Garmin Fenix 5X : Täglicher Begleiter

Der umstieg von der fenix 3 auf die fenix 5x ist super. Karten wie meine trans alpine pro+ laufen etwas langsam darauf, bringen aber sehr viele hilfreiche details mit sich speziell beim bergsteigen und touren gehen im winter. Wer die fenix 3 kennt/hatte wird die 5x noch mehr lieb gewonnen und nicht mehr ablegen, nur zum aufladen :).

Bekäme glatte 5 sterne, aber die schwimmfunktion ist fragwürdig. Die uhr zählt ungefähr 20% zu viele bahnen und ohne pulsgurt zeichnet die uhr nicht nur keine herzfrequenz im wasser auf, sondern zählt die aufgezeichnete schwimmaktivität nicht mal zu den aktiven minuten. Wenn man mal eine woche statt zu rennen lieber schwimmen geht, hält die uhr das für eine sportpause. Wenn man die ganze trainingsberatung mitnehmen will, braucht man entweder einen fürs schwimmen geeigneten pulsgurt oder sollte kein schwimmer sein.

Diese uhr ist die beste anschaffung 2018 gewesenmeine sportarten sind wandern, gehen, walking und laufen. Hier erfüllt die uhr alle meine ansprüche und übertrifft diese bei weitem. Auch im alltag mit schwarzem silikon oder dem garmin lederarmband macht die uhr echt was her. Die hier häufig geäußerte kritik bezüglich ungenauen gps und höhenmessung kann ich absolut nicht nachvollziehen. Aktuell verwendete firmware 10. 0als optionales zubehör habe mir noch angeschafft- garmin hrm-tri- garmin temperatursensor tempe- garmin 26mm armbänder in leder, rot und gelb- 3 zusätzliche ladekabeleinzig der optionale gekaufte externe temperatursensor “tempe” von garmin ist nicht so der burner. Dieser wurde angeschafft da die uhr am handgelenk getragen, selbstredend keine zuverlässigen und genauen umgebungstemperaturen anzeigen kann.

Habe schon einige uhren von den finnen gehabt, aber die fenix 5 x ist mit abstand für mich am besten. Ich nutze sie für outdooraktivitäten als auch zum laufen und radfahren, hierzu habe ich mir auch noch die topo transalpine gekauft. Die akkulaufzeit ist gut und auch der satellitenempfang ist top.

– vivosmart hr+ und die neue vivosport sind schicke tracker und haben viele funktionen, aber als “echte” uhren machen sie nicht so viel her. Gerade “man” hat es mitunter gerne robuster und deshalb reichte er seine vivosport an “frau” weiter und ließ sich eine fenix 5 und diese gleich als x – modell schicken. Gut “man” hat hier auch nicht gerade die mächtigsten unterarme, aber wenn selbst eine casio mudmaster passt, dann sicherlich auch eine fenix 5x. Nun über die eigenschaften wurde ja schon viel geschrieben, nutzererfahrungen finden sich im internet mittlerweile genügend und mir persönlich sind bislang keine gravierenden schwächen aufgefallen. Sämtliche features die ich bislang nutzte funktionieren zufriedenstellend und übertrafen teils sogar noch meine erwartungen, lediglich beim gps empfang in der stadt zeigen sich schwächen. Die fenix lässt sich vielfältig konfigurieren und mit diversen gadgets erweitern, hier kommen nerds und deren spieltrieb voll auf ihre kosten. Zudem ist die uhr oder / und gps smartwatch haptisch über jeden zweifel erhaben, – ein schickes massives edelstahlgehäuse, halt nicht gerade unauffällig, mit saphierglas ausgestattet und verarbeitungstechnisch auf hohen niveau. Mit einfach wechselbaren uhrenbändern ist das aktuelle garmin spitzenmodell sekundenschnell von sportlich auf elegant zu trimmen. Es gibt hier nichts gravierendes zu bemängeln, garmin hat hier wirklich etwas schönes (aus “meiner” männersicht) auf den markt gebracht das selbst im alltag immer eine gute figur macht.

Wenn man sehr viel sport macht, so wie ich, dann ist diese uhr genau das richtige. Für hobbysportler ist sie zu kompliziert, und zu teuer.

Garmin Fenix 5X

  • Gps Multisport Smartwatch mit voreingestellten Aktivitätsprofilen und umfassender Trainingsunterstützung
  • Robustes und hochwertiges Gehäuse mit Stahl-Lünette und Stahl-Gehäuseboden
  • 24/7 Herzfrequenzmessung am Handgelenk mit der Garmin Elevate Technologie
  • Connected Features – Smart Notifications, Wetterinformationen, Upload zu Garmin Connect, LiveTracking, Connect IQ Kompatibilität
  • Fitness Tracker Funktion zeichnet tägliche Aktivitäten auf und informiert über Schritte, Tagesziel, Kalorien, zurückgelegte Stockwerke und Schlafverhalten

Die uhr kam schnell, in dem erwarteten tipp, top zustand und das zu einem sensationellen preis. Noch an mich in die vielen funktionen am einarbeite, hier ist es klar von vorteil wenn man schon erfahrungen mit garmin produkten (in meinem fall, edge und forerunner) gemacht hat.

Aber dann habe ich den dreh herausgefunden. Der reihe naches wurden schon gute und positive testberichte im internet veröffentlicht, darum eine ganz eigene weniger technische sicht:optik:wer es etwas martialischer mag und wen das gewicht nicht stört und wer als hemdenträger einverstanden ist, dass die knöpfe vom Ärmel nicht zu schließen sind, für den ist diese uhr genau die richtige. Haptik:wie schon gesagt, das gewicht kann man auch fühlen. Nur das gummiarmband fällt doch sehr aus der reihe. Es sieht billig aus und wirkt unzuverlässig. Wer dieses gummiplastik nicht auf der haut mag, sollte ein inzwischen günstig zu bekommendes leder- oder metallarmband kaufen. Technik:ich habe die uhr seit etwa 14 tagen und habe immer noch nicht alle funktionen ausprobiert. Dass, was ich benutzt habe, hat sehr gut funktioniert. Ich habe mich beim wandern in unbekannten wälder nicht verlaufendas gps funktionier ausgezeichnet, startet in sekunden und die streckenlänge (beim joggen) entspricht der anderer systeme. Das selbe mit dem schrittzähler. Barometer, höhenmesser interessieren mich nicht so sehr, da ich an der nordseeküste wohne – flaches land. Und nun der kritische moment, die herzfrequenzmessung:es war wie mit allen anderen uhren, die ich vorher ausprobiert hatte, fitbit ionic, apple watch, garmin fenix 5s und garmin vivoactive hr. Bei allen uhren hat die hfm nicht wirklich funktionier.

Tja erst mal zum wichtige dem produkt. Die uhr gefällt mir sehr und die qualität passt auch. Die lieferung kam auch schnell an aber dann. . Bei Öffnen der umverpackung fiel mir direkt auf das die siegel des eigentliche paket geöffnet wurden,des weiteren hatte die uhr auch keine displayschutzfolie mehr auf dem saphirglas. Auf meine schriftliche anfrage wurde mir dann versichert das die uhr neuwertig sein und nur zur kontrolle geöffnet wurde. Wenn ich aber eine uhr kaufe die als neu ausgezeichnet ist will ich keine uhr die neuwertig ist.

Die beste sportuhr, die ich bis dato in verwendung hatte fenix 5x. Perfekte aufzeichnungen via gps, kartenmaterial, pulsaufzeichnung ohne brustgurt, lange akkulaufzeit während trekking getestet. 12 stunden tour aufgezeichnet ohne probleme. Hatte vorher polar v800 trotzdem eine gewaltige steigerung obwohl polar schon besseres modell war.Absolute empfehlung für mulitsportler.

Garmin Fenix 5X : Sehr gute smart watch hält was sie verspricht. Einfache bedienung und bietet alles was das herz begehrt.

Benutze die 5x zum rennradfahren ,moutainbiken, laufen und trailrunning. Außerdem dient sie zum täglichen ausrechnen des kalorienverbrauchs,schrittzahl usw. All das macht sie wirklich perfekt und die daten stimmen sehr genau überein das passt alles wirklich sehr gut. Die fenix 5x kann meiner meinung nach alles ein bisschen besser,als die 3hr und hat deutlich mehr zu bieten. Die kartenfunktion ist wirklich top. Openmtbmap velomap sehr einfach zu instalieren,die vorinstallierten karten sind zwar auch ganz gut,aber nicht so detailreich. Routen oder tracks können leicht installiert werden und abgefahren werden. Die roundtripfunktion ist auch super, man braucht halt ein wenig geduld,wenn strecken über 20km berechnet werden,aber damit kann ich leben. Die fenix 5x trage ich tag und nacht sie macht einen sehr hochwertigen eindruck der akku hält ewig. Hatte bislang auch noch keine abstürze oder sonstiges.

Ich habe die fenix 5x nun seit 2 monaten im dauereinsatz und ich muss sagen, dass es an nichts fehlt. Die kartendarstellung läuft flüssig, zu empfehlen, wenn man wie ich viel am bike sitzt und bergsteigt, wäre die topo transalpin v4 pro, da diese sehr detailreich ist. Ich hatte vorher die fenix3, die schon sehr gut war. Am ende war es die kartenoption, die mich zum umstieg veranlasste. Die offline tourenplanung via basecamp ist spitze, da keine internetverbindung notwendig ist. Die pulsmessung am handgelenk (ich war nie ein fan dieser methode) ist für die Überwachung der regeneration (pulsverlauf in der nacht) aber dann doch ganz nützlich. Das einzige manko betrifft nicht die uhr selbst: die garmin connect app kann nach wie vor nicht überzeugen. Zu überladen und doch nicht umfangreich. Die einrichtung der aktivitätsprofile über die app, wie bei suunto und polar, ist längst überfällig.

Erfüllt alle an dieses produkt gestellten wünsche und schlägt hinsichtlich preis undfunktionen die von mir vergleichsweise getesteten uhren. Produkt ist absolut empfehlenswert.

Einfach nur genial, super viele funktionen mit einer hervorragenden akkulaufzeit.

Ich bin ebenfalls umsteiger von der fenix 3 hr (von der ich wirklich sehr sehr angetan war)auf diese fenix 5x. Als bergwanderer war mir das gesamte navigationspaket, welches bei der fenix 5x nun deutlich erweitert und optimiert wurde, sehr wichtig. Insbesondere sind ja nun karten bei der navigation hinterlegt, welche die orientierung erheblich verbessern und erleichtern. Durch den nun nochmals angewachsenen speicherplatz in der uhr können viele weitere topo-karten aufgespielt und wahlweise aktiviert werden. Das habe ich gleich getan und habe nun kartenmaterial mit höhenlinien. Sie sieht dazu noch sehr wertig aus und macht echt was her. Allerdings habe ich auch kritikpunkte (auf hohem niveau 😉 bzw. Sehe noch verbesserungspotential:1. Es fehlt weiterhin wie bei fenix 3 hr die möglichket, die uhr über solarzellen eigenständig aufladen zu lassen.

This fenix 5x saphir sport watch of garmin earns five stars, because it has high quality and is very functional. I specially like its simple handling and good overview of the realized performances it produces on my i-phone. Special thanks to svk investments s. Of bratislava who delivered the watch quite in time and who’s service i greatly appreciate. The garmin fenix 5x saphir can be recommended to every sportsman who wants to survey his performances and who needs a reliable companion. Alain müller from luxembourg.

Ich besitze insgesamt 3 garimgeräte, den edge 520, eine vivoactive und nun diese fenix. Das bedeutet, ich wußte bereits das es softwareprobleme bei garmin gibt und das daten mit unter nicht korrekt sind. Die fenix nun schlägt aber doch alle rekorde, was meine position angeht bin ich fast 30 km entfernt als in real,die temperatur beträgt 31° das geeichte thermometer neben mir zeit aber nur 23 ° an (körperwärme selber abziehen ???), pausen beim schwimmen werden erkannt aber in den swolf u. Andere werte wurden hier ja bereits bemängelt, spar ich mir also. Der kleine vivoactive kann eigentlich bezüglich sport alles was die fenix auch kann. Ich hab kleinere handgelenke also mit 51 mm größe ist die fenix wirklich am rande angekommen, trägt sich auch aufgrund ihres gewichtes nicht gerade angenehm. Im wasser dagegen bemerke ich die uhr gar nicht, anders als gedacht. Soweit bleibt eben nur ein teurer luxus aber ich wollte ja eine uhr mit sportfunktion haben, das erfüllt sie nun doch. Wer nur eine sportuhr haben möchte ist auch bei garmin mit deutlich günstigeren modellen besser dran. Fazit :man gönnt sich ja sonst nicht und in diesem fall kann man das nix deutlich herzeigen. Und wie bei garmin üblich wird es wohl noch viele updates dauern, bis das gerät dann fast so ist wie man es gerne hätte. Der edge 520 hat 2 jahre updates hinter sich und ist derweil gut zu gebrauchen.

—– ursprüngliche 3-sterne rezension (september 2017, 3 monate nutzung, 4500 km) —–ich nutze seit ca. 10 jahren gps geräte zum wandern, mountainbiken und rennradfahren. Meine bisherigen garmin geräte sind das gpsmap 60cx, etrex 20 und edge 1000 (letzteres nur kurzzeitig genutzt). Mittlerweile fahre ich sehr gern langstrecken mit dem rennrad und suchte daher seit anfang 2017 nach einem besser geeigneten ersatz für mein etrex 20. Nachfolgende kriterien sollte mein neues gps erfüllen:1. Möglichst kompakte abmessungen (auf jeden fall kleiner als das etrex 20)2. Gute ablesbarkeit (tagsüber auch ohne zugeschaltete beleuchtung)5.

Besser kann diese garmin fenix 5x gar nicht sein. Ich benutze sie seit fast 2 monaten als moderater sportler. Super funktionen und alle möglichen sportvarianten drin, sowie gesundheitsstatistiken wie stress, herz und schlaf. Am besten ist die kartenübersicht in der uhr selbst mit einer track funktion um wieder zurückzufinden. Höhenmesser und kompass brauche ich gar nicht zu erwähnen. Empfiehlt auch schöne routen direkt in der uhr, ohne internetverbindung (über wlan oder handy). Schön wäre es nun die karten/navi über die varia brille von garmin eingespiegelt zu bekommen. Da könnte man auf dem fahrrad viel zeit gewinnen. Warum will man in der 320€ brille seine pulsdaten oder geschwindigkeit wissen.

Leider werte oft unplausibel wie zb das schlaftracking (wachzeiten werden sehr oft nicht aufgenommen) oder stresszeiten total übertrieben getrackt werden. Kalorienzähler scheint recht gut zu stimmen und ist somit auch ein toller motivator. Würde sie auf jeden fall wieder kaufen.

Nice and very multifunctional watch. Measures heart rate reliably from wrist and has nice editing capabilities for the user interface.

Top uhr hatte vorher die forrunner 235, diese hier kann mehr , ich freue mich auf jedes training mit der uhr top kann ich nur empfehlen.

Aufgrund der relativ späten verfügbarkeit des 5x models, musste ich die uhr in einem anderem store kaufen. Aber die uhr ist meiner meinung nach richtig gut:pro:- design, wirkt edel- funktionsumfang: mischung aus smart/fitness/navigations watch- die navigationsberechnung an sich dauert manchmal etwas, ist aber präzise- angenehm leicht zu tragen (trotz der größe)contra:- handling ist am anfang etwas gewöhnungsbedürftigfür menschen die gerne draußen sind und neue wege kennen lernen wollen, ist die uhr top. Auch im büro absolut vorzeigbar, ebenkein billiger “plastikwecker” – wie so viele andere.

Vorweg: ich habe diese uhr nicht über amazon erworben, sondern über meine “meilen” erwerben können. Warum ich diese uhr gekauft habe:ich habe lange überlegt, welche smart- oder fitness uhr die richtige für mich ist. Als apple-fan habe ich mir natürlich die apple-watch angeschaut. Leider gefällt mir hier das design nicht (eine uhr muss für mich rund sein und nicht eckig). Die samsung gear war auch eine alternative, gefiel mir aber auch nicht. Bin dann bei der fenix-serie hängen geblieben und war vom aussehen zumindest gleich begeistert: rund, dick und leicht klobig 😉 so muss eine uhr sein. Da dann der preisunterschied zwischen der 5 und der 5x relativ gering war (dafür das ich zusätzlich karten mitbekomme), habe ich mich dann für die 5x entschieden. Vorteile:ich habe die uhr jetzt einige wochen. Sowohl beim sport als auch im büro macht sie einen guten eindruck. Das gewicht als auch die größe fällt nicht auf (ok, ich bin auch nicht gerade klein).

Ich habe mir die uhr hauptsächlich wegen der navi-funktion gekauft. Die vielen fitness-funktionen nutze ich bis auf wandern und fahrrad nicht aus, kann also dazu nichts berichten. Die navi-funktion gefällt mir. Auf meinen ersten proberadtouren bin ich in gegenden gekommen, die ich als einheimischer bisher nicht kannte. Einziges manko ist die etwas umständliche eingabe von eigenen favoriten, aber dafür gibt es mittlerweile eine tolle app. Ansonsten stimmen die die vielen tests, die man im netz findet.

Die uhr ist ein alleskönner. Die dazugehörige app motiviert zum sport treiben. Akkulaufzeit ist konkurrenzlos zu den mitbewerbern. Muss die uhr nur alle 5 tage laden.

Für eur 750,- eine fitnessuhr kaufen?. Ich war schon zu geizig, mehr als den mindestpreis für die apple watch ii auszugeben (habe mir also die sportversion gekauft, die liegt ausschließlich in der ecke). Lohnt es sich, so viel geld für die fenix 5x auszugeben und die geliebte fenix 3hr sapphire abzugeben?. Hier meine argumente im schnelldurchlauf:das display ist geringfügig besser geworden und wäre sicher kein grund zum tausch. Die bedienung läuft sehr deutlich schneller, was offenbar am neuen prozessor liegt. Die funktionen sind noch einmal deutlich aufgestockt worden – so alt kann ich gar nicht werden, um sämtliche funktionen zu nutzen. Herrlichdas neue armband kann mit einem griff gewechselt werden – sehr gut. Nachtrag: ich habe mir inzwischen ein weiteres band gekauft. Der preis liegt bei eur 49,90 – hoch, aber damit immernoch eur 10,- unter dem preis eines gummi-applewatch-armbands, wobei das garminband sehr deutlich besser verarbeitet und viel robuster ist. Bei den watchfaces gibt es ein paar neue angebote, dafür fehlen (noch) ein paar, die ich auf der f3 sehr geschätzt habe. Die lunette ist jetzt etwas glänzender und die uhr wirkt insgesamt etwas runder. Mir hat das kantige design der 3er auch sehr gut gefallen. Der hr-sensor ist deutlich flacher und macht das tragen der uhr angenehmer.