Garmin inReach Explorer : Toll, aber das Menu ist in den 90er stehen geblieben

Abo ist zwar vorausgesetzt, dadurch hat man jedoch immer aktuelle karten und eine aktuelle software. Installation neuer karten auf den internen speicher geht sehr einfach. Akku hält auch mehrere tage bei aktivierter trackingfunktion durch. Versand von sms nachrichten über satellit an jedem ort der welt möglich. Geladen werden kann das gerät über einen micro usb anschluss. Speicher kann nicht erweitert werden. Habe es gekauft, da ich häufig im abseits befestigter wege im ausland unterwegs bin. Häufig gibt es keinen internetempfang.

Zur zeit kann ich noch keine information weitergeben. Ich warte auf die wandersaison (ab mitte märz) um dieses gerät wirklich in einsatz bringen zu können.

Unter den rettet-mich geräten sicher das beste am markt. Was mich aber fasziniert – im negativen – ist, dass die bedienung seit den ersten geräten in den 90er jahren immer noch gleich umständlich ist.

Nach kurzer anwendung folgendes feedback:positiv+ zweiwegekommunikation über iridium-satelliten+ sos auch ausserhalb der mobilfunkreichweite+ senden und empfangen von sms-nachrichten außerhalb der mobilfunkreichweite+ höhere displayauflösung+ zusammenspiel mit einem handy über die kostenlose earthmate-app+ topo- oder osm-karte möglich+ hohe akkukapazität (bis 100 std. )+ mini-usb standardanschluss+ tracking möglich (über satellit)+ routen, tracken, wegpunkt etc. + digitalen 3d-kompass+ barometrischer höhenmesser+ wetterbericht+ aktuelle position mit historie & statistiken auf persönlicher website (kostenlos nur bei vertrag über protegear)negativ- keine sd-karte- kein zugriff über basecamp- viele features leider nur über vertrag möglich. Allerdings muss man einfach wissen, das es die iridium-satellitenleistung nicht umsonst geben kann. Da ich häufig alleine auf fototour bin, stand für mich und meiner familie besonders die möglichkeit im notfall rettung herbeizuholen im vordergrund und zwar auch in gebieten, in denen kein mobilfunkempfang möglich ist – sms ist natürlich auch klasse.

Garmin inReach Explorer+ Satellite Tracker (5. inReach Explorer+ with Backpack Tether)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Die inReach Explorer + kommt mit der Rucksack tether. inReach Explorer + verbindet zwei-Wege-Messaging, SOS-Funktion und Tracking über die Global Iridium Satelliten-Netzwerk. Dazu gibt es außerdem vorinstallierte Karten mit Bildschirm GPS-Routing und eingebaute digitale Kompass, barometrischer Höhenmesser und Beschleunigungssensor.
  • Global 2-Wege-Messaging: Nachrichten senden und empfangen überall in der Welt auch wenn aus dem Mobile Reichweite mit inReach Explorer +. Es gibt zwei Möglichkeiten, um Nachricht über das Gerät, ist der schnellste Weg zu senden Sie eine voreingestellte Nachricht (z.B. I ‘m OK oder Heading Home). Alternativ können Sie eine Nachricht Typ Out die Verwendung der Bildschirmtastatur.
  • Call für den Notfall Hilfe überall in der Welt mit der SOS-Funktion: in der Fall, dass Sie sich in einer gefährlichen Situation befinden und brauchen um Hilfe rufen inReach helfen können. Wenn Sie drücken Sie die SOS-Taste auf der Seite des Gerätes Ihrer GPS-Koordinaten werden an den GEOS Emergency Response Center.
  • globalen Satelliten-Tracking: halten Sie Freunde, Familie und Kollegen ihren Aufenthaltsort informiert mit Global Tracking über die Iridium-Satelliten-Netzwerk. Track Punkte können manuell oder automatisch gesendet werden in vorgegebenen Abständen von 2, 5, 10, 30 oder 60 Minuten. Kann das Tracking Info ist auf Ihre Online-MapShare Seite, eine Seite einzigartige übertragen, wo die Kontakte verfolgen Sie Ihre Fortschritte und senden von Nachrichten an Ihr Gerät.
  • Paar mit iOS oder Android mobile Gerät: Sie können Paar einem iOS- oder Android-Gerät mit inReach Explorer + zum Entriegeln der zusätzlichen Funktionen über die earthmate App. earthmate haben Sie Zugriff auf Karten und senden von Nachrichten über die Tastatur des mobilen Gerät zum downloaden.