Blaupunkt Lucca 3 – Tolles Preis/Leistungsverhältnis

Ich bin grundsÄtzlich mit dem gerät zufrieden. Man gibt einen ort ein und wird hingeleitet. Abgesehn davon, dass es oft zu spät ist wenn die ansage “jetzt abfahren” oder “jetzt rechts abbiegen” kommt und man sich darum oft ärgern muss, ist die zieleingabe ansich schon etwas kompliziert und anstrengend. Bei der eingabe muss jedes mal das land und der bezirk eingegeben werden. Ich finde das ziemlich schlecht. Schließlich weiss ich nicht immer wo was in welchen bezirk liegt. Auch die einstellungen sind unübersichtlich gestaltet. Die straßennahmen die angezeigt werden können sind so klein, dass man sie nicht erkennen kann. Die routenanzeige ist manchmal etwas verwirrend und es ist schwer zu erraten welche gasse man nun einbiegen soll wenn mehrere hintereinander sind (in kurzen abständen) da die ansagen sehr spät kommen und oft erst wenn man vorbei ist.

Ich weiß nicht, was die anderen kunden für probleme mit dem gerät haben. Ich nutze es als atlas-ersatz. Man sollte nie blind der technik vertrauen. Bei dem blaupunkt sollte man in städten die pkw geschwindigkeit auf schnell einstellen, weil sonst die informationen wie z. Jetzt abbiegen zu spät kommen. Als nachteil empfinde ich nur, dass das gerät zu leise ist. Aber da ich eh immer nur einen kurzen blick draufwerfe, stört mich das auch nicht zu sehr.

Leider ist die software nicht mehr auf dem neusesten stand der dinge und auch der saugnapf löst sich hin und wieder von der windschutzscheibe aber ansonsten ein ohne probleme funktionierendes navi.

Das blaupunkt travelpilot lucca 3. 3 macht einen solide und hochwertig verarbeiteten eindruck und ist dank einfachster menügestaltung auch ohne vorherigem studium der bedienungsanleitung sofort startklar. Eine umfangreiche einrichtung entfällt, das kartenmaterial für deutschland, Österreich und die schweiz ist auf dem internen 512 mb großen speicher vorinstalliert. Das übrige kartenmaterial ist auf dvd beigefügt und lässt sich bequem und schnell auf eine sd-card übertragen. Hier empfehle ich jedem käufer, eine entsprechende sd-card mit einer größe von 2 gb mitzubestellen (sofern nicht vorhanden). Darauf lässt sich das komplette kartenmaterial (1,6 gb) installieren und mitführen. Die routenplanung mit dem lucca 3. 3 ist spielend einfach, die übersichtlich gestaltete kartendarstellung (wahlweise in 2d oder 3d) mit dynamischem zoom ist optisch ansprechend und gut ablesbar. Ein augenschonender nachtmodus ist ebenfalls zuschaltbar. Bisher hat sich das lucca 3.

Ich habe mir den travelpilot lucca 3. 3 spontan gekauft ohne vorher viele informationen über navi’s einzuholen. Insgesamt bin ich zufrieden. Im vergleich zum eingebauten navi meines privatwagens ist dieses gerät sogar besser, denn es zeigt auch geschwindigkeitsbegrenzungen an. Allerdings gibt es einige punkte, die ich weniger erbaulich finde. Warum blaupunkt keinen netzadapter beigelegt hat ist mir schleierhaft. Wie soll ich denn den akku laden bevor ich das gerät in betrieb nehme?. Ich hatte jedenfalls keine lust erst stundenlang mit dem auto durch die gegend zu gurken, nur um den navi-akku zu laden. Die von anderen rezensenten beschriebene einfache Übertragung des auf dvd beigefügten kartenmaterials kann ich auch nicht bestätigen. Mein xp-system ist jedesmal ausgestiegen, wenn ich die karten überspielen wollte.

Ich habe das gerät geschenkt bekommen und war von den üblen rezis hier ziemlich schockiert. Konnte ich nicht nachvollziehen, denn es gibt so einige wirklich gute testergebnisse in diversen fachzeitschriften. Ich kann nichts schlechtes an dem gerät finden, es navigiert tadellos und die kommandos kommen zum exakt richtigen zeitpunkt. Die bedienung ist sehr einfach und funktioniert mit zwei buttons am gerät und dem touchscreen. Alternative routen werden extrem schnell berechnet – bei mir waren nach wenigen sekunden die neu berechneten kommandos am start. Was nicht ganz aktuell ist: die geschwindigkeitsbegrenzungen. Hier weichen die angaben ab; allerdings werden diese auch häufiger mal geändert und ich glaube kaum, dass andere geräte hier immer richtig liegen, wenn plötzlich eine seitenstrasse zur zone 30 erklärt wird. Das gerät ist zudem in nullkommanichts wieder von der halterung entfernt – auch ein nicht ganz unwichtiger punkt (für mich zumindest). Beim fahren mit höheren geschwindigkeiten vibriert der lucca leicht, das kenne ich aber genauso von anderen geräten mit diesem haltesystem. Display ist sehr schön matt, routen sind schnell berechnet und die lautstärke der stimme reicht völlig aus, wenn man das radio etwas runter dreht.

Hingegen vieler meinungen, die sagen, kein gutes navi. Zu langsam und so weiter, kann ich nur sagen, stimmt nicht. Ich bin damit voll zufrieden. Akku laden; kfz halterung an die scheibe, das lucca 3. 3 einschalten und los geht es. Die gewünschte route wird schnell berechnet. Das kartenmaterial ist nicht das allerneuste, der jetzt so beliebte kreisverkehr fehlt hier und da, na und?. Er hat mich immer zielgenau navigiert. Das display ist sehr gut ablesbar, auch bei sonneneinstrahlung. Die akkuleistung ist sehr gut,die menüführung verständlich.

Kommentare von Käufern :

  • für den Alltagsgerauch gerade richtig
  • gut , aber es gibt bessere top Preis/Leistung
  • FÜr den Preis leider unzureichend

Besten Blaupunkt Lucca 3.3 PNA Navigationssystem