Blaupunkt Fahrradnavigation Bike Pilot – Topgerät zu einnem super Preis

Ich kann nur sagen, danke, danke dass so viele negative bewertungen gibt. Ich denke auch deswegen habe ich ein vorführgerät bei der bucht ergattet, und für wenig geld. Das gerät tut genau was tun muss, nämlich:- navigation (auch im wald)- tracks aufnehmen- informationen während der fahrt anzeigen (voll anpassbar, mehr wie 20 verschiedenen werten)ich hab das gerät heute mit dem mountain bike getestet, ausgerechnet im wald den weg ist gesperrt worden, aber mein freund lotst mich genau nach hause, ankunftszeit passt auch perfekt. Die gpx datei habe ich nach strava aufgeladen, die aufgezeichnete daten mit strava app verglichen, sogar die höhenmeter passen genau. Gpx touren (strava, gpsies, bikemap) habe ich auf das gerät aufgeladen und diese werden auch angezeigt, aber noch kein test gefahren. Ich kann auch das gerät mit handschuhe bedienen, was mich sehr gefreut hat. Ja das gerät spiegelt, aber ich kann die karte und die infos lesen, ich hab sogar ein handbuch dabei gehabt, was ich aber noch nicht gelesen habe. Die anzeige des akku ist bei einem 2 stunden fahrt nicht weniger geworden. Negativ ist mir aufgefallen, dass die maps (wahrscheinlich von openstreetmap) sind aber proprietär und verschlüsselt und nur diese von blaupunkt (gpstuner) können eingesetzt werden, keine andere. Ich kann aber damit leben, denn andere gerät kosten das x fache mehr und leisten derzeit genau das gleiche, wenn nicht weniger.

Das navi begleitet mich jetzt seit einigen radtouren, darunter auch eine in griechenland. Es bot sich mit einem sehr guten preis-leistungsverhältnis an, auch wenn ich es nicht bei amazon gekauft habe. Ein handbuch fehlt und muss im www gesucht werden. Ein system update erfolgt wenn man am pc den bikepilot installiert. Zumindest bei mir muss eine feste reihenfolge eingehalten werden; erst navi per usb anschließen, dann anschluss am pc auswählen und schließlich programm starten. Das kartenmaterial ist für europa gut und kann kostenlos aktualisiert werden, weitere länder können ergänzt werden. Leider muss man ein wenig suchen wie das geht. Wenn man es aber einmal hat, ist es unproblematisch. Die mitgelieferte halterung bringt das navi stabil ans rad und lässt sich einfach beim anbringen und lösen bedienen. Der touchscreen ist ordentlich, wenn auch etwas unpräzise.

Bin sehr zufrieden , ist genau das was ich mir vorgestellt habe. Die routenführung ist sehr gut. Das aufladen von neuen routen ist einfach.

Die schnellstartanleitung ist nahezu unbrauchbar. Das ausführliche handbuch soll man unter blaupunkt. De runterladen, jedoch habe ich lange erfolglos gesucht. Bei google bin ich dagegen sofort fündig geworden. Leider enthält das handbuch fehler, z. Schaltet man das gerät nicht “mit der unteren” taste ein und aus, sondern mit der unteren taste auf der linken seite. Die abgebildeten menüs stimmen mitunter nicht mit den menüs im gerät überein. Viele funktionen muss man selbst erkunden, z. Den unterschied zwischen komplettem “ausschalten” und “abschalten” (standby) oder den nachtmodus. Was in den karteneinstellungen die optionen positionsfixierung oder navigations-popup bedeuten, wird nicht erklärt und habe ich bis jetzt nicht rausgefunden. Übrigens war der akku bei lieferung völlig entladen. Man muss sich bei blaupunkt anmelden, um die aktuellen updates zu installieren. Um alle updates zu erhalten, muss man eine mikro-sd-karte (keine sd-karte wie fälschlich angegeben) einlegen; diese ist leider nicht beigefügt.

Das gerät hält was es verspricht. Ich kann es nur weiterempfehlen. Sehr bedienerfreundlich, akku hält 8 – 9 stunden.

Negativpunkte sind folgende:streckenreichweite 400 km, danach nur noch luftlinie. Tour lässt sich während der fahrt nicht ändern. Finde die 3 einstellungen ‘vorschlag’, ‘einfach’ und ‘kurz’ blöd. Hatte ‘vorschlag’ und ‘einfach’ schon öfters als gleiche strecke.

Der bike pilot erfüllt meine erwartungen, die bedienung ist relativ einfach und das menü gut strukturiert. Der mitgelieferte halter ist nich unbedingt sehr gut ( wird mit 2 kabelbinder befestigt ) da ich das gerät eh an 2 fahrrädern nutze habe ich mir noch einen passenden halter mit schraubklemme besorgt. Das gerät ist durchaus zu empfehlen .

Hallo zusammen,ich habe mich nach langer Überlegung für das model bike pilot entschieden. Vorher hatte ich ein navi eines anderen herstellers in der gleichen preisklasse. Nach mehreren testfahrten bin ich voll begeistert von der genauigkeit des gerätes hier würde ich 10 von10 punkten erteilen. Auch begeistert die handhabung, sehr bedienungsfreudlich, tolle Übersicht auch 10 von 10 punkten. Viel spaß für wenig geld .

Ich habe mir den blaupunkt vor etwa 2 monaten gekauft und bin bisher mehr als zufrieden. Das navigation macht genau das, was es soll. Mich beim velo fahren navigieren. Die bedienung ist sehr einfach und es gibt keine 1000 untermenüs, in denen man sich verirren kann. Das display ist gut ablesbar auch bei sonne. Die mitgelieferte halterung ist eine klassische kabellstraps halterung, die aber fest sitzt. Hier nun nochmal alles im Überblick:+ einfache bedienung+ robust und stabil+ lebenslange kartenupdates+ gutes display+ sehr gutes routing+ ließt alle bisher getesteten routen+ optionaler hrm funktioniert klasse ( habe ich dazu gekauft)- kein fussgängerprofilalles in allem ein wirklich schickes gerät mit absoluter kaufempfehlung.

Hab das navi im urlaub ausgibig getestet und bin begeister. Das dp ist gut zu erkennen auch bei sonneneinstrlung. Das navi hat mich immer ins centrum der städe geführt, der ton der zu hören ist wenn eine abzeigung kommt ist zu hören. Ich kann das navi nur empfehlen es hat mich nicht ein einziges mal im stich gelassen.

Zunächst die weniger erfreulichen facts:- das navi führt einen manchmal auf wald- und feldwege, obwohl man im profil “rennrad” angegeben hat;- es “hängt” sich unterwegs schon mal “auf”, lässt sich aber problemlos neu starten;- die update-software für mac (os x yosemite version 10. 2) hängt sich auf, sobald man den bikepilot anschließt;- bei sonneneinstrahlung muss man bei der lesbarkeit des bildschirms abstriche machen, dennoch lässt sich noch gut erkennen, wo’s weiter lang gehen soll (sehr viel besser, als vorher mit meinem iphone in einer schutzhülle)nun die positiven facts:- einfache und intuitive bedienung- klare optische und akustische (“pieps”) anweisungen beim navigieren;- schnelle und optionsreiche berechnung von routen zwischen gewählten wegpunkten (mit den oben genannten schwächen);- gute navigation (mit verschiedenen möglichkeiten, z. Leichtester oder kürzester weg), um zu einem bestimmten punkt oder auf eine ausgewählte route zu kommen;- flexible navigation, d. Die route wird flott neu berechnet, wenn man mal anders abzweigt;- guter fahrradcomputer;- ordentliche akkulaufzeit (4-h-tour mit über 80 km: akku noch halb voll);- einfache und stabile montage am lenker (mit der möglichkeit, sich weitere halterungen zu kaufen, um den bikepilot an mehreren fahrrädern zu nutzen);- problemloses hoch- und runterladen von gpx-tracks zwischen bikepilot und computer (mac);- super preis-leistungsverhältnis. Fazit: ich wusste bereits aus einer fachzeitschrift und anderen rezensionen im internet von den oben genannten schwächen, habe mir (als begeisterter hobby-rennradler) den bikepilot aufgrund des preises, und weil es von einem deutscher hersteller ist, trotzdem gekauft und bin damit zufrieden. Besonders gegenüber meinem vorherigen navigieren mit dem iphone und der app “maps 3d” ist es ein echter fortschritt, sowohl in der routenplanung als auch im konkreten navigieren und der display-lesbarkeit. Für alle, die mit den genannten schwächen leben können, kann ich eine klare kaufempfehlung geben. Hier sind die Spezifikationen für die Blaupunkt Fahrradnavigation Bike Pilot:

  • Großes Display ( 3,5 Zoll ) mit optimaler Sichtbarkeit
  • Staub- und Wasser-dichtes Gehäuse nach IPX5-Norm
  • Routingfähiges Kartenmaterial von Open Street Map
  • Bluetooth V.4 BLE zur Kopplung von Sensoren
  • Verschieden Profile für verschiedene Rad-Typen (Street – Cross – Tour), Fußgänger-/Wander-Profil, usw.

Alles in allem ein sehr gutes teil. Sehr guter gps- empfang, sehr präzise standortangaben. Alles was benötigt wird ist dran. Keine überflüssigen sachen, welche die bedienung nur erschweren würden. Wenn man erst im internet eine seite gefunden hat, um am pc reiserouten ausarbeiten zu können, lassen sich diese einfach auf die sd- speicherkarte übertragen und werden gut angezeigt. Hierbei hat mich der servicedienst sehr unterstützt. Hier möchte ich nun 10 sterne vergeben, 5 für das gerät und 5 für den unkomplizierten und kompetenten servicedienst. Alles in allem eine klare kaufempfehlung und ein super preis/leistungsverhältnis.

Das erste gerät hat sich ja nach eingabe der grunddaten (zeit + datum) aufgehängtseit gestern (21. 14) habe ich das ersatzgeräte. Nach dem laden werde ich die grunddaten eingeben und am wochenendeheißt es : action.

Hallo,habe das gerät auch seit einigen tagen. Die erst-einrichtung hat mich 3 stunden gekostet, weil es nicht funktionierte. Ich habe ein konto eingerichtet, das produkt registiert und die software herunter geladen und installiert. Pc neu gestartethabe eine sd-karte in das gerät eingeschoben. Eingeschaltet und mit dem pc per mitgeliefertem usb-kabel verbunden. Wenn ich die software aufrufe, dann kommt die aufforderung, ich möge mein gerät einschalten und anschließen. Wenn ich das tue, dannn passiert gar nichts. Die software sagt mir weiterhin, ich möge mein gerät einschalten und anschließen, obwohl ich das bereits getan habe. In der software läßt sich nichts anklicken, die reagiert nicht weiter. Habe das in allen variationen immer und immer wieder versucht, nix ging.

Deutsche wertarbeit besser verarbeitet und wesentlich leichter zu handhaben als die konkurrenz , so soll ein bikenavi sein und nicht anders + günstig+ einfache bedienung ähnlich autonavis+ opensource karten werden verwendet+ kompatibel mit vielen halterungen ich bevorzuge navi in der mitte des lenkers also mit halterung vonwicked chili ahead vorbaunegativ ??. Eigentlich nichts bis jetzt mehr als zufrieden hatte davor ein garmin daher vielleicht nicht verwöhnt sondern geschädigt in punkto bedienung.

Nutze es zum mountainbike fahren. Pro:detaillierte karteakkudisplay helligkeitgpx datein nutzbarwasserfest (regen)hochwertige verarbeitungviele einzelne fenster konfigurierbargroßes displaymini sd karte nutzbarladegerätcontra: -auch nach 500 km keine probleme. Alles unter 4 sterne bewertungen sind wohl ahnungslose personen.

Der bikepilot ist zur zeit ein echtes schnäppchen (jedenfalls für ein fahrradnavi). Da er hier nur durchwachsene rezensionen hat, obwohl er genauso ist wie ähnliche geräte, schreibe ich ihm mal eine gute. Das navi entspricht eigentlich voll meinen erwartungen. Der bikepilot ist übrigens wohl eine andere erscheinungsform des teasi pro, die körpersorfeatures nutze ich aber nicht. Das gerät ist schön verarbeitet. Die befestigung erfolgt mit einer quickfixhalterung und kabelbindern,das ist ganz sinnvoll. Der bikepilot nutzt osm karten (das ist ein projekt wo die karten durch freiwillige geupdated werden, mit schwankender qualität). Update über eine proprietäre software. Nach dem kauf konnte ich ein update für die software und für die karten runterladen, es sind mehr länder verfügbar als auf dem gerät sind. Mit der proprietären software kann man keine eigenen osm karten verwenden.

Kommentare von Käufern :

  • Gerät gut, Kundendienst unmöglich
  • Gerät nicht in Ordnung
  • Fahrrad-Navi

Ich war vom blaupunkt bike pilot enttäscht, bis ich den garmin gps radcomputer edge 810 in den händen hieltder blaupunkt bike pilot hat eigentlich alles was man zum fahrrad fahren brauch. Ein ordentlich beleuchtetes display in vernünftiger größe. Man kann viele einstellungen auf dem display vornehmen, die man zusätzlich zum tacho sieht. Diese genannten punkte vermisse ich beim edge 810mehr brauch man nicht und das was drauf ist funktioniert ordentlich. Minuspunkte:- sd-karten steckplatz anscheidend nur zur speichererweiterung, aber nicht um zusätzliche karten drauf zu packen. Brauch ich auch nicht, die karte die drauf ist reicht völlig- ich finde keinen wandermodus bzw fußgänger-/wander-profil. Geht mit handy und der passenden app viel besserpluspunkt:- helles großes display mit vielen möglichkeiten sich verschiedene werte auf einmal anzeigen zu lassen. – akku supergarmin geht zurück. Besten Blaupunkt Fahrradnavigation Bike Pilot, inklusive Bluetooth V.4, schwarz

Lieferung schnell und gut verpackt. Habe es erst ein mal im auto getestet. Geht dan natürlich vollanschlag, aber klappt sehr gut. Hatte erst einmal nach dem auspacken gleich ein update gemacht. Nun warte ich auf meine erste fahrradtour.

Ich habe seit fünf jahren das erste gerät und war bis vor kurzem damit sehr zufrieden. Leider ließ die akku-laufleistung immer mehr nach, so dass ich mir ein neues gerät zugelegt habe. Bin damit auch zufrieden, die mangelhafte akku-laufleistung betrug wieder ca 10 stunden – ausreichend für eine tagestour. Beim speichern passierte es dann, dass das gerät sich aufhängte/stehenblieb. In alle zur verfügung stehenden bedienungsanleitungen nachgeschaut-kein hinweis. Wird mir ja nicht als einzigen passieren, also hotline anrufen. Es wird durch einen automat auf ein formular im internet verwiesen. Ausgefüllt und abgeschickt. Bestätigungs-e-mail vor 20 tagen erhalten. Bis heute nichtshinweis: ein/aus-schalter ca.

Ich habe dieses günstige bikenavi im july 2015 beim großen elektronik fachhandel mit dem werbeslogan ” ich bin doch nicht bl. Die hatten es damals für 130 taler im sonderangebot. Hauptgrund war , dass ich wieder verstärkt mit dem rennradfahren begonnen habe und auch neue touren erfahren wollte. Dazu brauchte ich ,da ich ein von grund auf wegetechnisch total orientierungsloser bin zwingend ein navi. Knapp 2000km bin ich nun mit dem rennrad und dem bikepilot in neues terrain aufgebrochendie erfahrungen sind durchaus gemischt. + unter gewissen grundbedingungen kann man , sofern man seine tour vorher sorgfältig plant und als gpx herunterlädt, zusammen mit dem bikepilot relativ zuverlässig in neue gebiete navigieren. + die führe mich zum heimatort (kann man einspeichern) funktion ist meist sehr umständlich vom weg gewählt , aber man kommt trotzdem immer ans ziel wenn man sich davor mal total verfranzt hat :)+ geschwindigkeitsanzeige auch auf der navikarte immer gut ablesbar+ mit 130talern quasi mindestens 80 billiger als die garmin konkurrenz. + viele verschiedene befestigungen kaufbar und daher auf vielen bikes einsetzbar (alle teasi halterungen gehen auch für den bikepilot)— kommt bei rundkursen die sich teilweise überschneiden gerne vollkommen durcheinander und gibt einem dann alle 20meter laut piepend ein bitte wenden signal. Bei der kursplanung ist unbedingt darauf zu achten, dass alle streckenabschnitte weit genug auseinander liegen (am besten mindestens 100meter+) um das navi nicht vollends zu verwirren.

Ich habe lange überlegt, ob ich mir navi fürs fahrrad kaufen soll. Gut das ich mich dazu durchgerungen habe. Mir gefällt das teil wirklich gut. Gute und einfache bedienung. Mich hat vor allem die möglichkeit überzeugt, am notebook touren zu planen, anschließend auf das gerät zu übertragen – und dann viel spass. Am besten bei der bestellung gleich eine sd-karte mitbestellen. Sonst funktioniert das rom-update nicht. Im internet gibts fertige touren im gpx-format zum download.

Nach dem ersten update war der grundbildschirm nicht mehr herzustellen, es blieb nur der bildschirm, der den kontakt zum computer anzeigt. Rücksprache blaupunkt: software im gerät muss defekt sein.

Einfach zu handhabenes navi-mit vielen funktionen-für jeden fahrradtourler ein muss-mit livetime kartenupdate-klein und handlich-computer für gefahrene strecke und geschwindigkeit-top gerät-.