Blaupunkt TravelPilot 72 EU – Navigationssystem 17 : Navigations Fehler

Finde ein tolles gerär, loggt sich schnell ein (gegenüber supermarktware) präzise ansage,+ kartenmaterial wird ein lebenlang aktualisiert. -bei einem vorgängermodell war die lautstärke mit tastköpfe regulierbar, touchscreen einstellung ist ein wenig fummelig. Alles in allem ein brauchbares gerät zu einem vernünftigen preis.

Blaupunkt navigationssysteme scheinen nicht sehr beliebt zu sein. Deshalb möchte ich hier eine rezession hinterlassen. Ich finde das navi nicht schlecht, im gegenteil: die bedienung finde ich nicht wie von vielen anderen berichten im internet besonders schlecht. Sie ist halt etwas anders als der einheitsbrei der anderen hersteller. Nach kurzer eingewöhnung sind alle wichtigen funktionen schnell erreicht. Alles was ich benötige ist an bord: staumelder, sperrungen können eingegeben werden. Navigation über einen “via”-punkt (was nicht bei allen geräten funktioniert) usw. 2 monaten und konnte bereits ein software-update aufspielen, eine karte habe ich noch nicht bekommen. Das einzige wirkliche manko ist das spiegelnde display (das aber mittlerweile fast alle navigationssysteme haben): bei ungünstiger sonneneinstrahlung spiegelt es wirklich sehr.

Ich wollte auch mal was schreiben zu den navi. Soweit bin ich als lkw fahrer sehr zufrieden, nur hat das gerät ein sehr großen fehler, den ich nicht weck bekomme bzw ausbessern könnte. Wenn man von einer route abweichen muss, wegen stau oder sperrungen, ist man gezwungen rechts rann zu fahren, da der navi wahnsinnig lang brauch um eine neue route zu finden, meist ca 2 min. Das ist einfach zu lang für solch ein gerät. Fährt man einfach weiter, sucht der navie nach einer stunde immer noch eine neue route, weil bei jeder neuen straße der navi wieder neue route sucht. Das ist so was von nervlich: im internet, finde ich nix über diesen fehler und helfen kann auch keiner.

Nach 2 1/2 monaten funktionierte das ladekabel nicht mehr. Hoffe, ich finde hier hilfe und jemand meldet sich und ich erhalte ersatz dafür.

Ein sehr gutes navi gut abzulesen. Würde ich wieder kaufeneine stabile halterung. Eine gute verarbeitung des navi’s.

Ich habe alles versucht um den bildschirm heller zu bekommen , aber man kann nichts machen, dann habe ich noch die anweisungen in dem navi auf deutsch zu bekommen, aber ich habe nichts gefunden. Es tut mir leid aber mit diesem geraet kann ich nichts anfangen. Danke für ihr verständnis.

Blaupunkt TravelPilot 72 EU – Navigationssystem 17,5 cm (7 Zoll) Touchscreen-Farbdisplay, Kartenmaterial Gesamteuropa, mit Bluetooth Freisprecheinrichtung, schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 17,5 cm (7 Zoll) Cleartype Touchscreen-Farbdisplay
  • Kartenmaterial Gesamteuropa
  • Bluetooth Freisprecheinrichtung; TMC
  • Mobiltelefon- / Smartphone-Funktionen: Ankommende /Abgehende Gespräche; Telefonbuchzugriff (abh. v. Mobiltelefon); Liste letzte Ziele / Wiederwahl aus Liste
  • Abmessungen ca.: 175 x 114 x 13,5 mm

Ich war ob der qualität etwas misstrauisch wegen anderer beurteilungen von blaupunkt navis, aber es ist alles bestens. Positiv im vergleich zu zwei fest einbau pkw navis von vw und toyota:die anzeige der geschwindigkeitsbegrenzung ist fahrtrichtungsabhängig, im gegensatz zu meinen sündteuren einbau navis. Die fest installierten radarfallen werden rechtzeitig und genau ebenfalls fahrtrichtungsabhängig gemeldet. Überhaupt ist auch die anzeige von richtungsänderungen rechtzeitig und präzise, metergenau. Ich habe das navi jetzt auf zwei fahrten die zusammen 750 km lang waren getestet. Beide strecken kenne ich sehr genau und beide waren ohne jedwede klage, im gegensatz wieder zu meinen beiden festeinbau navis,tmc hat ebenfalls einwandfrei funktioniert. Auf der negativ seite stehen wenige kleinigkeiten, meiner meinung nach:bei einem update des navigationsprogramms selber, also nicht der karten, geht alles wieder auf werkseinstellung zurück. Der klang der stimme ist recht blechern, aber klar zu verstehen, dabei aber kein zu viel an information. Beim einschalten unter einer wärmeschutz frontscheibe dauert das initiale finden der satelliten über eine minute, während der ausfahrt nach tunnels geht das deutlich schneller, ob das am nebel lag oder generell so ist weiß ich noch nicht. Jetzt noch ein eventuell wichtiger hinweis:beim registrieren des produktes muss in der regel auch ein neues blaupunkt konto angelegt werden, bei mir war das zumindest so.

Nach einigen Überlegungen habe ich mich für das blaupunkt navigationsgerät entschieden – da design und marke mich neugierig gemacht haben. Kurz und knackig:positiv+design und gehäuse+bedienbarkeit+anmeldung (ohne probleme)+karten updates+stift/pen+zubehör+fahrspurassistent (in)+navigation allgemein+anzeige (uhrzeit, km, geschwindigkeit)neutral+/- preis-leistung+/- ansagen bzw. Aussprache (tegel wird als täggel ausgesprochen)negativ-bildschirmhelligkeit. (bei sonne wenig zu erkennen)-tmc braucht lange um mitzubekommen, dass man im stau steht (war bei mir der fall)-geschwindigkeitsbegrenzungen unzureichend, da viele schilder nicht mehr aktuell sind (berliner ring ist 100 statt 80 bspw. ) und schilder wie bei regen 80km/h werden auch stur durchgezogen – trotz sonnenschein-ungenauigkeit: einige hauptstraßen teilen sich auf und man bekommt keine ansage, welche man benutzen soll + meine hausnummer (mit buchstabe) kann ich auch nicht angeben, man wird nur wage in die straße gelotst – sehr schlechtfazit: ein navi was vom design und software echt gut ist, allerdings mit viel potenzial in sachen ansage, genauigkeit und aktualität. Für diese preiskategorie würde ich beim nächsten mal ein anderes navi vorziehen. Wer mit einigen abstrichen leben kann, sollte zugreifen.

Die funktion und die unkompliziertheit der zieleingaben sind Überzeugend. Blaupunkt travelpilot 52 ce lmu ist in der streckenführung variabel und akzeptiertumleitungen.

Ich habe jahrelang mehrere falk navi verwendet. Leider waren diese geräte fast immer nach 2 jahren defekt oder anfällig für störungen. Daher bin ich nun nach blaupunkt gegangen. Bei falk waren zwar die sonderziele besser erklärt, aber was am wichtigsten ist: die navigation für die wege sind bei blaupunkt sachlicher angegeben. Ich bin bis heute sehr zufrieden und kann diesen artikel nur empfehlen.

Braucht zu lange zum laden, ansonsten gut, freisprechen mäßig, navigation gut, aber für das geld kann man nicht mehr verlangen.

Blaupunkt TravelPilot 72 EU – Navigationssystem 17,5 cm (7 Zoll) Touchscreen-Farbdisplay, Kartenmaterial Gesamteuropa, mit Bluetooth Freisprecheinrichtung, schwarz : Routenführung ist gut – entfernungsangaben auch recht genau – geschwindigkeitswarner ist gut – halterung ist ok – es ist einstellbar ab wann gewarnt wird. Die ansagen sind ok aber teilweise verzerrt. Schlecht ist das display – milchig – unscharf – bei sonnenlicht ist darauf nichts mehr zu sehen – lässt sich schlecht bedienen. Teilweise muß man mehrfech auf die schaltflächen drücken. Der mini usb anschluß ist leider links verbaut. Egal wo das gerät befestigt wird der anschluß wäre rechts oder unten besser aufgehoben. Das anschlußkabel mit der tmc-antenne ist sehr dick und steif. Dadurch lässt es sich schlecht verlegen.