a-rival GPS- Uhr Mit Bluetooth – Sehr gute Laufuhr, mit der ich sehr zufrieden bin!

Die uhr kommt gut verpackt in einer pappbox zum nach oben abziehen. Uhr ausgepackt und erst einmal auf 100 % aufgeladen (hat ca. Sobald die uhr mit dem smartphone und der app synchronisiert ist, können die einstellungen auch per app vorgenommen werden, was ich deutlich angenehmer und einfacher finde. Die app hat eine schöne benutzeroberfläche und wird übersichtlich dargestellt. Die uhr trägt sich durch das gummiarmband sehr bequem am arm und lässt sich gut ablesen. Die uhr wird per magnetclip aufgeladen. Über das training werden etliche daten gesammelt, die sich anschließend bequem per app auswerten lassen und grafisch dargestellt werden können. So erhält man einen guten Überblick über seinen trainingsstand. Die schlaffunktion habe ich noch nicht getestet, da ich es nachts als störend empfinde, etwas um den arm zu tragen.

Ich bin richtig froh, diese uhr in meinem besitz zu wissen, denn meine polar uhr kann in keinster weise gegen die a-rival gps uhr mithalten. Sie ist ja nun seit einigen tagen in meinem besitz und konnte sie schon in vielerlei situationen ausprobieren, was so in ihr steckt. Ich bin eigentlich einer der technische sachen auspackt und keine gebrauchsanweisung liest. Ich fummel mich oft so durch bis ich alles genau kennengelernt habe. Auch hier bei der a-rival gps uhr hab ich es nicht anders getan. Eingeschaltet und losgelegt. Am anfang schon alles noch sehr verwirrend, hab echt gedacht ich werde nie klarkommen mit dieser uhr, aber mittlerweile habe ich mich durchgefuchst. Diese uhr kann einiges mehr als meine polar a300. Zum einen besitzt die a-rival schon mal gps, zweitens zeigt die a-rival auch anrufe an, weil sie dauerwährend mit dem handy verbunden ist, das macht die polar a300 ebenfalls nicht. Zudem hat die a-rival viele extra programme.

Ich bemühe mich regemäßig sport zu treiben, insbesondere laufen. Zwar habe ich schon zuvor meine erfolge auf dem handy kontrolliert, doch um auch die laufqualität als solche zu verbessern war eine pulsuhr nötig. Die a-rival pulsuhr lässt fast keine wünsche offen. Im alltag zeigt sie mir die uhrzeit an, überwacht meinen schlaf, dient mir als wecker und activity tracker. Sogar über eingehende anrufe und benachrichtungen werde ich informiert. Und selbstverständlich unterstützt sie auch meine trainingseinheiten mit allen wichtigen parametern. Theoretisch bräuchte man die uhr also gar nicht mehr abzusetzen. Dennoch trage ich die uhr ausschließlich beim training, da sie mir im alltag schlicht weg zu wuchtig und (als frau betrachtet) nicht chic genug ist. Hier muss ich allerdings einräumen, dass die a-rival pulsuhr sicher noch zu den dezenteren modellen unter den pulsuhren gehört, da gibt es wirklich “schlimmere”. Die inbetriebnahme war für mich sehr einfach.

Überlegt man sich diese uhr anzuschaffen muss man sich im klaren sein was man möchte und wie viel man dafür bezahlt. Natürlich muss ich vielen meiner vorrednern recht geben, dass die qualität der software eher bescheiden ist. Verbindungsabbrüche konnte ich zwar keine vermerken jedoch ist das design, Übersichtlichkeit und benutzerfreundlichkeit eines informatikstudenten im ersten semester würdig. Es tut was es soll aber ganz glücklich wird man auch nicht damit. Da hat man bei apps von namhaften herstellern im appstore um eur 2,49 mehr davon. Man muss eben nur immer sein handy mitnehmen. Ich fange aber ehrlich gesagt nicht viel mit dem Übermaß an daten an die mir eine grafische auswertung diverser programme liefern und außerdem was brauche ich ein bild der laufstecke. Ich sollte doch sowieso wissen wo ich gelaufen bin ;o)und da kommen wir nun zur hardware. Möchte man eine laufuhr, schrittzähler, pulsmesser, usw. Am handgelenk dabei haben, um die werte direkt bei seiner aktivität immer “bei der hand” zu haben, dann ist man für günstiges geld hier absolut richtig.

Ich habe die a-rival spoq hr nun seit 3 wochen. Sie ist meine erste sport uhr und ich bin mehr als begeistert. Tag und laufe auch viel mit meinem hund. Ich habe mich immer gefragt, wie mein puls, mein kalorienverbrauch und meine leistunden sind. Sämtliche app’s sind da recht ungenau. Ich habe zwar eine zeit und km jedoch keinen puls und keinen genauen kalorien verbrauch. Bei der a-rival kann ich meine schritt, meine leistungen in km meinen kalorienverbrauch sowie mein puls (was mir sehr wichtig ist) genauestens einsehen. Dazu kommt noch, dass sie mir anzeigt, wie mein schlaf war (gesamtzeit, schlafphase, tiefschlafphase, wachphase). Ich habe gemerkt, dass ich viel zu wenig in die tiefschlafphase falle und konnte daran etwas arbeiten.

Zu den funktionen habe andere genug geschrieben. Daher spare ich mir das hier. Ich möchte eher zu den leider nicht so funktionierenden dingen schreiben. -gps: das finden der gps-position dauert oft 2-3 minuten und zwingt mich daher rumzustehen und zu warten. Zumal nach bereits 5 minuten untätigkeit gps wieder abgestellt wird. (ist doof bei laufwettkämpfen). Verliert die uhr (auch nur kurz) die verbindung zum satelliten, so wird nur noch die streckenlänge aufgezeichnet. Ein späteres auslesen der gesamten strecke (inkl. Streckenpunkten) ist dann nicht mehr möglich. -pulsmessung: funktioniert soweit gut, wobei unerklärliche schwankungen vorkommen (halt bedingt durch messungen am handgelenk)leider ist ein auslesen der pulsaufzeichnung auch nur bis zum zeitpunkt der (kurzzeitigen) gps-unterbrechnung möglich.

Die ausführliche bedienungsanleitung schreckt am anfang etwas ab. Sobald man sich aber eingelesen und etwas mit der uhr beschäftigt hat, geht die bedienung der uhr leicht von der hand. Vor allem die installation der app und das verbinden mit dem smartphone funktioniert einfach und schnell. Die uhr wirkt auf den ersten blick recht „groß“, im vergleich zu anderen uhren ist sie aber voll im durchschnitt. Das tragegefühl ist angenehm, da die uhr sehr leicht ist. Durch das gummiarmband verrutscht sie beim sport auch nicht. Der stromverbrauch ist niedrig. Der akku hielt weit über 2 wochen. Allerdings saugte die permanente bluetooth-verbindung den akku des smartphones leer. Ich habe später nur noch dann eine verbindung zwischen den geräten hergestellt, wenn ich die daten übertragen wollte.

Diese uhr kommt für mich nicht in frage, weil sie einfach viel zu klobig ist. Ich habe sie deshalb auch nicht getestet, womit ich sie auch in technischer hinsicht nicht bewerten kann. Es fiel mir lediglich auf, dass die schrift durch ihre eigenartige form (hoch und schmal) für mich schwer leserlich war.

Im ersten moment dachte ich etwas dick aber mit nichten. Meine alte polar und meine etwas doch in die jahre gekommene garmin ist wesentlich dicker. Optischer sensor, das wollte ich haben. Wenn auch immer die nicht so genau sein sollen, ich brauche aber nun kein brustgurt mehr. App installiert (habe noch ein altes iphone4s) , alles klar. Bluetooth angeschaltet, app gestartet, uhr in den paaring modus versetzt und schon gab mir die app eine nummer. Auf die uhr geschaut, ahhh, da ist ja die gleiche. Es gibt also nun keine verwechslung mehr falls jemand in der nähe das gleiche modell besitzt. topalle einstellungen kann ich laut anleitung (welche auch über die app abrufbar ist .

Positives:’ relativ leicht mit ca. 55g’ angenehmes tragegefühl, auch in der nacht. Das material des armbandes ist sehr weich und passt sich der körperform gut an. ‘ feine einstellmöglichkeiten des armbandes möglich. Wahrnehmbarer akkuverbrauch geschieht eigentlich nur in der trainingsfunktion, wenn die uhr den puls kontinuierlich misst und parallel ein gps signal empfängt. Bei einer 40 minütigen jogging-runde hat der akku ca. Im alltagsgebrauch (uhrzeitmodus, ab und an einstellung mit der app synchronisieren und nachts den puls aufzeichnen) wird der akku kaum beansprucht. Eine volle ladung reicht dann für viele tage. ‘ aufladen dauert mit stromadapter ca. (natürlich nicht per usb am pc)’ sehr genaue pulsmessung über optischen sensor an der unterseite der uhr. Ich konnte kaum abweichungen in vergleich zu einem ‘richtigen’ pulsmessgerät feststellen. Hier geht es nur um wenige herzschläge unterschied. Alle funktionen leicht erreichbar. Klar strukturiert und ansprechend designt.

Allerdings ist die uhr alleine ohne app sehr umständlich zu bedienen und die daten sind größtenteils – wenn überhaupt grafisch sichtbar – gut versteckt. Pro:- viele funktionen, gps, aktivität, schritte (funktionieren), einfaches ein- und ausschalten- verbindung zum handy selbst problemlos- armband ist angenehm und kann sich nur schwerlich von alleine öffnen- ladefunktion über ladeadapter (feuchtigkeit kann nicht eindringen und anschlüsse können nicht verstopfen)- akkulaufzeit (in 2 tagen 10%)irgendwo dazwischen:- schlafmessungcontra:- pulsmesser mittelprächtig – zumal laut anleitung die uhr so weit hinten am arm sein müsste, dass ich das band nicht mehr geschlossen bekäme- display sehr kratzempfindlich- verbindung zur app funktioniert nur sporadisch (“gerät nicht gefunden”, “sync daten” fehler)- app berechnet an einigen stellen nicht richtig (z. 000 schritte gelaufen, schritte gesamt im monat: 196)- export zu runkeeper ohne erfolg, trotz gegensätzlicher meldung in der app; eigene export-funktion fehlt- recht klobigich muss zu dieser rezension sagen, dass ich die uhr nur 2,5 tage im einsatz hatte. Schritte zählt sie wunderbar. Die schlafmessung startet automatisch zur zuvor festgelegten zeit. Wenn ich also 22 uhr eingestellt habe und noch nicht müde bin, müsste ich 23 uhr einstellen, was dann grundsätzlich gilt. Falle ich 21 uhr halbtot ins bett, beginnt die schlafmessung trotzdem erst 22 uhr. Da die app nur sporadisch funktioniert, müsste hier nachgebessert werden. Hier sind die Spezifikationen für die a-rival GPS- Uhr Mit Bluetooth:

  • a-rival SpoQ HR – mit optischem Pulssensor, leicht, zuverlässig und genau und zudem mit allen wichtigen Trainingsparametern wie z.B. Streckenlänge, Laufgeschwindigkeit und Herzfrequenzwerte. Geeignet für viele Sportarten!
  • GPS Uhr mit Bluetooth 4.0 BLE zur Anzeige der Werte in einer App, Android und iOS Unterstützung, Live App/Live Monitor/Datensynchronisation, Integr. optischer Pulsfrequenzsensor, LCD-Anzeige mit Activity Tracker, Schlafanalyse…
  • 4 Hardwaretasten, Displaybeleuchtung, App für iOS und Android mit Google Maps Einbindung
  • SiRF Star IV GPS, Bluetooth 4.0 smart
  • Lieferumfang: GPS Uhr SpoQ HR, USB Ladekabel, Bedienungsanleitung

Kommentare von Käufern :

  • Uhr selbst ist OK
  • Hardware Top – Software (teilweise) Flop
  • Mein neuer täglicher Begleiter

Besten a-rival GPS- Uhr Mit Bluetooth, schwarz