Garmin Oregon 700 GPS-Handgerät – integriertes WLAN – neu wegen alten 450er – 700er ist besser

Meine bewertung bezieht sich lediglich auf dieses oregon 700. Müsste ich den “kundenservice” von garmin mitbewerten, dann müsste ich mindestens alle sterne abziehenda mein oregon 600 2 monate nach ablauf der garantie einem displayschaden zum opfer gefallen ist und garmin weder kulant noch ein passendes ersatzteil verkaufen wollte, sollte pünktlich zum black friday ein neues gps gerät her. Mein oregon 700 benutze ich primär zum geocaching, mtb-touren, langstreckenwanderungen und bergwandern in verbindung mit einigen osm karte. Nach dem auspacken und einstellen meiner bereits bekannten parameter stürzte das gerät 2-3x ab und ich hatte schwierigkeiten mich mit dem gerät zurechtzufinden. Die eigentlich idiotensichere menüführung des 600er wurde meiner meinung nach nur verschlimmbessert und unnötig kompliziert. Eine erklärung missverständlicher menüpunkte gab es leider auch nicht immer in der anleitung. Das wechseln zwischen “geocaching” und “wandern” änderte z. Die einstellungen bezüglich der karte, obwohl es nur eine ausgewählte deutschlandkarte sein sollte. Der perfekte tipp kam dann aus einer fb gruppe, wo mir erklärt wurde, wie ich das garmin auf die alte menüführung umstellen konnte, welche ich vom 600er kannte.

Habe bis jetzt den garmin 400 genutzt. War damit schon sehr zufrieden. Der garmin 700 ist allerdings eine super steigerung. Habe das geräte sowohl im sommer als auch jetzt im beginnenden winter bereits ausprobiert. Die neuen features sind toll. Der bildschirm ist auch bei schwierigen lichtverhältnissen noch gut zu lesen.

Funktioniert ab den ersten mal hervorragenddisplay groß genug. Einziger punkt welchen man etwas negativ ankreiden könnte, manches mal ist dauert der fund der satelliten etwas zu lange.

Muss mich erst einmal damit genauer auseinander setzen.

Habe mir dieses gps zum geocaching gekauft. Der umstieg vom smartphone fiel mir echt schwer. Nach einigen tagen im einsatz will ich es nicht mehr hergeben. Ein klasse osm karte drauf gespielt und los ging’s. Das routing ist echt klasse. Viele funktionen und möglichkeiten die ist vom cachen mit dem iphone und app nicht gekannt habe. Freue mich auf viele weitere geocaching erlebnisse in 2019 mit meinem oregon.

War ich bisher mit dem oregon 450 beim cachen unterwegs hatte dies leider ausgedient und ich musste umsteigen. Bluetooth und wlan ist ein riesiger vorteil. Auch live cachen ist prima, auch wenn dabei nicht so viele informationen gezeigt werden wie bei einer pq. Das gerät kann mit klassischer ansicht und in einem modernen design genutzt werden. Das moderne design gefiel mir gut, allerdings schon sich während der navigation von unten immer ein start bildschirm für die track aufzeichnung hoch und die navigation (zielannäherung) stoppte. In der klassischen ansicht passiert das nicht. Natürlich muss man sich umgewöhnen, aber das fällt einem recht leicht bei dem 700. Für mich ein sehr gutes gerät.

Tolles geräthabe das garmin jetzt bereits seit einiger zeit aktiv im einsatz. Im inland haben schon gratis karten aus dem web absolut ihren dienst getan und ich kam super damit zurecht. Habe es hauptsächlich zum orientieren abseits hauptverkehrswegen, sowohl zu fuß als auch auf fahrzeugen genutzt. Jetzt auch ausgiebig im ausland (afrika) getestet und was sollich sagen, gold wert. Hätte man jetzt zum touchdisplay noch zusätzlich einen kleinen waljoystick wäre ich wunschlos glücklich. Und das ist bereits meckern aufhohem niveau.

Leider wurde mir mit der ersten lieferung ein defektes gerät gesendet so dass ich erstmal etwas angefressen war ,habe es dann problemlos dank amazon umgetauscht(wie immer 5 sterne). Das gerät an sich macht einen guten ersten eindruck ,ich kann im moment die vielen negativen rezensionen nicht nachvollziehen,das gerät hat sichtbare schwachstellen ja. Das menü ist etwas gewöhnungsbedürftig und das kein akku im lieferungsumfang ist sollte nicht sein ,irgendwann muss man wohl das gehäuse extra bezahlen,verstehe diese verkaufsphilosophie nicht so ganz aber ok man weiss es ja beim kauf. Orginal garmin karten wären mir zu teuer aber es gibt genug gratis osm karten um draufladen das ich damit keine probleme habe. Ich werde diese rezension nach ausgiebigem test und touren noch einmal nachbewerten. Ich benutze das gerät zum wandern und bergesteigen und hatte zuvor noch kein gps sondern habe old school mit karte(aus papier) und kompass navigiert.

Praktisch, solide, gut zu gebrauchen für fahrradtouren und wanderungen. Wie beim vorigen oregon 450, sind die knöpfe oben rechts etwas schwer zu bedienen, und werden auch bei diesem gerät nach ein paar jahren ganz kaputt sein.

Habe es ausprobiert und der energiesparmodus geht jetzt so wie es sein soll. Die original bewertung habe ich stehen gelassen und nur die sterne von 1 auf 3 erhöht. Ich hatte zwei oregon 700 ( inkl. Dem ersatzgerät von amazon ) und als alternative ein 750t bestellt und alle hatten den gleichen “bug”. Weisses bild und aufhänger nach aktivieren des energiesparmodus und nach “wake up” aus diesem per druck auf die power taste. Der gleiche fehler hat auch das oregon 750t. Das 700 als auch das 750t haben fast die gleiche hardwarebasis und auch den gleiche software versionsstand ( neueste version 4.

Garmin bleibt seinem qualitätsanspruch treu und bringt hier ein gutes gerät auf den markt. Ich hätte mich aber gefreut, wenn ich das bedienkonzept des vorgängers wiedergefunden hätte. Ich weiß nicht, ob das besser war, aber ich hatte mich so daran gewöhnt. Hier sind die Spezifikationen für die Garmin Oregon 700 GPS-Handgerät – integriertes WLAN:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Hochsensibler GPS und Glonass-Empfänger ermöglicht einen besseren Empfang und eine genauere Trackaufzeichnung
  • Aktivitätsbasierte Menüführung und voreingestellte Profile – u.a. für Bergsteigen, Wandern, Radfahren, Geocaching – für eine einfache Bedienung
  • Die Einbindung von Geocaching.com ermöglicht es, gewünschte Geocaches mit dem Gerät einfach zu finden und herunterzuladen – per WLAN oder sogar von unterwegs mit deinem gekoppelten Smartphone
  • Neben Wetterinformationen und -vorhersagen besitzt der Oregon auch ein animiertes Wetterradar auf der Kartenseite
  • Lieferumfang: Garmin Oregon 700 GPS-Handgerät, USB-Kabel, Karabinerclip, Benutzerhandbuch

Ich hatte jahre lang das garmin 450 im einsatz. Leider hatten sich über die zeit viele kratzer im display gebildet und es war kaum noch ablesbar. Also musste ein neues her und bei amazon gab es ein super angebot. Bisher hat es mich begeistert:-gut ablesbares display auch bei sonne-akkuladung hält so lange wie beim 450-das glas display fühlt sich besser an und die menüs lassen sich besser scrollen-neue menüführung ist sehr einfach und intuitiv-nur noch sehr seltene abstürze der software, besonders im vergleich zum 450-sehr kurze ladezeitennegativ finde ich nur, dass der verschluss etwas fipsig ausgefallen ist und nicht lange halten könnte. Das wird sich in der zukunft zeigen. Zudem lassen sich keine wigs mehr abspielen. Aber dennoch vergebe ich 5 sterne, da das garmin einfach spaß im einsatz macht. Egal ob beim geocachen, radfahren, wandern oder bei der autonavigation.

Sehr schönes gerät, sind sehr zufrieden.

Ein teasi one extend habe ich getestet dies war ein komfortables gerät rein softwaremäßig, ansonsten unbrauchbar d. Du must dir auf gut glück deine wanderwegs abzweigungen suchen oder jedes mal 5min warten(das ist echt lustig). Das garmin etrex 35 touch ist dem vorweggenannten ähnlich systemabstürze, einfrieren des bildes usw. Aber das oregon 700 mit basiskarte alle weiteren karten habe ich als osm draufkopiert für 314€ hier bei amazon ist sein geld wert. Sicherlich hat jedes gps gerät seine macken diese sind aber bei diesem gerät absolut einen kompromiss wert(den gimmick mit dem lästigen popup fenster hat man gegenüber dem etrex 35 hier etwas besser gelöst). Systemstart superschnell weitgehend auch der satellitenempfang, gute bedienfähigkeit, recht schnelles berechnen und es ist ein ähnliches display wie beim etrex 35 aber es ist sehr viel angenehmer damit zu arbeiten weil es größer ist aber insgesamt das gerät nicht wesentlich größer ist. Ich kann dieses gerät nur weiterempfehlen vor allen an leute die geld sparen wollen ein gutes gps gerät suchen und keine schlechte kamera mit dabei haben wollen ;-)).

Nachdem mein oregon 400t nach 8 jahren endgültig den geist (=satellitenempfang) aufgegeben hat, habe ich mich für einen nachfolger entscheiden müssen und hatte mir dazu das garmin gpsmap 64s und das oregon 700 zur auswahl bestellt. Da mich persönlich die tastaturgeführte menüsteuerung des garmin gpsmap 64s nicht überzeugen konnte (mein altes oregon 400 würde bereits über einen touchscreen gesteuert), testete ich das oregon 700 aus. Die vielen kritischen stimmen der amazon-rezensionen, was die menüführung anbelangt, ließen mich mit einer gewissen skepsis an das gerät herangehen. Zugegeben, die menüführung könnte intuitiver, logischer und benutzerfreundlicher aufgebaut sein. Als ich mich dann aber mit den grundlegenden funktionen vertraut gemacht hatte – tutorials und anleitungen dazu gibt es ja genug im internet – war mein eindruck rundum gut. Das gerät findet schnell die satelliten, empfängt also gut und baut schnell die karten auf. Der touchscreen reagiert gut und der kontrast der bildschirmanzeige überzeugt mich ebenfalls. Mein erster eindrück von der akku-batterie-laufzeit ist ebenfalls gut. Zunächst bin ich also -nach leichten eingewöhnungsproblemen- rundum zufrieden. Gegenüber dem oregon 400t ist es eine deutlicher verbesserung.

Gekocht in vervanging van ouder model, zeer tevreden, draai er open streetmap kaarten op , is zeer handig op onbekende plaatsen om niet verloren te lopen.

Absolut weiter zu empfehlen.

Kommentare von Käufern :

  • stabiles Gerät mit vielen Funktionen
  • Weisses Bild u. Aufhänger nach Energiesparmodus “Wake Up” ! Update 2/2019
  • Oregon 700 – ein guter Nachfolger mit deutlichen Verbesserungen

Das gesamtpaket, das ich bewerte, besteht aus 3 teilen:1) handgerät:++ gehäuse: liegt gut und rutschsicher in der hand, wirkt robust, display gut geschützt aufgrund des übersteigenden rands, etc. + batteriebedarf: die schwarzen eneloops reichen locker für 2 tagestouren – und das, obwohl ich die display-helligkeit immer auf höchster stufe habe und die autom. Abschaltung deaktiviert habe. O bedienung: gewöhnungsbedürftig, wenig intuitiv. Man braucht einiges an zeit und erfahrung, um die einstellungen, bildschirme, angezeigte datenfelder, etc. Für sich selbst zu optimieren. Auch den 2 tasten an der seite kann man individuell funktionen zuweisen. Letztlich kann man also einen setup hinbekommen, der wirklich praxisgerecht ist. Vorsicht: in vielen unterprogrammen gibt es den hinweis: “auf werkseinstellungen zurücksetzen”. Damit wird aber nicht nur das unterprogramm zurückgesetzt, sondern das gesamte gerät. Besten Garmin Oregon 700 GPS-Handgerät – integriertes WLAN, Aktivitätsprofile, Geocaching Live & RoundTrip-Routing

Ich nutze das oregon hauptsächlich für das mtb. Am anfang war ich mir unsicher welches gerät ich mir kaufen soll. Von edge bis hin zu etrex und oregon serie. Der komfort einfach die batterien wechseln zu können, hat mich zum vergleich der etrex und oregon bewegt. Die festverbauten akkus der edge serie können natürlich mittels powerbank aufgeladen werden, allerdings bezweifle ich das dies bei schlechtem wetter (regen, schnee) ratsam ist. Warum ich mich gegen etrex und für ein oregon gerät entschieden habe: im fachgeschäft hatte ich ein etrex 35 touch ausprobiert. Folgendes ist mir dabei negativ aufgefallen. Der touchscreen ist sehr schlecht, was die eingabe und bedienung erschwert. Der prozessor ist langsam und es hat sich mehrfach aufgehängt. Zudem verfügt es laut garmin seite auch um 16h laufzeit.

Hat leider meinen vorstellungen nicht entsprochen, ansonsten ein sehr werige gerät, leider sind die karten dazu extrem teuer.

Dieses 700er hat mein 450er abgelöst, welches nach einigen jahren schon schäden am touch und display hatte. Sicherheitshalber kriegt das 700 ne folie (das alte etrex war nicht so empfindlich)man kann übrigens das menü auf klassisch umstellen. Dann hat man dieses von anderen beschriebene “lästige” menü nicht. Ich finde aber man kann sich daran gewöhnenes ist schneller als das 450er – bin neugierig ob es auch schön brav die satelitendaten über wlan holt. Ich habe keine verbindung zum handy oder pc. Karten spiele ich mit qlandkarte auf (die basis hole ich von openmtb)das display ist eine spur besser als das von 450ersonst kann ich nix spezielles dazu sagen – empfehlenswert.

Das oregon 700 kommt bei mir vorwiegend beim strassen-radfahren zum einsatz. Hauptanwendung: vorhandene tracks nachfahren. In einzelfällen auch mal schnell eine route berechnen. Benutzte karten: velomap(openstreetmap) und city navigator. Erster eindruck und vergleich mit oregon 600 (welches leider ein problem mit dem usb anschluss hat):+display gut –keine Änderung zum 600er. Bei regen setze ich die touchfunktionen auf „locked“ damit keine fehlfunktionen durch regentropfen ausgelöst werden. In der kartenansicht bewirkt ein einzelnes tippen auf den screen, dass ein merker/stecknadel gesetzt wird. Diese funktion benötige ich selten und sie nervt, weil ich während dem fahren öfter mal neben den angepeilten button treffe (vor allem auch mit handschuhen). + startet schneller, nach wenigen sekunden bedienbar.

Das 700 oregon liefert aufgezeichnete tracks via bluetooth auf connact app alles rüber bis auf die gesamt aufstieg meter u. Obwohl am gps alles bei gespeicherter trackaufzeichnung vorhanden ist.

This is my third garmin in many years and very much the best one i ever had. The possibility to add small modules is really nice and extends the reach of what you can do. The screen is clear and bright and can be read under all circumstances, including bright sunlight. It is a sturdy and well-built unit. Best of all, you can easily install openstreet maps and that makes it very cheap (as in free) to keep your maps up to date wherever you travel.

Funktioniert wie es sollalles okay.

Sehr gutes display auch bei starker sonneneinstrahlung lesbar. Top auch der betrieb mit aa akkus.