Garmin DriveAssist 51 LMT-D EU Navigationsgerät – lebenslang Kartenupdates & Verkehrsinfos – Sehr gutes Navi, leider langsame Routenneuberechnung und verbesserungsfähige Verkehrsmeldungen

Gerät funktioniert einwandfrei.

Lieferumfang: navigationsgerät mit 5 zoll multitouch glasdisplay, anleitung (auf dem gerät), kfz-anschlusskabel, saugnapfhalterung, usb-kabelpluspunkte:+ mit knapp 200 gramm angenehm leicht+ einrichtung einfach und für jeden leicht verständlich. Dank der menüführung ist ein blick in die anleitung nicht unbedingt nötig. Ein 30-seitiges benutzerhandbuch kann hier über die produktseite zusätzlich eingesehen werden. + für die kamera wurde bereits eine 4gb micro sd karte mitgeliefert, diese ist schon direkt im gerät eingesetzt+ unbegrenzte/lebenslange kostenlose kartenupdates für 46 länder,+ die eingaben sind flexibel und schnell möglich, auch sprachsteuerung funktioniert ohne probleme+ die fahranweisungen sind im stadtverkehr (autobahn haben wir noch nicht getestet) sehr präzise und werden von einer angenehmen stimme vorgetragen+ geschwindigkeitsbegrenzungen, bahnübergänge, etc. Werden akustisch und visuell dargestellt+ Über bluetooth kann das navi mit dem smartphone verbunden werden, sodass eingehende mails, anrufe, etc. Auch über das navi einsehbar sind. Minuspunkte- für den stolzen preis hätte ich mir noch eine tasche oder ähnliches gewünscht, um das gerät nach nutzung sicher verstauen zu können- vielleicht etwas veraltet, aber ein netzladegerät ist im paket nicht enthalten. Das gerät muss über ein usb kabel oder im haushalt vorhandenen handyladegerät mit mini-usb anschluss geladen werden. Das gerät hat recht schnell nach dem ersten starten ein update über das wlan durchführen wollen. Danach hat das gerät noch immer einwandfrei funktioniert. Der hersteller legt anscheinend viel wert auf die sicherheit des nutzers. So bietet das navigationsgerät nicht nur kameragestützte fahrerassistenzfunktionen (zum beispiel kollisionswarner und spurhalteassistenten), sondern beinhaltet auch ein sicherheitspaket, welches den fahrer vor scharfen kurven, tempolimitwechseln oder wildwechseln warnt. Darüber hinaus weist es daraufhin, wenn man schon länger am steuer sitzt und eine pause einlegen sollte.

Das driveassist 51 hat bei uns gerade die erste urlaubsreise hinter sich gebracht. Die benutzeroberfläche finde ich gegenüber dem nüvi spürbar verbessert. Wichtig sind für mich sonderziele auf der route, und die sind mit einem fingerdruck anzuzeigen. Die ansagen finde ich auch verständlicher und hilfreicher. Die routenberechnung ist – wie hier schon öfter angemerkt wurde – recht träge. Insbesondere wenn man mal aus irgendeinem grund die strecke verlässt, dauert die neuberechnung vergleichsweise lange, manchmal führt das gerät dabei auch die position nicht auf der karte nach. Das ist schon etwas störend, aber aus meiner sicht nicht kritisch. Die verkehrsmeldungen sind prinzipiell gut, allerdings habe ich den eindruck, dass sie bei anderen (allerdings kostenpflichtigen) angeboten insofern vollständiger sind, dass dort auch dauerbaustellen zuverlässig angezeigt werden. Das garmin wollte uns verschiedentlich über langfristig gesperrte routen leiten. Möglicherweise ist das über das smartphone link behebbar.

Entspricht den erwartungen; lieferung hat wegen weihnachten etwas länger gedauert.

Für all jene, welche keinen ausführlichen text lesen wollen, sei zusammengefasst, dass das navigationsgerät samt seinen features wie dashcam oder fahrassistenz-systeme sehr solide funktioniert, wenngleich auch einige schönheitsfehler vorhanden sind. Für diesen preis würde ich mir mehr einstellmöglichkeiten für funktionen reisedatendarstellung sowie eine bessere dashcam mit kamera-features wie verkehrszeichenerkennung wünschen/erwarten. Da die dashcam eindeutig als feature angepriesen wird, hätte ich mir zumindest eine entsprechend gute aufnahmequalität erwartet. Am tag ist diese in ordnung, aber in tunnels und speziell in der nacht werden die videos matschig und die kennzeichen sind (sofern man nicht auf unter 2 m abstand auffährt) nie lesbar, da die kamera hier total überbelichtet. Meine vorherige 50 € dashcam hat weit bessere arbeit geleistet. Hier muss garmin deutlich nachbessern, wenn man mit dem dashcam-feature werben möchte, da selbst die dashcams im günstigen preissegment nachts um einiges besser arbeiten. Von mir gibt es daher nur drei sterne für dieses produkt, da das gerät an sich in ordnung ist bzw. Manche features echt praktisch sind, aber die beworbene dashcam in sachen qualität im vergleich mit dem gerätepreis leider nicht passt. Wäre die dashcam besser gewesen hätte ich mindestens 4 sterne für dieses gerät vergeben. ______________________________________________________________________________________________im folgenden kommt eine detaillierte beschreibung meines gekauften geräts.

Im allgemeinen tut es das was es sollaber manchmal bin ich 200m an der kreuzung vorbei. In düsseldorf einfach peinlichseit dem update sprechen manchmal 2stimmen. Verbindung zum smartphone bei höheren temperaturen schwierig.

The microphone is not sensitive enought and you need to stop your radio in order to use voice recognition. You also should speak very woudly in order to make a phone call. Starting a jorney it take some minutes to load the map and you can finnish not at the proper road if you are in a hurry. Sometimes the same happaning just before to show a picture about the lane assist. The screen frezes and stop providing information. The map is not acurate enought for bulgaria. Probably because we are a small country and also because the information is not provided on time, but more than half year there are missing streets and wrong directions for a one-way streets. The trafic information for bulgaria is somtimes good and somtimes bad – just for the case, i’m comparing with googlemaps prior to start the trip. There is also wrong information about the speed limits. The camera is good, but nightime and on sunrise you cannot read the registration of the cars on the recorded videos.

Leider ist mir mein navigon navi von 2008 ausgefallen und ich habe mir deswegen das garmin driveassist 51 gekauft. Das garmin hat viele neue funktionen (dash-cam, freisprechanlage usw), aber die navigation ist magnelhaft:a. ) die routenberechnung dauert sehr lange. Für lange strecken (~800 km) dauert die routenberechnung oft minuten. Das konnte navigo 2008 schon besser. ) wenn man anders abgebogen ist als die ursprüngliche route vorgesehen hat muss wieder neu berechnet werden, und da dies öfters sehr lange dauert ist man zwischenzeitlich ohne routenvorschläge (aber immerhin noch mir der kartenansicht) unterwegs. ) was mir (im vergleich zum navigon) fehlt ist eine höhenanzeige die ich vor allem in den bergen (alpen) immer sehr interessant fand.

Leider nicht für mich geeignet. Aber ich muss mal loben das die rückerstattung von amazon reibungslos ablief. Nutze es sehr selten und war positiv überrascht.

Das garmin driveassist 51 lmt-d eu navigationsgerät kam wohlbehalten bei uns an. Alles sieht hochwertig, solide und gut verarbeitet aus. Das gehäuse ist ansprechend designt und lässt sich per saugnapf am gewünschten ort anbringen. Neben der saugnapfhalterung gehören auch ein lade- und ein kfz-anschlusskabel sowie eine anleitung zum lieferumfang. Die inbetriebnahme hat reibungslos geklappt und die bedienung ist einfach, man braucht eigentlich gar keine anleitung. Das navi verfügt neben der routenberechnung eigentlich über alle gängigen zusatzfunktionen: warnung vor tempolimits, wildwechseln, kurven etc. Unterstützt wird der betreib durch eine integrierte dashcam, die als kollisionswarner und spurhalteassistent zur sicherheit im auto beiträgt. Im falle eines unfalls zeichnet sie auch automatisch auf. Auch vor stau wird gewarnt bzw. Eine alternativroute vorgeschlagen.

Beginnend mit den “essentials” eines navigationssystems ist zu anzumerken, dass der garmin driveassist 51 lmt-d hier voll punktet: das gerät ist nach dem einschalten schnell einsatzbereit, die satellitenverbindung wird umgehend aufgebaut, auch bei widrigen umgebungsbedingungen, und die route wird sehr rasch berechnet. Die eingehenden verkehrshinweise werden laufend aktualisiert, es werden neben der länge auch die wartezeiten im stau aufgeführt – doch auch bei diesem “navi“ gilt: vorsicht bei zu unkritischer Übernahme alternativer routen. Das gerät lotst dann auch schon einmal durch die innenstadt, welches im nachhinein vielleicht die schlechtere wahl war … (eigene erfahrung aus hamburg). Das display ist hinreichend scharf. Es gibt keine störenden lichtreflexe. Der touchscreen funktioniert tadellos (zumindest mit dem finger, jedoch nicht so gut mit dem touchpen). Die 3d-karte liefert einen mittlerweile gewohnten standard, die ansicht selbst kann (wie allgemein üblich) variiert werden. Point of interests (poi) werden u. Aus einer tripdadvisor-datenbank abgerufen. Hier sind die Spezifikationen für die Garmin DriveAssist 51 LMT-D EU Navigationsgerät – lebenslang Kartenupdates & Verkehrsinfos:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Navigationsgerät mit 5 Zoll (12,7 cm) kapazitiven Multitouch Glasdisplay
  • Lebenslang Kartenupdates für Europa (46 Länder), Updates via WLAN & lebenslang Verkehrsinfos in Echtzeit via Smartphone Link/DAB+
  • Garmin Drive Sicherheitspaket (warnt u.a. vor Tempolimit-Wechsel, Wildwechsel und Geschwindigkeitsblitzern) & Unfallbenachrichtigung
  • Integrierte DashCam und kameragestützte Fahrerhinweise, Displayauflösung 480 x 272 Pixel (WQVGA)
  • Lieferumfang: Garmin DriveAssist 51 LMT-D, Kfz-Anschlusskabel, Saugnapfhalterung, USB-Kabel, Schnellstartanleitung

Ich wollte das gerät über dab betreiben; die funktion läßt sich aber nicht einstellen, das gerät greift alternativlos auf mein smartphone zu. Es fehlen brauchbare hinweise auf sehenswürdigkeiten; das gerät kennt kaum welche und nennt kaufhäuser und andere läden. Es gibt dafür apps mit uninteressantem inhalt. Das satellitensuchen kann bis zu mehreren minuten dauern. Die spracherkennung ist mangelhaft. In göttingen, immerhin einer großstadt, wird der gesprochene name dieser stadt -in der man wie gesagt gerade ist- auch in unterschiedlichen aussprachen nicht erkannt, dafür kommen die abwegigsten, nicht einmal ähnlichen angebote des gerätes. Die akustischen warnsignale lassen sich nicht separat von der routenführung einstellen. Und dass das abnehmen des gerätes stressig ist, wurde schon oft gesagt.

Kommentare von Käufern :

  • Gutes Produkt mit ein paar Mankos
  • Sehr gutes Navi, leider langsame Routenneuberechnung und verbesserungsfähige Verkehrsmeldungen
  • etwas enttäuschend für 300 €

Besten Garmin DriveAssist 51 LMT-D EU Navigationsgerät – lebenslang Kartenupdates & Verkehrsinfos, kameragestützte Fahrerhinweise, Smart Notifications, 5 Zoll (12,7cm) Multiouch Glasdisplay