auch nicht die zuspielstation. Die garmin varia vision ist mit diversen radcomputern kompatibel, u. Mit dem vivoactive hr und dem garmin forerunner 920xt. Welche genau kompatibel sind, hätte der hersteller allerdings deutlicher kennzeichnen sollen – eben nicht nur eigene produkte, sondern auch die von gängigen wettbewerbern. Nachholbedarfgrundsatzfrage: warum ein in-sight display, wenn doch schon alles vom armband abrufbar ist?. Beim laufen finde ich solch eine datenbrille eher unnötig, beim radfahren aber gerade aus sicherheitsgründen empfehlenswert, um den blick nicht von der straße abzuwenden. Außerdem sieht so ein teil einfach geil aus. Ja, ein bisschen eitelkeit schwingt da schon mit.

Zunächst einmal: wir fahren sehr viel mit unseren mountainbikes. Überwiegend auf feld-, wald- und wiesenwegen. Auf dem weg dorthin sind wir jedoch immer den einen oder anderen kilometer auf der straße unterwegs. Bei unseren fahrten mit dem garmin varia vision in-sight display hat sich dabei für uns folgendes bild ergeben:+ passt auf so ziemlich jede sportbrille, ausreichend adapter werden mitgeliefert+ auch bei meiner optisch korrigierten, gleitsicht-sportbrille, ist die abbildung scharf, gut zu erkennen und nur sehr gering verzeichnet+ wider erwarten, ist das sichtfeld nicht so stark eingeschränkt, wie befürchtet. Man gewöhnt sich recht schnell dran+ die angezeigten infos sind – auf der straße – sehr hilfreich. Abseits, im gelände, reicht mir die anzeige des garmin edge 1000 gps-radcomputer – 7,6 cm (3”) touchscreen, europa-fahrradkarte, roundtrip routing auf dem lenker völlig+ sicherheitplus durch anzeige des garmin varia fahrrad-radar – rücklicht mit integrierter abstandsmessung, stvzo-zulassung im öffentlichen straßenverkehr+ lange akkulaufzeit+ einfache bedienung durch touchfeld, auch während der fahrt+/- das zusätzliche gewicht am brillenbügel ist, wenn’s offroad holprig wird, zumindest gewöhnungsbedürftig– zusätzliche investitionen eventuell notwendig. Den vollen funktionsumfang gibt es derzeit nur mit dem garmin edge 1000 gps-radcomputer – 7,6 cm (3”) touchscreen, europa-fahrradkarte, roundtrip routing , den dafür benötigten kartenmaterial und dem garmin varia fahrrad-radar – rücklicht mit integrierter abstandsmessung, stvzo-zulassung. Meine meinung: man muss schon sehr viele kilometer auf der straße strampeln, um das garmin varia vision in-sight display zu rechtfertigen. Normalerweise sollte es ausreichen, die benötigten daten auf dem navi direkt zu sehen. Übrigens: eine kopplung mit meiner garmin vivoactive und dem oregon 650 ist mir mit der firmware des testzeitpunkts nicht gelungen.

Ich wollte das teil als zugegebener technikfreak unbedingt haben und wurde nicht enttäuscht. Wichtig war für mich das es auch beim langlaufen funktioniert und das tut es perfekt. Gerade beim skating sind die daten wie pace/geschwindigkeit/puls sehr wichtig. Beim radfahren natürlich ebenso. Das display stelle ich nach ganz unten rechts, somit quasi keine einschränkung des sichtfeldes. Für mich ist das display ein sehr wichtiger begleiter beim sport geworden.

Key Spezifikationen für Garmin Varia Vision In-Sight Display für Radsportler Anzeige von Abbiegehinweisen, Radar, Benachrichtigungen:

  • Federleichtes Head-up-Display zur einfachen Befestigung an einem Bügel der Sonnenbrille (rechts oder links), damit Sie die Informationen zur Fahrradtour direkt in der Sichtlinie haben
  • Zeigt direkt an der Radbrille Leistungsdaten, Navigationsanweisungen und mehr von kompatiblen Edge-Radfahrgeräten an (kann auch mit dem Varia-Radar gekoppelt werden, um vor Fahrzeugen zu warnen, die sich von hinten nähern)
  • Vibrationsalarme für wichtige Hinweise zu Leistung, Navigation und Radar sowie zu Anrufen und SMS-Nachrichten
  • Praktisches Touch-Bedienfeld für den einfachen Wechsel zwischen Datenseiten – sogar mit Handschuhen
  • Lieferumfang: Varia Vision In-Sight Display, jeweils 4 Exemplare der folgenden Bandgrößen: XL, L, M, S, zwei Halterungen für Brillen, Ladekabel, Tasche, Dokumentation

Kommentare von Käufern

“Gutes Display, für Brillenträger geeignet; (schlechte Software/Firmware Umsetzung auf Edge 1030)
, Nicht mehr ohne
, Information ++

Ich geb zu, ich bin ein technikfreak. Daher habe ich die varia vision bestellt. Ich bin richtig zufrieden mit der “zusatzanzeige”. Eigentlich soll sie eine ergänzung zum fahrradtacho “edge” sein. Ich benutze die varia vision eher zum joggen und zum skilanglaufen (da ist sie in verbindung mit der fenix 5(x) perfekt)beim laufen funktioniert sie allerding mit einschränkungen, da man die anzeige nicht bombenfest (ich habe die halterung zusätzlich mit den im lieferumfang erhältlichen silikonhalterungen mit heißkleber an das brillengestell geklebt) befestigen kann und durch das laufen zwangsläufig erschütterungen bis zum kopf und der brille (ungetönt, so kann man auch nachts im winter laufen) durchdringen. Und hier ist der große vorteil der varia vision. Bei dunkelheit ist sie eine macht. Wer drückt schon beim laufen ständig zur kontrolle die lichttaste und sieht auf die uhr. So kann man beim laufen die arme ganz natürlich mitschwingen lassen.

Ich war sehr skeptisch, ob das garmin varia vision für mich geeignet ist, da ich sowohl kurz- als auch weitsichtig bin. Brillendaten:rechts: sph=-4. 50 (=weitsichtigkeit)links: sph=-5. 50 (=weitsichtigkeit)habe radbrille mit sehstärkeneinsatz (nur kurzsichtigkeit) zum einclipsen und trage auch kontaktlinsen (nur kurzsichtigkeit). Mit den kontaktlinsen kann ich selbst am ausgestreckten arm keine zeitung lesen =>alles unscharf. Zu meiner großen Überraschung kann ich mit der varia vision sowohl mit radbrille als auch mit kontaktlinsen alles scharf lesen. Garmin Varia Vision In-Sight Display für Radsportler Anzeige von Abbiegehinweisen, Radar, Benachrichtigungen Bewertungen