Garmin eTrex Touch 25 Fahrrad-Outdoor-Navigationsgerät, TOP GPS-Gerät

Zum wandern ist es sehr gutwenn man damit geocaching machen möchte muss man erst sich erst die punkte runter laden. Bei uns hat es nicht funktioniertdie geocaching punkte waren nicht auf den gerät vorinstalliert so wie es der hersteller geschrieben hat. Ich habe mit dem hersteller gesprochen und sie haben mir ein neues gerät geschickt wo es auch nicht funktioniert hat.

Bisher habe ich immer wanderkarten oder -führer verwendet. Das etrex touch 25 habe ich zum wandern, fahrradfahren und eventuell geocachen gekauft, damit ich mehr flexibilität habe. Das erste gerät musste ich leider umtauschen, da die vorinstallierten geocaches nicht lesbar (aber vorhanden) waren. Ansonsten funktionierte allesdas zweite gerät ist nun “vollständig”: es sind alle geocaches vorhanden und zu sehen. Der start erfolgt sehr zügig und auch das gps signal wird sehr schnell gefunden, wobei in meinem fall immer mind. 6 satelliten verwendet wurden. Die bedienung ist aus meiner sicht fast selbst erklärend und kinderleicht. Für alle die mehr wissen wollen, gibt es ein kleines handbuch mit dem nötigsten direkt beim lieferumfang dabei, oder man besorgt sich die bedienungsanleitung von der garmin website. Das display ist gut ablesbar und je nach lichtverhältnissen auch gut regulierbar, wobei die auflösung etwas besser sein könnte. Für mich ist es aber ausreichend, schließlich schaut man ja nicht die ganze zeit darauf.

Nachdem ein update bei garmin runtergeladen wurde (bug mit der geschwindigkeitsanzeige von grossen ziffern) arbeitet das gerät tadelos, wie man es von garmin gewohnt ist.

Der garmin etrex wurde zum geocaching gekauft. Das display ist zwar klein aber gut lesbar. Die qualität des geräts ist klasse. Es ist leicht, hat einen tragriemen zum umhängen.

Nach einenm fehlstart mit einem defekten gerät, ist jetzt alles super. Der händler hat anstandslos f. Ersatz gesorgt , das gerät ist genau das was ich haben wollte. Auf fremden terrain wegppunkte setzen dahin zurückfinden kein problem. Aus aktivitäten tracks machen, diese als routen nachverfolgen. Mit lithium ionen akku ( nicht im lieferumfang) ultralange power. Base camp auf den computer installieren , das gerät anschließen , synchronisieren , dort alles speichern , sich auf der bildschirmkarte seine aktivitäten ansehen , sehr gut.

Handlich, einfach und übersichtlich. Das navi funktioniert sehr gut und wird durch die pc-software basecamp gut ergänzt. Mit hilfe des etrex-handbuchs kann man sich die menüs individuell einstellen und das navi optimal nutzen.

Key Spezifikationen für Garmin eTrex Touch 25 Fahrrad-Outdoor-Navigationsgerät, TopoActive Karte, GPS und GLONASS, 2,6 Zoll (6,6 cm) kapazitiver Farb-Touchdisplay:

  • Fahrrad-Outdoor-Navigationsgerät mit hochauflösendem 2,6 Zoll (6,6 cm) Touchscreen-Display
  • Einfache, aktivitätsbasierte Bedienung, Anzeigegröße, B x H :3,6 x 5,5 cm
  • Vorinstallierte Garmin TopoActive Karte Europa
  • Papierloses Geocaching mit 250,000 vorinstallierten Geocaches
  • Lieferumfang: eTrex Touch 25, TopoActive Karte Europa, Fahrradhalterung, USB-Kabel, Dokumentation

Kommentare von Käufern

“Robust und verlässlich
, Einige Schwächen, aber insgesamt gutes Teil
, Nach nerviger Einarbeitung ganz OK

Das gerät ist ziemlich schwer, dafür das es recht klein ist. Das display ist uns zu klein. Ansonsten kann man gut damit umgehen.

Ich bin mit dem gerät sehr zufrieden. Eingeschaltet und es macht was es soll. Allerdings schadet es nicht gewisse kenntnisse über navigation zu haben. Ein outdoor gps-gerät ist halt nicht so ganz mit einem auto-navi vergleichbar. Das mitgelieferte kartenmaterial dürfte für viele leute ausreichen. Für intensive trekkingtouren sollte allerdings eine detailliertere karte her. Manches ist gewöhnungsbedürftig aber aufgrund des guten preises fünf sterne von mir. Garmin eTrex Touch 25 Fahrrad-Outdoor-Navigationsgerät, TopoActive Karte, GPS und GLONASS, 2,6 Zoll (6,6 cm) kapazitiver Farb-Touchdisplay Einkaufsführer

Hiermit möchte ich nun auch mal meine meinung zu der kleinen blauen wunderkiste schreiben. Es ist im lauf der jahre bereits mein viertes garmin outdoornavi (etrex h, gpsmap60csx, etrex 20). Mit dem 20er war ich sehr zufrieden, habe es aber leider verloren. Meine entscheidung lag zwischen dem etrex 20x und diesem hier. Schwerpunkte sind wandern und ab und an mal ne runde cachen. Zum gerät: erstmal ausgepackt und schwarze eneloops rein. Anleitungen brauche ich meistens nicht. Beim rumprobieren lernt man immer am besten. Also erstmal alle menüs durchgeforstet. Dabei fiel mir auf wie wunderbar herrlich so eine touchscreenbedienung ist (wenn ich da noch an das gefummel mit dem kleinen joystick denke….

Ob zum wandern der fahrrad fahren, geocaching, sogar als auto oder motorradnavi zu gebrauchen. Funktioniert ordentlich, nachdem man ein paar anlaufschwierigkeiten hatte, aber dannach alles ok.

Nach einigem lieferhickhack durch dhl („ich dachte es ist niemand da, da hab ich’s gleich beim nachbar abgegeben. “) wurde das etrex gleich in betrieb genommen, das heist, es wurde versucht ein software- und kartenupdate durchzuführen. Hier offenbarte sich die erste schwachstelle, aber nicht am gerät, sondern an der software „garmin express“. Sowohl aktuelle als auch ältere versionen funktionierten einfach nur miserabel. Schließlich gelange es mit letztendlich doch ein update durchzuführen und aktuelle karten zu installieren. Es gibt eine ausführliche elektronische bedienungsanleitung, welche jedoch nicht in allen fragen zielführend ist. Ein beispiel: es steht nirgendwo beschrieben, in welchem ordner die gpx-dateien für geocaches abgelegt werden sollten und wie diese auf dem gerät aufgerufen werden können. Generell ist zu sagen, dass das etrex aus meiner sicht etwas funktionell überfrachtet ist.

Vorweg: ich nutze das gerät vor allem zum geocachen. Dh mit ist vor allem genaues und eindeutig geführtes finden von punkten im wald ( oder in der stadt) wichtig. Nun zu meiner bewertung:positiv: akku hält echt schön lange, der handy akku geht in der selben zeit dreimal leer. Also ein tag im wald, das geht. Außerdem positiv: genauigkeit, wenn man erst mal geschafft, den kompass zu finden, auch sehr hoch, viel besser als beim handy. Dosen lassen sich also recht zielgerichtet finden, auch micros im wald. Das kartenmaterial ist ok und die anzeige von der genauigkeit auch. Absolut negativ ist das benutzerhandbuch, das ist echt ein witz. Also eigentlich muss man alles selbst rausfinden, durch probieren und intuition ( das oregon 450, das ich vorher hatte, war da besser), und ab und zu spinnt einfach die oberfläche oder reagiert nicht oder hat aussetzer. Am anfang war ich nur am schimpfen, muss ich jetzt drücken oder wischen oder wie kann ich das machen, was ich will ( wegpunkte erstellen, von karte zu kompass wechseln, navigieren mit auto oder zu fuß, geocaches laden und wiederfinden.

Eigentlich sollte man denken, dass man in zeiten von smarphones mit apps wie komoot und outdooractive kein zusätzliches outdoor-navigations-gerät braucht. Natürlich kommt man damit auch zurecht. Andererseits ist das garmin gerät für viele anwendungen einfach besser: akku/batterie hält länger und die kombination mit basecamp macht die verwaltung von tracks, insbesondere, wenn man davon eine große sammlung hat, viel einfacher. Besonders zufrieden bin ich auch mit dem zusätzlich erhältlichen kartenmaterial (ich nutze transalp pro und die alpenvereinskarten). In kombination mit den etrex-gerät weiß man immer sehr genau wo man ist und kann routen mit basecamp am pc toll planen. Ich würde mir gerät+garmin-karten jederzeit wieder kaufen, auch wenn es nicht die günstigste lösung ist.

Das gps gerät hat sich inzwischen schon x-mal zum einsatz gekommen. War sehr hilfreich bei manchen entscheidungungen bzw. Nachträglich finde ich auch sehr schön, dass ich unsere tatsächlich gegangenen routen als gpx datei ausgeben und diese daten in ein anzeigeprogramm wieder einlesen kann. Das macht sich in unserem fotoalbum wirklich sehr gut.

Das garmin etrex touch 25 ermöglicht unter allen bedingen eine gute orientierung. Ich habe mittlere knapp 500 trecks im europäischen raum erstellt und auf einer 32 gb ssd im gerät abgespeichert. Besonders angenehm ist, das je nach standort immer die nächstgelegenen routen in der liste vorn stehen – ganz gleich ob in deutschland oder finnland. Die mitgelieferte karte ist o. , kann aber leicht ohne weitere kosten mit einer auf openstreetmap (osm) basierenden karte ersetzt werden. Das gerät ist robust und für den täglichen einsatz in allen wetterbedingungen geeignet. Negativ ist anzumerken, dass der verwendete prozessor s-e-h-r langsam arbeitet, was natürlich auch an der hohen anzahl der abgespeicherten trecks und der umfangreichen osm karte liegt. Auch ein firmware-update ist nicht mehr möglich, da der interne speicher nicht ausreicht.

Was soll man sagen, der name garmin ist ja wohn den meisten ein begriff. Ich konnte das touch 25 noch nicht ausführlich testen, aber was ich bis jetzt getestet habe begeistert mich. Da ich schon ein älteres model von garmin habe mit dem ich voll zufrieden war. Ich bin bei diesem gerät begeistert das garmin auch einmal karten an bord hat mit vollem update. Tolldie kommende zeit wird mir zeigen ob ich mit meinen sternen nicht zu hoch bewertet habe.

Ich kaufte dieses garmin gps handgerät für eine wanderung über 10 tage und war danach so begeistert, dass ich es nun auch rezensieren möchte. Meine anforderungen an dieses gerät waren sehr einfach:- da wir lange unterwegs waren, wollte ich nicht zu viele batterien mitnehmen, daher sollte es eine lange lebensdauer haben- es sollte funktionieren und besonders dann, wenn es gerade stark regnet und ich einfach nur weg will und mich jetzt bestimmt nicht verirren will. – ich wollte die route vorplanen können. Fazit nach der reise:- wir liefen hauptsächlich nach wegweisern, nur war der weg sehr schlecht ausgeschildert. Wir nutzten daher das gps nur von zeit zu zeit, um uns zu vergewissern. Daher lieft das gps maximal nur 1 h am tag. Wir hatten zuvor extra gute batterien gekauft und in diesem modus verbrauchte das gerät nur einen satz batterien innerhalb der 10 tage. – das gerät braucht jedoch etwas lange zu laden. So mit 30 s muss man schon rechnen.

Soms een beetje te moeilijk om te gebruiken, maar doet wat hij doen moet en je verdwaalt die.

Habe mir die tage das e trex touch 25 zugelegt. Hauptsächlich zum geocachen. Wie schon mehrere hier erwähnten waren die angeblich vorinstallierten 250 000 caches nicht angezeigt worden. Mir war das vor dem kauf bewusst, dass es probleme geben könnte, aber viele andere haben das dann auch installiert bekommen. Ich habe mich also genau nach deren anleitung gehalten und das gerät registriert, dann ein kartenupdate vorgenommen und bei den einstellungen auf reset gedrückt. Aber die caches waren trotzdem nicht drauf. Nach ein paar tagen habe ich nochmal die tipps genauer durchgelesen, und da wurde mir geraten, nach dem einschalten und beim erscheinen des garmin-logos links oben auf den touchscreen drücken. Ich hoffe so funktioniert es auch bei euch.

Als ersatz für mein bewährtes etrex 20 (dort löste sich das gummi am joystick so langsam auf) sollte ein neues gerät her. Da passte das aktuelle angebot von amazon (ca. 185 euronen) fürs etrex touch 25 prima ins konzept. Vorab: ich nutze das gerät nur fürs hobby geocaching. Das erste zugesandte gerät hatte ich wegen ständig einfrierendem touchscreen umgetauscht. Dank perfekt abgewickelten umtausch durch amazon hatte ich flott ein funkelnagesneues ersatzgerät. Nach dem update auf die firmware 3. 4 und update der beiligenden europa karte sieht es wie folgt aus. Tolles design, liegt gut in der hand2.

Habe mir dieses gps-gerät gekauft, da ich sehr gern wandern gehe und oftmals die im internet zu findenden karten nicht sonderlich genau sind. In der vergangenheit habe ich mich deshalb sehr oft verlaufen bzw. Bin nur über umwege zum ziel gekommen. Jeder wanderer wird es vielleicht kennen, dass die beschilderung, oftmals nicht so toll ist bzw. Ab einem gewissen punkt manchmal auch komplett fehlt. Nach erhalt des gps-geräts war es mir allerdings erstmal wichtig, dieses von der bedienung her zu verstehen, da ich noch nie ein gps-gerät besaß. Leider ist keine ausführliche anleitung mitgeliefert, somit habe ich im internet nach brauchbaren anleitungen gesucht. Nachdem ich das gps-gerät auf meine bedürfnisse eingestellt habe, wurden noch mehrere karten via pc aufgespielt und einer wanderung stand nix mehr im wege. Zur bedienung kann ich nur sagen – top.Sehr einfach, intuitiv und übersichtlich.

Da mein bisheriges gps-gerät garmin dakota20 irreparabel beschädigt ist, suchte ich (geocacher) nach einem nachfolgemodell. So landete ich beim etrex25, auch aus dem grund, da bereits eine europakarte draufgespielt ist. Da ich aber das handling vom dakota gewohnt war, hatte und habe ich große schwierigkeiten bei der umstellung. Sicherlich werde ich irgendwann auch damit zurechtkommen, aber bis es soweit ist, werde ich sicherlich noch so manchen fluch loslassen.Positiv finde ich -wie erwähnt – die vorinstallierung der karte und die grafik bzw. Den verschluß der deckelöffnung finde ich etwas anfällig – ich hoffe er hält.

Kennt jeden waldweg – auch auf mallorca. Habe damit freude an gecache bekommen, da es exakt zum ziel führt.

. Ist das etrex touch 25 auf jeden fall ich habe es hauptsächlich für die geocaching funktion gekauft. Ich wollte ein noch genaueres gps-signal und eine bessere outdoor-nutzung bekommen. Und als guter geocacher hat man auch irgendwann mal ein gps gerät gekauft :dda ich gute 3 jahre nur mit dem handy unterwegs war, war das garmin schon eine ziemliche umstellung- kein internet- kleines display- kein direktes abrufen von geocaches (da kein internet)- menüfunktionen verstehen- karten verstehen oder aktualisierendas alles sind jetzt durchaus keine reinen negativpunkte, sondern zeigen nur den unterschied, den ich lange zeit nicht eingehen wollte. Im dauereinsatz und mit genügend verständnis macht es mir mittlerweile mehr spaß mal eben das gps rauszuholen, statt das handy. Es geht sich ja nur darum, sich das garmin gps so einzurichten, wie man es braucht. + aktuelle karten (offene karten); installation eigentlich kein problem+ handhabung nach mehreren geocaches ein kinderspiel+ geocaches auf das gerät holen (pocketquerys und so 😉 endlich mal kapiert wie man sie richtig nutzt)+ touchscreen sehr bedienfreundlich+ gps-signal meistens sehr genau auf 2-5m+ outdoornutzung bestens, dank wassergeschützer hülle, beste sicht bei sonne (sogar beste lesbarkeit)+ akkudauer von mind. 6 stunden (bei licht an)- geloggt wird dann halt wieder am rechneralso das gps gerät ist kein hexenwerk, man kann in den einstellungen rumtesten oder es einfach lassen wie es ist. Man kann die standardkarten und -einstellungen lassen oder verändern, alles kein problem mit ein bisschen einlesen.

Anfangs war ich etwas skeptisch, ob man das gerät kaufen sollte, da viele sich zu diesem produkt im negativeren bereich geäußert hatten. Klar war der preis von 170 € im vergleich anderer angebotenen garmin navis schon wenig. Wenn man aber bei globetrotter die bewertungen liest, erscheint das etrex touch 25 auf einmal gar nicht mehr so schlecht, sondern durchaus positiv, was mich dann zum kauf bewegt hatte. Ich möchte hier niemandem zu nahe treten, und sicher gibt es immer mal fälle von schlechter ware. Aber man hat ab und an das gefühl, dass bei amazon auch gerne mal bewertungen zu einem produkt besonders negativ gestaltet werden, obwohl es gar nicht so ist. Aber nun zum gerät das etrex touch 25 liegt gut in der hand und wirkt recht solide. Die verriegelung für das batterie-fach schließt fest und das bleibt auch so. Die abdichtung für den usb-stecker aus gummi ist fest am gerät und somit kann man die auch nicht in wald und flur verlieren. Die angegebene wasserdichtigkeit nehme ich dem gerät ab. Was ich als positiv empfinde, ist dass hier handelsübliche batterien verwendung finden.

Ein sehr schönes gerät – viele sachen verbessert aber trotzdem nicht perfektakku hält gut – display ist gut ablesbar aber für mich wie alle touchscreen auch nervig weil meine finger wohl immer anders wollen.

Sehr schnelles gerät, klein und handlich, auch unter extremen bedingungen einsatzfähig, tour bei -5 grad, insgesamt macht es das was es soll, zuverlässig von a nach b navigieren.

Ich habe das gerät als “b-ware” gekauft und bin sehr zufrieden. Alles entspricht der beschreibung. Als zubehör habe ich mir noch den bumper und die displayfolie bestellt. Das dient der haltbarkeit und dem schutz beim herunterfallen. Tourerfahrung habe ich im moment noch keine, wird noch nachgereicht.